Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Kampf gegen Mindestlohn-Betrug: Bundesweite Kontrollen

Mit rund 6000 Fahndern will der Zoll erstmals in einer bundesweiten Aktion in den kommenden Tagen Mindestlohn-Betrügereien auf die Spur kommen. Wie die Generaldirektion des Zolls am Montag mitteilte, sind die Kontrollen am Dienstag und Mittwoch geplant.



Razzia gegen Schwarzarbeit
Razzia gegen Schwarzarbeit auf einer Baustelle in Frankfurt am Main.   Foto: Boris Roessler/Archiv

Immer wieder stehen Branchen wie das Bau-, Fleisch-, Reinigungs- und Gastgewerbe im Verdacht, dass einzelne Unternehmer den gesetzlichen Mindestlohn von derzeit 8,84 Euro pro Stunde nicht zahlen. Zudem sollen die Kontrollen beim Aufdecken von Schwarzarbeit helfen.

Im ersten Halbjahr 2018 betrug der finanzielle Schaden, den Arbeitgeber mit illegaler Beschäftigung und entsprechend vermiedenen Steuern und Abgaben anrichteten, 416 Millionen Euro, wie die Funke Mediengruppe berichtete.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hatte angekündigt, dass die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) in einem ersten Schritt mit 1400 neuen Stellen bis 2019 ausgestattet werden soll. Damit sollen illegale Beschäftigung stärker bekämpft und Möglichkeiten für bessere Prüfungen geschaffen werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 09. 2018
11:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fahnder Finanzkontrolle Mediengruppen Olaf Scholz SPD Schwarzarbeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mehr Fälle von Schwarzarbeit

08.03.2020

Mehr Strafverfahren wegen Schwarzarbeit in Baubranche

Der Zoll und die Finanzbehörden verzeichnen mehr Fälle von Schwarzarbeit etwa auf Baustellen. Eine andere wichtige Kennziffer sinkt jedoch. » mehr

Heizpilz

27.09.2020

UBA-Chef Messner hält Einsatz von Heizpilzen für vertretbar

In der kalten Jahreszeit müssen Gastronomen ihr Geschäft wieder nach drinnen verlagern. Der Heizpilz könnte die Außenbereiche jedoch länger offen halten. Wegen der Corona-Krise vertretbar, meint der UBA-Chef. » mehr

Fleischbetrieben

09.10.2020

Razzien wegen Verdachts auf Schwarzarbeit in Fleischbetrieb

Zoll und Bundespolizei haben Räumlichkeiten in Hoyerswerda, Bad Muskau und Cottbus wegen des Verdachts auf Schwarzarbeit durchsucht. Den Verdächtigen wird vorgeworfen, in zahlreichen Fällen falsche Angaben bei der Sozial... » mehr

Hafen Hamburg

30.10.2020

Deutsche Wirtschaft arbeitet sich aus dem Corona-Tief

Europas größte Volkswirtschaft ist auf den Wachstumskurs zurückgekehrt. Doch der Anstieg des Bruttoinlandsproduktes im Sommer gegenüber dem Vorquartal ist nur eine Momentaufnahme. » mehr

Coronavirus - Bremen

29.10.2020

Gastrobranche fordert schnelle und unbürokratische Hilfen

Die Infektionszahlen steigen rasant. Bund und Länder reagieren mit erneuten Einschränkungen des öffentlichen Lebens - und treffen damit vor allem die Gastronomie und den Tourismus. Die Branche ruft nach mehr Unterstützun... » mehr

Antrag auf finanziellen Zuschuss

29.10.2020

Firmen bekommen Teil der Umsatzausfälle ersetzt

Restaurants, Kneipen, Kinos und andere kleine Betriebe müssen erneut vorübergehend schließen. Viele bringt das an den Rand der Existenz. Der Bund macht deshalb noch mal Geld locker. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 09. 2018
11:45 Uhr



^