Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Wirtschaft

Fahrgastzahlen in Bussen und Bahnen eingebrochen

Wegen eingeschränkter Verbindungen und aus Angst vor einer Infektion meiden viele Menschen Busse und Bahnen. Besonders stark sind die Fahrgastzahlen im Eisenbahnnahverkehr einschließlich S-Bahnen gefallen.



S-Bahn
Mit Mundschutz in die S-Bahn.   Foto: Soeren Stache/dpa

Die Fahrgastzahlen in Bussen und Bahnen sind wegen der Corona-Krise eingebrochen. Da viele Verkehrsunternehmen Verbindungen einschränkten und Menschen aus Furcht vor Infektionen fern blieben, gingen die Zahlen im ersten Quartal um elf Prozent zurück.

Für ihre Schätzung hat das Statistische Bundesamt dafür die Daten einiger großer Verkehrsfirmen ausgewertet. Besonders stark fielen demnach die Fahrgastzahlen im Eisenbahnnahverkehr einschließlich S-Bahnen. Hier erwarten die Statistiker ein Minus von 15 Prozent gemessen am Vorjahreszeitraum. Im Straßenbahnverkehr, zu dem Stadtbahnen, Hoch- und U-Bahnen sowie Schwebebahnen zählen, sowie im Busverkehr sanken die Fahrgastzahlen um 9 Prozent. Im Eisenbahnfernverkehr errechneten die Statistiker einen Rückgang von 13 Prozent im Zeitraum Januar bis März.

Im gesamten Eisenbahnverkehr, wo die Behörde detaillierte Daten hat, ist der Corona-Einbruch deutlich sichtbar: Während die Fahrgastzahlen im Nah- und Fernzügen im Januar und Februar noch das übliche Niveau erreichten, brachen sie im März um rund 40 Prozent ein.

Die Deutsche Bahn hatte in der Krise Verbindungen ausgedünnt. Die Mobilität kam zudem zum Erliegen, da viele Arbeitnehmer von zu Hause arbeiten oder wegen der Kontaktbeschränkungen auf Reisen verzichteten. Die Eisenbahngewerkschaft EVG erwartet keine schnelle Erholung: Die Fahrgastzahlen im Fernverkehr dürften frühestens 2022 wieder das Niveau von 2019 erreichen, erklärte sie jüngst.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 05. 2020
09:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesbehörden und Bundesämter (Deutschland) Deutsche Bahn AG Omnibusse S-Bahn Schienenverkehr Statistisches Bundesamt U-Bahn Unternehmen im Bereich Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mit Maske in die S-Bahn

13.05.2020

Fahrgastzahlen in Bussen und Bahnen brechen ein

Die Bahn nehmen oder doch lieber das Auto? Für viele Menschen ist die Entscheidung aus Angst vor dem Coronavirus klar. Mit der Pandemie geht die Zahl der Fahrgäste in Bussen und Bahnen zurück - die Erholung dürfte lange ... » mehr

Bahnverkehr

08.04.2020

Zahl der Fahrten im Bahnfernverkehr 2019 auf Rekordwert

Momentan ist die Bahn krisenbedingt nicht besonders gefragt. 2019 aber gab es im Fernverkehr einen neuen Rekord. » mehr

Scheuer

30.06.2020

Zukunft der Bahn: Branche einigt sich auf «Schienenpakt»

Nach zweijähriger Arbeit haben sich Politik und Wirtschaft auf einen «Schienenpakt» geeinigt. Die Eisenbahn soll besser und wettbewerbsfähiger werden - gegenüber Straße und Flugverkehr. Doch es gibt Zweifel, ob damit der... » mehr

Busspur

28.01.2020

Der Bus kommt - Verkehrsbetriebe wollen ausbauen

Für den Klimaschutz sollen mehr Menschen in Bus und Bahn steigen. Doch die fahren häufig schon an der Belastungsgrenze. Derweil hat die Deutsche Bahn Probleme mit neuen Zügen - schon wieder. » mehr

Lage im ÖPNV

18.06.2020

Trotz mehr Fahrgästen bleibt Lage im ÖPNV angespannt

Busse und Bahnen werden wieder voller. Doch von Fahrgastzahlen wie vor der Corona-Krise ist der öffentliche Nahverkehr noch weit entfernt. Aus Sicht der Branche sind nun kreative Angebote gefragt, die auch die Verkehrswe... » mehr

Fahrpreise 2020

29.12.2019

ICE billiger, U-Bahn teurer - wo Fahrgäste 2020 mehr zahlen

Bahnfahren wird im neuen Jahr billiger. Wirklich? Im Fernverkehr stimmt das zwar. Doch die tägliche Fahrt mit Bus und Bahn zur Arbeit und zum Einkaufen wird teurer. Jedoch nicht für alle. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Kellerbrand Benshausen Benshausen

Kellerbrand Benshausen | 03.07.2020 Benshausen
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 05. 2020
09:31 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.