Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Kunden müssen länger warten auf den neuen Elektroporsche

Die ersten Käufer des Porsche-Elektrosportwagens Taycan werden einige Wochen länger auf ihre neuen Autos warten müssen als ursprünglich gedacht.



Porsche Taycan
Der Porsche Taycan feierte auf der diesjährigen IAA-Automesse in Frankfurt Premiere.   Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn/dpa

Aufgrund der «hohen Komplexität» gehe man von einer Verschiebung der Liefertermine um acht bis zehn Wochen aus, bestätigte Porsche. Zuvor hatte das Online-Magazin «Tek.no» von einer entsprechenden Information des Herstellers an Kunden in Norwegen berichtet.

«Der Wagen ist ein von Grund auf neu entwickeltes Produkt, das in einer komplett neuen Fabrik produziert wird», teilte Porsche weiter mit. Man bedauere die Verzögerung sehr und setze alles daran, sie so gering wie möglich zu halten.

Porsche hatte den Taycan Anfang September präsentiert und den Marktstart in den USA noch in diesem Jahr angekündigt. Dabei bleibe es auch, betonte ein Sprecher auf Nachfrage. In Europa und Asien soll der Taycan 2020 ausgeliefert werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 11. 2019
17:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fabriken Kunden Porsche Produktionsunternehmen und Zulieferer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Porsche

28.10.2019

Porsche verkauft seine Sportwagen nun auch online

Der Sportwagenbauer Porsche verkauft seine Autos nun auch online und folgt damit dem Beispiel anderer Hersteller. » mehr

Tesla

17.11.2019

Tesla: Bis zu vier Milliarden Euro für Fabrik in Brandenburg

Der US-Elektroauto-Hersteller Tesla will bis zu vier Milliarden Euro in die geplante «Gigafactory» in Grünheide nahe Berlin investieren. » mehr

Wilfried Porth

22.12.2019

Daimler: Südwesten sollte sich nicht nur auf uns verlassen

Angesichts des Umbruchs in der Autoindustrie mit Auswirkungen auch auf Hersteller und Zulieferer im Südwesten empfiehlt Daimler-Personalvorstand Wilfried Porth, Baden-Württemberg solle sich nicht nur auf diesen Industrie... » mehr

Vorwerk - Thermomix-Geräte

09.01.2020

Thermomix-Urteil: Keine Info-Pflicht bei Modellwechsel

Wenn Hausgeräte- oder Elektronik-Hersteller überraschend ein neues Modell auf den Markt bringen, kann das für die Kunden ärgerlich sein. Zumindest, wenn sie kurz vorher das plötzlich alt aussehende Vorgängermodell gekauf... » mehr

Handys und Smartphones

05.01.2020

Grünen-Vorschlag: 25 Euro Handy-Pfand

In Handys und Smartphones stecken jede Menge wertvoller Rohstoffe. Doch werden die Geräte ausgemustert, bleiben die Edelmetalle oft ungenutzt. Das wollen die Grünen ändern. » mehr

Nährwertlogo Nutri-Score

03.01.2020

Nutri-Score nur für «Paradebeispiele»?

Ist das Müsli eine Zuckerbombe - und ein anderes gerade nicht? Das sollen Supermarktkunden demnächst leichter erkennen können. Doch wie und wie schnell kommt die künftige Kennzeichnung in die Regale? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

brand saalborn Saalborn

Wohnhausbrand Saalborn | 17.01.2020 Saalborn
» 29 Bilder ansehen

Platz 1:Auferstanden

Blende 2020 "Verkehrte Welt" |
» 10 Bilder ansehen

Feuerwehr löscht lichterloh brennendes Forstgerät Neuenbau

Brennende Forstmaschine | 15.01.2020 Neuenbau
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 11. 2019
17:01 Uhr



^