Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Elektroindustrie schafft großes Exportplus

Die deutsche Elektroindustrie hat trotz internationaler Handelskonflikte ihre Exporte kräftig gesteigert. Im März legten die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,7 Prozent auf 18,4 Milliarden Euro zu, wie der Branchenverband ZVEI mitteilte.



Elektroindustrie
Eine Mitarbeiterin eines Herstellers von Ventilatoren und Elektromotoren montiert Lüfter. Die deutsche Elektroindustrie hat ihre Exporte kräftig gesteigert.   Foto: Daniel Maurer

Die höchsten Zuwächse habe es dabei in Europa und Amerika gegeben. Im gesamten ersten Quartal lagen die Ausfuhren 5,8 Prozent über Vorjahresniveau bei 54,1 Milliarden Euro. «Damit haben sich die Exporte deutlich besser entwickelt als Auftragseingang, Produktion und Umsatz - trotz Handelskonflikten und einer sich abkühlenden Weltwirtschaft», erklärte ZVEI-Chefvolkswirt Andreas Gontermann.

Nach Ländern gingen die meisten Elektroexporte nach China (5,1 Milliarden Euro) - allerdings war das Wachstum im ersten Quartal mit plus 0,9 Prozent schwach. Dagegen kletterten die Ausfuhren in die USA mit plus 12,7 Prozent zweistellig. Die Importe wuchsen zu Jahresbeginn ebenfalls, hier stand ein Plus von 7,1 Prozent.

Für das Gesamtjahr rechnete die Elektro-Industrie zuletzt mit einem Umsatzanstieg auf mehr als 200 Milliarden Euro (Vorjahr: 193,5 Mrd Euro). Die Produktion soll bereinigt um Preiseffekte um 1 Prozent wachsen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
09:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Handelskonflikte Importwirtschaft Internationalität und Globalität Weltwirtschaft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
US-Strafzölle gegen Mexiko

01.06.2019

Trumps Strafzölle gegen Mexiko unter Beschuss

US-Präsident Trump will den Grenzstreit mit Mexiko nun mit Strafzöllen lösen. Das bringt den Nachbarn auf die Palme - aber auch die eigene Wirtschaft. Zugleich nehmen die Spannungen mit China weiter zu. » mehr

Export

09.09.2019

Exporteure wieder mit besseren Geschäften

Nach einer Serie schlechter Konjunkturdaten endlich wieder eine gute Nachricht: Deutschlands Exporteure machen im Juli bessere Geschäfte. Doch Experten warnen: Die Daten sind nur eine Momentaufnahme. » mehr

Containerhafen in China

08.09.2019

Handelskrieg: Chinas Außenhandel schwächelt im August 

Vor dem Hintergrund des Handelskriegs mit den USA hat Chinas Außenhandel im August Schwäche gezeigt. » mehr

Containerumschlag

09.08.2019

Ausfuhren brechen im Juni ein - magere Halbjahresbilanz

Die Serie trüber Konjunkturdaten aus Deutschland reißt nicht ab. Globale Konflikte hinterlassen inzwischen deutliche Spuren - auch beim Export. » mehr

Handelskonflikt China-USA

15.08.2019

China droht den USA Gegenmaßnahmen wegen neuer Zölle an

Im Handelskonflikt zwischen China und den USA ist kein Ende in Sicht. Sollten die USA weiter Strafzölle auf chinesische Produkte verhängen, droht Chinas Finanzministerium mit Konsequenzen. » mehr

Donald Trump

09.08.2019

Trump erwägt Absage nächster Verhandlungen mit China

Die letzte Verhandlungsrunde im Zollstreit zwischen China und den USA ist ergebnislos zu Ende gegangen. Nun erwägt US-Präsident Donald Trump die Absage der nächsten Gespräche. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Hütte Suhl Suhl-Heinrichs

Brand Suhl-Heinrichs | 17.09.2019 Suhl-Heinrichs
» 16 Bilder ansehen

Unfall A71 bei Meiningen A 71

Unfall A71 bei Meiningen | 16.09.2019 A 71
» 5 Bilder ansehen

Erntedankfest Bücheloh Bücheloh

Erntedankfest Bücheloh | 16.09.2019 Bücheloh
» 41 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
09:22 Uhr



^