Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Großinvestoren sehen Ende des Immobilienbooms nahen

Der jahrelange Immobilienboom in Europa nähert sich nach Einschätzung milliardenschwerer Vermögensverwalter allmählich seinem Ende.



Wohnungsbau
Kräne stehen auf einer Baustelle für Wohnhäuser. Viele Investoren auf dem internationalen Immobilienmarkt bevorzugen inzwischen lieber niedrigere Renditen als höhere Risiken.   Foto: Christian Charisius

Viele Investoren auf dem internationalen Immobilienmarkt nehmen inzwischen lieber niedrigere Renditen als höhere Risiken in Kauf, wie die Manager von vier großen Gesellschaften am Montag zum Auftakt der Immobilienmesse Expo Real in München sagten.

«Wir haben zwar noch ein gutes Stück Startbahn vor uns, aber schon drei Viertel hinter uns», sagte Thomas Mueller, Managing Director bei dem US-Vermögensverwalter Blackrock. Die Lage sei von Land zu Land unterschiedlich - in Griechenland gebe es gute Chancen für Investoren, in Deutschland aber sei es «eher spät am Tag», meinte Lars Huber, Europachef der Investmentgesellschaft Hines. Das britische Unternehmen verwaltet nach eigenen Angaben 116 Milliarden Dollar Kundengelder, das US-Unternehmen Blackrock hat nach Firmenangaben sechs Billionen Dollar Kapitalanlagen in den Büchern stehen.

Wohnimmobilien seien für Investoren aber derzeit ein «aufgehender Stern», sagte John O'Driscoll, Europachef der Immobiliensparte der Axa-Versicherung. Beliebt bei den Geldgebern sind auch Investitionen in Hotels - verstärkt in südeuropäischen Ländern wie Griechenland. Das berichtete Peter Riley von M&G Real Estate bei dem Diskussionsforum vor mehreren hundert Zuhörern.

Internationale Vermögensverwalter wie Blackrock, Hines und M&G investieren überwiegend in großen Metropolen. Doch haben die Entscheidungen der Manager aufgrund der dabei bewegten Milliardensummen Auswirkungen auf den gesamten europäischen Immobilienmarkt.

Die Expo Real ist Europas größte Immobilienmesse, dieses Jahr haben sich gut 42 000 Teilnehmer angemeldet. Einer fehlte zur Eröffnung: Bundesbauminister Horst Seehofer. Der CSU-Chef steht parteiintern unter großem Druck.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 10. 2018
14:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Finanzinvestoren und Anleger Horst Seehofer Immobilienmarkt Immobilienmessen Vermögensverwalter Weltausstellungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Osram

14.08.2019

Osram-Aktionäre sollen unter zwei Übernahmeangeboten wählen

Der Münchner Beleuchtungshersteller will nun doch bei einem baldigen Übernahmeangebot des Halbleiterhersteller AMS behilflich sein, das die Osram-Chefetage zuvor über Wochen vehement abgelehnt hatte. » mehr

Bitcoin

22.06.2019

Bitcoin kostet wieder mehr als 11 000 Dollar

Ein Phänomen wiederholt sich: Der Wert der Kryptowährung Bitcom steigt in kurzer Zeit rasant. Was schon einmal folgte, war der Absturz. Kommt es nun wieder so? » mehr

Wohnungen in Berlin

06.06.2019

Risiken für Immobilieninvestoren steigen

Gut zehn Jahre ist es her, dass die Immobilienblase in den USA platzte. Die Schockwellen gingen um die ganze Welt. Eine Studie untersucht für Deutschland die Risiken, die nach langem Aufschwung nun wieder drohen. » mehr

Wohnungsbau in Berlin

19.09.2019

Zahl der Baugenehmigungen geht abermals zurück

Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt, doch das Angebot an Wohnungen hält nicht mit der großen Nachfrage Schritt. Im Sommer wurden erneut weniger Baugenehmigungen erteilt - schlechte Vorzeichen im Kampf gegen die Wohn... » mehr

Deutsche Bank

26.04.2019

Nach Fusions-Aus - Deutsche Bank schaut sich in Europa um

Ein Zusammenschluss mit der Commerzbank ist geplatzt, das erste Quartal fällt gemischt aus. Dennoch sieht sich die Deutsche Bank auf Kurs. Dabei spielt auch die Fondstochter DWS eine wichtige Rolle. » mehr

Deutsche Bank und Commerzbank

21.03.2019

Banken-Aufsichtsräte tagen im Zeichen der Fusionsgespräche

Die Aussicht auf einen Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank sorgt für Diskussion. Verdi sieht das Vorhaben kritisch. Auch manche Finanzexperten sind nicht restlos überzeugt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Grenzgedenkstätte Point Alpha Rasdorf

Point Alpha Gedenkstätte | 20.10.2019 Rasdorf/Geisa
» 14 Bilder ansehen

Baumesse Suhl

Baumesse Suhl | 19.10.2019 Suhl
» 18 Bilder ansehen

Ilmenau Veranstaltungen Ilmenau

Protest Ilmenau | 20.10.2019 Ilmenau
» 20 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 10. 2018
14:33 Uhr



^