Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Deutscher Fiskus mit Milliardenüberschuss

Der deutsche Staat hat auch im vergangenen Jahr deutlich mehr Geld eingenommen als ausgegeben.



Überschuss
Auf insgesamt 49,8 Milliarden Euro bezifferte das Statistische Bundesamt den Überschuss von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialkassen.   Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Der deutsche Fiskus hat trotz der Konjunkturabkühlung auch 2019 mehr Geld eingenommen als ausgegeben. Auf insgesamt 49,8 Milliarden Euro bezifferte das Statistische Bundesamt den Überschuss von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialkassen.

Die Behörde bestätigte damit vorläufige Angaben. Im Jahr zuvor hatte es noch ein Rekordergebnis von 62,4 Milliarden Euro gegeben. Der Überschuss machte im vergangenen Jahr 1,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes aus, nach 1,9 Prozent im Vorjahr.

Deutschland ist damit weit entfernt von der Defizit-Grenze des Maastricht-Vertrages, in dem sich die Europäer ein Haushaltsdefizit von 3,0 Prozent der Wirtschaftsleistung erlauben.

Die deutsche Wirtschaft hatte im vergangenen Jahr deutlich an Tempo verloren. Internationale Handelskonflikte und die Abkühlung Weltkonjunktur belasteten die exportorientierte deutsche Industrie. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt war dennoch gut. Sozialabgaben und Steuern sprudelten kräftig und spülten Milliarden in die öffentlichen Kassen.

Zum Jahresende ging Europas größter Volkswirtschaft die Puste aus. Im vierten Quartal stagnierte das Bruttoinlandsprodukt gegenüber dem Vorquartal. Die Wiesbadener Behörde bestätigte damit eine erste Schätzung. Vor allem sinkende Exporte bremsten die Entwicklung zum Jahresende. Im Gesamtjahr wuchs die deutsche Wirtschaft um 0,6 Prozent. Das war wesentlich schwächer als in den beiden Vorjahren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 02. 2020
09:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesbehörden und Bundesämter (Deutschland) Bundesministerium der Finanzen Deutsche Bundesbank Deutsche Industrie Europäische Kommission Exportwirtschaft Handelskonflikte Haushaltsdefizit Sozialabgaben Sozialkassen Statistisches Bundesamt Steuerbehörden Steuern und staatliche Abgaben
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Deutsche Wirtschaft

25.02.2020

Deutsche Wirtschaft kraftlos - Coronavirus dämpft

Die Coronavirus-Epidemie breitet sich aus. Die Sorge um die exportorientierte deutsche Wirtschaft wächst - nach einem ohnehin schwachen Jahresausklang 2019. » mehr

Deutsche Wirtschaft

15.01.2020

Deutsche Wirtschaft verliert deutlich an Tempo

Europas größte Volkswirtschaft wächst immer noch, das zehnte Jahr in Folge - das ist die gute Nachricht. Gleichwohl sind die Boomjahre erstmal vorbei: Handelskonflikte und die Abkühlung der globalen Wirtschaft hinterlass... » mehr

Hamburger Hafen

09.07.2020

Viel Schatten und ein wenig Licht für deutschen Export

Der deutsche Export scheint in der Corona-Krise das Schlimmste überstanden zu haben. Es geht wieder etwas aufwärts. Von Normalität kann allerdings noch keine Rede sein. » mehr

Hamburger Hafen

09.06.2020

Beispielloser Exporteinbruch von mehr als 30 Prozent

Geschlossene Grenzen, Reisebeschränkungen und Störungen der See- und Luftfracht: Deutschlands Exporteure bekommen die Folgen der Corona-Pandemie mit voller Wucht zu spüren. » mehr

Deutsche Industrie

06.02.2020

Gegenwind für Industrie hält an: Auftragsflaute im Dezember

Die exportorientierte Industrie in Deutschland macht schwere Zeiten durch. Ende 2019 hält die Schwäche an. Das ist keine gutes Vorzeichen für das laufende Jahr. » mehr

Wirtschaft erholt sich 2021 wieder

05.06.2020

Bundesbank: Nach Konjunktureinbruch deutliche Erholung

Der Absturz 2020 wird heftig. Volkswirte trauen der deutschen Wirtschaft jedoch eine rasche Erholung zu. Allerdings waren Prognosen selten so unsicher wie in der Corona-Krise. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Muellverbrennung

Brand Müllverbrennung Zella-Mehlis | 02.08.2020 Zella-Mehlis
» 25 Bilder ansehen

Waldbrand Lauscha

Waldbrand Lauscha | 02.08.2020 Lauscha
» 7 Bilder ansehen

Großeinsatz im Schwimmbad Lauscha

Chlor im Schwimmbad Lauscha ausgetretten |
» 21 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 02. 2020
09:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.