Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Konjunkturforscher rechnen 2020 mit mehr Arbeitslosen

Erstmals seit Jahren soll die Zahl der Arbeitslosen im kommenden Jahr wieder steigen. Das Bruttoinlandsprodukt soll nur leicht ansteigen.



Bundesagentur für Arbeit
Konjunkturforscher rechnen 2020 mit mehr Arbeitslosen.   Foto: Uwe Anspach/dpa

Auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland droht Konjunkturforschern zufolge eine Trendwende. Das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) geht in seiner Konjunkturprognose davon aus, dass 2020 die Zahl der Arbeitslosen wieder steigen wird.

Die Steigerung soll laut den Forschern allerdings nur geringfügig um rund 30.000 Personen ausfallen. Die Arbeitslosenquote werde sich im Jahresdurchschnitt von 5,0 Prozent 2019 auf 5,1 Prozent 2020 erhöhen.

Die Konjunkturforscher erwarten für 2019 einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um lediglich 0,5 Prozent und für 2020 ein Wachstum um 0,8 Prozent. Wobei im kommenden Jahr die größere Zahl an Arbeitstagen eine wichtige Rolle spiele - ohne sie würde das BIP 2020 nur um 0,4 Prozent steigen, glauben die Konjunkturforscher.

Die Ursache für das schwache Wachstum sieht das IMK in den wachsenden internationalen Handelskonflikten, der verlangsamten Wirtschaftsentwicklung in China und der fortbestehenden Unsicherheit über die konkrete Ausgestaltung des Brexit. Aufgrund ihrer hohen Exportorientierung bekomme die deutsche Wirtschaft diese Effekte besonders stark zu spüren.

Dennoch zeigte sich der wissenschaftliche Direktor des IMK, Sebastian Dullien, mit Blick auf die weitere Entwicklung gedämpft optimistisch. «Es sieht so aus, als könnte die deutsche Wirtschaft in diesem Abschwung mit einem blauen Auge davon kommen. Allerdings gibt es derzeit zugleich wenig Anzeichen, dass sie sich schnell erholt.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2019
14:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitslose Arbeitslosenquote Bruttoinlandsprodukt Makroökonomie Sebastian Dullien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen

20.01.2020

Weltwirtschaft kommt sachte in Gang

Zum 50. Mal trifft sich die globale Wirtschaftselite in Davos. Die Weltkonjunktur steht wieder etwas besser da als im vergangenen Jahr. Doch es werden harte Diskussionen um Klima und soziale Gerechtigkeit erwartet. » mehr

Konjunktur

23.11.2019

Konjunktur und Arbeitsmarkt: Volkswirte sind verhalten

Die deutsche Wirtschaft ist der befürchteten Rezession entkommen. Volkswirte sprechen wieder von «zarten Hoffnungen» für ein vorsichtiges Wachstum. Doch große Sprünge erwartet auch für das nächste Jahr keiner. » mehr

Arbeitskosten

03.07.2019

Arbeitskosten in Deutschland deutlich gestiegen

Lange Zeit entwickelten sich die Löhne in Deutschland vergleichsweise schwach. Inzwischen haben sie aber deutlich zugelegt. Die Wettbewerbsfähigkeit, so zeigt eine neue Studie, leidet darunter nicht. » mehr

Agentur für Arbeit

28.02.2020

Zahl der Arbeitslosen sinkt im Februar um 30.000

Der Konjunkturmotor stottert, aber der Arbeitsmarkt in Deutschland bleibt stabil. Die Zahl der Arbeitslosen sank im Februar vor allem saisonbedingt um 30.000 - ein vergleichsweise starker Rückgang. » mehr

Container

23.02.2020

Coronavirus könnte Aufschwung bei Konjunktur verzögern

Die Konjunktur in Deutschland ist schon länger zweigeteilt: Dienstleistungen boomen, die Industrie schwächelt. Nun könnte der Coronavirus vor allem das Leiden der Exporteure verlängern. » mehr

Arbeitsmarktzahlen

30.01.2020

Auf dem deutschen Arbeitsmarkt wird es 2020 kühler

Die Zahl der Arbeitslosen geht deutlich nach oben - eine übliche Entwicklung für den Monat Januar. Doch der Jahresbeginn markiert auch einen Wandel - der Wind auf dem Arbeitsmarkt wird rauer. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2019
14:44 Uhr



^