Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Levi's-Börsengang: Kultmarke kehrt an die Wall Street zurück

Der traditionsreiche Jeans-Hersteller Levi Strauss (Levi's) ist bei seiner Rückkehr an die Börse auf großes Anlegerinteresse gestoßen.



Jeans-Ikone Levi's
Jeans der Marke Levi Strauss & Co. Der traditionsreiche Jeans-Hersteller will bei seiner Rückkehr an die Börse über eine halbe Milliarde Dollar an frischem Kapital bei Anlegern einsammeln.   Foto: Sven Hoppe

Der erste Kurs lag bei über 22 Dollar und damit rund 30 Prozent über dem Ausgabepreis von 17 Dollar. Die Papiere der Blue-Jeans-Ikone, die unter dem Tickerkürzel «LEVI» an der New York Stock Exchange (NYSE) gelistet wurden, schossen zeitweise sogar um mehr als ein Drittel in die Höhe. Am Ende ging die Aktie mit einem 32-prozentigen Kursplus aus dem Handel.

Das Management-Team des US-Unternehmens mit bayerischen Wurzeln läutete bei der Premiere in New York wie traditionell üblich den Aktienhandel ein, zudem schmückte das Levi's-Logo den Sitz der Börse an der Wall Street. Zudem waren an der NYSE ungewöhnlich viele Menschen in Jeans zu sehen - der Börsenbetreiber hob zu Ehren des Neulings auch auf dem Handelsparkett seine «No Jeans»-Vorschrift auf, so dass auch die Börsenhändler Levi's tragen konnten.

Der 166 Jahre alte Modekonzern aus San Francisco sammelte beim Börsengang gut 623 Millionen Dollar an frischem Kapital bei Anlegern ein. Die Nachfrage nach den Aktien war bereits vor dem Handelsstart groß gewesen - zunächst hatte Levi's eine Preisspanne zwischen 14 und 16 Dollar angepeilt. Insgesamt wurde das Unternehmen beim Börsen-Comeback mit etwa 6,55 Milliarden Dollar bewertet.

Levi's hatte bereits im Jahr 1971 einen Börsengang vollzogen, war jedoch Mitte der 1980er Jahre wieder privatisiert worden. Die einflussreichsten Eigentümer sind Nachfahren von Firmengründer Levi Strauss, der von Bayern aus nach New York auswanderte und 1853 dann - angelockt vom Goldrausch an der US-Westküste - nach Kalifornien weiterzog. Dort eröffnete er ein Textilgeschäft und spezialisierte sich auf robuste Arbeitskleidung für Goldschürfer. Gemeinsam mit seinem Partner Jacob Davis gilt Strauss als Erfinder der Blue Jeans.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 03. 2019
21:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adidas AG Dollar Kultlabels Levi Strauss Levi's NPD New York Stock Exchange (NYSE) Nike
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

25.09.2019

Dax verliert dritten Tag in Folge

Der Abwärtstrend des Dax hält an. Der deutsche Leitindex verzeichnete am Mittwoch den dritten Verlusttag in Folge nach der vorangegangenen Erholungsrally. Er konnte aber immerhin bei 12.234,18 Punkten sein Minus auf 0,59... » mehr

Dax

27.09.2019

Dax dämmt Wochenminus ein

Der Dax hat am Freitag seine Erholung von den jüngsten Verlusten fortgesetzt. Zum Handelsende gewann der deutsche Leitindex 0,75 Prozent auf 12.380,94 Punkte und dämmte sein Wochenminus damit auf knapp 0,7 Prozent ein. » mehr

Nike

22.03.2019

Nike mit Milliardengewinn und Umsatzsprung

Die jüngste Quartalsbilanz des weltgrößten Sportartikelherstellers Nike kann sich sehen lassen. Doch obwohl die Erwartungen der Wall Street übertroffen wurden, fällt die Reaktion am Markt negativ aus. » mehr

Medikamente

16.10.2019

Pharmariesen verhandeln Schmerzmittel-Milliardenvergleich

Kurz vor einem wichtigen US-Prozess um süchtig machende Schmerzmittel verhandeln drei Arzneimittelgroßhändler einem Zeitungsbericht nach mit Klägeranwälten über einen milliardenschweren Vergleich. » mehr

Adolf «Adi» Dassler

17.08.2019

Vor 70 Jahren wurde Adidas gegründet

Im Jubiläumsjahr präsentiert sich der Sportartikelhersteller in glänzender Verfassung und beschenkt sich mit einer neuen Unternehmenszentrale am Stammsitz Herzogenaurach. Doch die Firmenchronik berichtet auch von existen... » mehr

WeWork

17.09.2019

Milliarden-Börsengang von WeWork dürfte sich verschieben

Der Büroraum-Anbieter WeWork wird laut einem Zeitungsbericht erst deutlich später an die Börse gebracht als zunächst geplant. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Schulbus Milz Römhild

Schulbusunfall | 18.10.2019 Römhild
» 14 Bilder ansehen

Unfall B 281 Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Unfall B281 Sachsenbrunn | 16.10.2019 Sachsenbrunn
» 14 Bilder ansehen

Gebäudebrand Merbelsrod Merbelsrod

Gebäudebrand Merbelsrod | 15.10.2019 Merbelsrod
» 14 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 03. 2019
21:24 Uhr



^