Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Deutsche zahlen Millionen für Osternaschereien

Beim Süßigkeiten-Einkauf zu Ostern lassen sich die Deutschen Zeit. Die meisten Osterhasen und Schokoladen-Eier werden erst in der Woche vor dem Fest gekauft. Doch profitieren auch ganz andere Süßwaren vom Osterrummel.



Ostereier
Für die Süßigkeitenindustrie ist Ostern ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.   Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild

Die Verbraucher in Deutschland geben Hunderte Millionen Euro für Ostersüßigkeiten aus. Allein 2018 kauften sie im Lebensmittelhandel und in Drogeriemärkten etwa 29,3 Millionen Kilogramm Ostereier und Schokohasen und ließen sich das rund 394 Millionen Euro kosten.

Das entsprach Ausgaben für Osternaschereien von rund 4,93 Euro pro Kopf, wie aus einer aktuellen Studie des Marktforschers Nielsen hervorgeht.

«Die Deutschen lieben es bei Ostersüßigkeiten klassisch», sagte die Nielsen-Süßwarenexpertin Michaela Ebsen. Die liebste Ostersüßigkeit seien nach wie vor Schokoladenostereier. Rund 92 Millionen Packungen davon seien im vergangenen Jahr verkauft worden - etwas weniger als im Jahr zuvor. Dabei waren Schokoladeneier ohne Alkohol deutlich beliebter als Eier mit Alkohol, von denen «nur» 16 Millionen Packungen verkauft wurden.

Doch machen Schokoladenfiguren den Eiern zunehmend Konkurrenz: Immerhin rund 91 Millionen davon gingen 2018 über die Ladentheke, gut eine Million mehr als im Vorjahr. Darunter waren allein 75 Millionen Schokoladenosterhasen, aber auch 4 Millionen Packungen Schokoladenkäfer.

Beim Kauf der Ostersüßigkeiten lassen sich die deutschen Verbraucher Zeit. Eingekauft wird vor allem in der Osterwoche selbst. «Auch wenn die Deutschen grundsätzlich organisierte Shopper sind und Osterhasen und Co. schon ab Januar im Regal finden, sind sie bei Ostersüßigkeiten Last-Minute-Shopper. In der Osterwoche kaufen die Deutschen beinahe doppelt so viele Ostersüßigkeiten wie in der Woche davor», berichtete Nielsen-Expertin Ebsen.

Gleichzeitig beflügelt Ostern auch den Verkauf von Gummibärchen und Schokoriegeln. Denn: «Neben Schokoladenhasen und den süßen Ostereiern füllen die Deutschen das Osternest auch mit ganzjährig erhältlichen Süßwaren. Damit profitieren nicht nur Hasen und Co. von der Osterzeit, sondern das gesamte Süßwarenregal», sagte Ebsen.

Eingekauft wird nach Angaben der Marktforscher vor allem in Supermärkten und bei Discountern. Doch auch der Online-Handel spiele bei der Suche nach Ostersüßigkeiten mittlerweile eine gewisse Rolle. Vor allem wenn es um etwas ganz Besonderes gehe, machten sich die Verbraucher auch mal im Internet auf die Suche, so Nielsen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 04. 2019
08:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Internethandel und E-commerce Lebensmittelhandel und Lebensmittelvertrieb Marktforscher Osterhase Ostern Osterzeit Süßwaren Verbraucherinnen und Verbraucher
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sekt

27.12.2019

Deutsche kaufen Sekt und Champagner für über eine Milliarde

Einen Sekt oder sogar Champagner gönnen sich viele Deutsche vor allem an Feiertagen, Festen oder zu Silvester. Rein rechnerisch kaufte jeder Bundesbürger im vergangenen Jahr gut 4 Flaschen Sekt. » mehr

Discounter

17.12.2019

In der Weihnachtszeit haben es die Discounter schwer

Auch wenn Aldi, Lidl und Co. zu Weihnachten wieder mit preiswertem Champagner und Delikatessen locken: Zum Fest geben im Lebensmittelhandel die Supermärkte den Ton an. Aus einem einfachen Grund. » mehr

Pralinen

14.12.2019

Verbraucher zahlen mehr für Weihnachtssüßigkeiten

Ihre Weihnachtssüßigkeiten vom Schokoladen-Nikolaus bis zum Marzipanbrot lassen sich die Verbraucher in Deutschland einiges kosten. » mehr

Supermarkt

04.02.2020

Studie: Supermärkte hängen die Discounter ab

Beim Lebensmittelkauf greifen Kunden einer Studie zufolge vermehrt zu hochwertigen Produkten. Supermarktketten wie Edeka und Rewe profitieren davon - anders als ihre günstigeren Konkurrenten. » mehr

Bio-Äpfel

21.02.2020

Weg von No-Name: Bio-Markenartikel werden immer beliebter

Lange dominierten im Lebensmittelhandel Eigenmarken der Handelsketten und No-Name-Produkte das Bio-Angebot. Doch inzwischen werden Marken wie Demeter, Bioland oder Alnatura immer wichtiger. Experten beobachten: «Alle wol... » mehr

Bio-Markenartikel

21.02.2020

Einfach nur Bio ist nicht mehr genug

Lange dominierten im Lebensmittelhandel Eigenmarken der Handelsketten und No-Name-Produkte das Bio-Angebot. Doch inzwischen werden Marken wie Demeter, Bioland oder Alnatura immer wichtiger. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Biathlon-WM Antholz Antholz

Biathlon-WM Antholz | 22.02.2020 Antholz
» 107 Bilder ansehen

Wasunger Karnevalsumzug Wasungen

Wasunger Karnevalsumzug | 22.02.2020 Wasungen
» 43 Bilder ansehen

Großbrand Wartburgkreis Hastrungsfeld

Großbrand Wartburgkreis | 20.02.2020 Hastrungsfeld
» 37 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 04. 2019
08:48 Uhr



^