Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Frank Appel: Jeder Job könnte in 15 Jahren verschwinden

Arbeitnehmer müssen sich Deutsche-Post-Chef Frank Appel zufolge darauf einstellen, dass ihre Jobs in absehbarer Zeit von Maschinen übernommen werden könnten.



Appel
Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post, prognostiziert Verschiebungen auf dem Arbeitsmarkt.   Foto: Lino Mirgeler

«Ist man jung, gibt es unabhängig davon, welchen Beruf man sich aussucht, keine Garantie, dass er in 10 bis 15 Jahren noch existiert», sagte Appel am Samstag auf der Innovationskonferenz DLD in München. «Es ist definitiv nicht mehr möglich, dass man 50 Jahre lang in einem Unternehmen im selben Job bleiben kann.» Ein Ausweg sei lebenslanges Lernen - dafür müsse aber das Bildungssystem grundlegend umgestaltet werden.

Vor allem Systeme auf Basis künstlicher Intelligenz können den Menschen in immer mehr Berufen ablösen. Das können zum Beispiel Chatbots statt Call-Center-Mitarbeitern sein, oder Software, die in Anwaltskanzleien automatisch Unterlagen prüft. Fachleute warnen schon seit einiger Zeit, dass damit mit der Zeit dramatische Verschiebungen auf dem Arbeitsmarkt drohen.

Die vom Medienkonzern Burda veranstaltete DLD-Konferenz (Digital Life Design) steht in diesem Jahr unter dem Motto «Optimism & Courage» (Optimismus und Mut). Damit wolle man ein Zeichen gegen den «grundsätzlichen Technik-Pessimismus» setzen, sagte Organisatorin Steffi Czerny. 

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 01. 2019
11:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anwaltsbüros Arbeitnehmer Arbeitsstellen Chatbots Medienkonzerne
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Osram

09.12.2019

Gewerkschaft fordert Investitionen in Osram

Die IG Metall fordert vom neuen Osram-Eigentümer AMS Investitionen und den Erhalt von Jobs. «AMS hat nun die Verantwortung für die Arbeitsplätze und Standorte von Osram», sagte der Unternehmensbeauftragte der Gewerkschaf... » mehr

Medienkonzern Axel-Springer

24.01.2020

Axel Springer will sich von der Börse zurückziehen

Der Medienkonzern Axel Springer bereitet einen weiteren Schritt vor, um seine Wachstumsstrategie im Digitalen schneller voranzutreiben. Er will der Börse den Rücken zukehren. » mehr

Deutsche Start-ups erleben Boom

14.01.2020

Deutsche Start-ups boomen - und sind vom Ausland abhängig

Deutsche Gründer erhielten 2019 erneut Rekordsummen von Investoren. Doch große Beträge kommen fast immer von ausländischen Geldgebern. Das birgt Gefahren für den hiesigen Technologiestandort. » mehr

Gebäudereiniger

07.10.2019

Gewerkschaft prangert «dreckige Jobs» für Gebäudereiniger an

Bei den Gebäudereinigern gibt es seit Wochen keinen gültigen Rahmentarif mehr. Einige Unternehmen haben ihre Arbeitsverträge geändert und landen nun am Pranger der zuständigen Gewerkschaft. » mehr

Axel Springer

06.11.2019

Springer stellt Weichen für schnelleres Wachstum

Der Medienkonzern Axel Springer will schneller im Digitalen wachsen. Die Umbaupläne wirken sich auf das Konzernergebnis aus. » mehr

RTL

06.11.2019

Digitales kurbelt RTL-Geschäft an

Die Fernsehbranche ist im Wandel, die Sender setzen immer stärker auf andere Standbeine - etwa Video-On-Demand-Dienste. Auch RTL versucht, damit die Zuschauer bei der Stange zu halten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gefahrgut Ammoniak Suhl Suhl

Amoniak-Austritt in Suhler Firma | 17.02.2020 Suhl
» 36 Bilder ansehen

14. Kristalmarathon

14. Kristallmarathon Merkers |
» 90 Bilder ansehen

Karneval Umzug Dietzhausen 2020 Dietzhausen

Karnevalsumzug Dietzhausen | 16.02.2020 Dietzhausen
» 136 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 01. 2019
11:50 Uhr



^