Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Ikea macht erstmals mehr als 5 Milliarden Euro Umsatz

Der Möbelriese Ikea wächst in reifen Märkten wie Deutschland nur noch langsam - und erreicht dennoch in diesem Jahr einen Rekordumsatz.



Ikea Logo
Weltweit legte der Möbelriese 2018 um 4,7 Prozent zu.   Foto: Fredrik von Erichsen

Trotz eines nur noch verhaltenen Wachstums hat der Möbelhändler Ikea auf seinem größten europäischen Einzelmarkt Deutschland erstmals mehr als 5 Milliarden Euro umgesetzt.

Die Erlöse stiegen im Geschäftsjahr 2018 (30. August) um 2,8 Prozent auf 5,003 Milliarden Euro, wie die deutsche Tochter des Konzerns am Dienstag in Hofheim bei Frankfurt berichtete. Weltweit hatte der Möbelriese um 4,7 Prozent zugelegt.

Erneut wuchs in Deutschland der Online-Umsatz mit einem Plus von 12,8 Prozent schneller als der stationäre Handel. Der Online-Anteil macht aber nur 371 Millionen Euro oder 7,4 Prozent des Gesamtvolumens aus. Die Zahl der Website-Besucher stieg um 9,0 Prozent auf 286,3 Millionen. Die jährliche Besucherzahl in den unverändert 53 Möbelhäusern blieb mit rund 100 Millionen Menschen nahezu gleich. Pro Einkauf gaben die Kunden im Schnitt 94,40 Euro aus und damit 2,6 Prozent mehr als 2017, eine Steigerung knapp über der allgemeinen Inflation. Die Lebensmittel-Sparte mit den Restaurants wuchs um 4,0 Prozent auf 239,5 Millionen Euro.

Die Einrichtungshäuser blieben ein wichtiger Erfolgsfaktor, der auch in Zeiten des Online-Handels eine entscheidende Rolle beim Möbelkauf spiele, erklärte Ikea-Deutschland-Chef Dennis Balslev. Gestiegen sei die Nachfrage nach Serviceleistungen vor allem bei Küchenaufmaß und -Montage um jeweils 21 Prozent. Obwohl die meisten Menschen ihre Ikea-Möbel immer noch selbst zusammenschrauben, stieg auch hier die Nachfrage nach Möbel-Montage um 4,0 Prozent. Die Lieferpreise für Pakete wurde im Mai abgesenkt und die Lieferfristen per Spedition beschleunigt.

Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie hat Ikea zudem dem Windanlagenbauer Nordex Aufträge für vier Windparks in Finnland erteilt. Die Windparks sollen ab Sommer 2019 in der Nähe der finnischen Städte Vaasa, Kurikka und Maalahti entstehen, teilte Nordex am Dienstag in Hamburg mit. Nach eigenen Angaben will Ikea mehr Treibhausgasemissionen reduzieren, als in der Ikea-Wertschöpfungskette entstehen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2018
11:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ikea Ikea Deutschland GmbH & Co KG Milliarden Euro Nordex AG Rekordumsätze Windparks
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ikea-Bett «Malm»

07.06.2020

Rechtsstreit um Ikea-Klassiker «Malm» beendet

Der jahrelange Rechtsstreit um den Ikea-Bettenklassiker «Malm» ist beendet. Die Klage sei zurückgezogen, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Oberlandesgerichts auf dpa-Anfrage. Dies spreche dafür, dass die Streitparteien... » mehr

Ikea

20.11.2019

Online-Geschäft von Ikea Deutschland wächst kräftig

Der Möbelriese Ikea setzt seinen Wachstumskurs in Deutschland fort und arbeitet an einem nachhaltigen Image. Besondere Pläne werden derzeit für Berlin erarbeitet. » mehr

Ikea

21.04.2020

Ikea will in Nordrhein-Westfalen ab Mittwoch öffnen

Die Möbelkette Ikea will ab Mittwoch ihre Filialen in Nordrhein-Westfalen öffnen. Für die Wiedereröffnung habe man ein umfassendes Sicherheits-und Hygienekonzept entwickelt, teilte das Unternehmen mit. » mehr

Dax

08.10.2020

Aufgehellte Stimmung hilft Dax über 13.000 Punkte

Am deutschen Aktienmarkt hat sich am Donnerstag die Stimmung etwas aufgehellt. Nach dem durchwachsenen Handelstag überwand der Dax nun erstmals seit knapp drei Wochen wieder die runde Marke von 13.000 Punkten. Am Ende bl... » mehr

Offshore-Windpark

vor 6 Stunden

Windkraft: Netzbetreiber warnt vor Stillstand in der Ostsee

Eigentlich soll die Offshore-Windenergie in der Ostsee deutlich ausgebaut werden. Ein Netzbetreiber warnt nun aber, dass das Ziel nicht erreicht werden könnte. » mehr

RWE

13.08.2020

RWE kommt bislang gut durch die Corona-Krise

Der Energieriese RWE hat zwar weniger Strom produziert, auf die Gewinne hat das aber keinen Einfluss. Die sind deutlich gestiegen. Dabei hat der Konzern auch vom kräftigen Wind profitiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flugzeugabsturz Kühndorf Dolmar

Flugzeugabsturz Dolmar | 19.10.2020 Dolmar
» 17 Bilder ansehen

Unfall Tunnel Hochwald

Unfall A71 Tunnel Hochwald |
» 25 Bilder ansehen

Unfall Reichmannsdorf

Unfall Reichmannsdorf |
» 9 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2018
11:30 Uhr



^