Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Dax setzt Erholung fort

Nach zähem Auftakt hat sich am Dienstag eine freundliche Stimmung am deutschen Aktienmarkt breit gemacht. Der Dax baute die Gewinne vom Wochenbeginn um 0,62 Prozent auf 11.730,02 Punkte aus.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen

Am Vortag hatten Signale der Entspannung im Handelskrieg zwischen den USA und China die Anleger wieder ein wenig hoffnungsvoller gestimmt. Dieser verhaltene Optimismus hielt auch am Dienstag an. Für den MDax der mittelgroßen Börsentitel ging es um 0,73 Prozent auf 25.181,93 Zähler nach oben.

Im Dax gewannen die Aktien von Eon 1,7 Prozent und von RWE 2,3 Prozent hinzu. Beide Papiere profitierten von Kaufempfehlungen der britischen Investmentbank Barclays. An die Spitze des Dax setzten sich Lufthansa-Aktien mit einem Plus von 3 Prozent. Das französische Investmenthaus Kepler Cheuvreux empfahl die Aktien zum Kauf.

Aktien der Deutschen Börse büßten am Dax-Ende 1,8 Prozent ein. Bei der Tochter Clearstream gab es am Dienstag eine Razzia. Ein Sprecher der Kölner Staatsanwaltschaft sagte, dies sei «im Rahmen des Verfahrenskomplexes um die Cum-Ex-Geschäfte» geschehen. Bei Cum-Ex-Deals geht es um Aktiengeschäfte im Zusammenhang mit Dividendenzahlungen, bei denen möglicherweise Steuern hinterzogen werden.

Immobilienwerte erholten sich etwas von ihren Vortagesverlusten. Die Branche hatte zum Wochenstart unter den Planspielen in Berlin zum Mietendeckel gelitten. Vonovia rückten im Dax um 2,1 Prozent vor. Für Adler Real Estate ging es im SDax um 4,4 Prozent nach oben.

Cancom-Papiere waren mit einem Kursplus von 3,1 Prozent gefragt - der IT-Dienstleister rückt zum 29. August vom SDax in den MDax auf. Er ersetzt dort den vor der Übernahme durch den Finanzinvestor KKR stehenden Medienkonzern Axel Springer. Den frei gewordenen Platz im Nebenwerteindex nimmt Instone Real Estate, die Aktien des Immobilienentwicklers legten sich um 3,4 Prozent zu.

Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone zog am Dienstag um 0,65 Prozent auf 3370,47 Punkte an. In Frankreich stieg der Cac 40 um 0,67 Prozent. In London blieb der FTSE 100 mit einem Minus von 0,08 Prozent zurück. Hier dürfte der fortgesetzte Anstieg des Pfunds gebremst haben, denn damit könnten sich die Exportchancen britischer Unternehmen verschlechtern. Der Dow Jones Industrial trat zum europäischen Börsenschluss auf der Stelle.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,66 Prozent am Vortag auf minus 0,67 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,06 Prozent auf 147,00 Punkte. Der Bund-Future legte am Abend um 0,28 Prozent auf 178,93 Punkte zu. Der Euro kostete zuletzt 1,1088 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1116 Dollar festgesetzt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 08. 2019
18:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktien der Deutschen Börse Aktienbörse Axel Caesar Springer Barclays Deutscher Aktien Index Deutscher Aktienmarkt Eon AG Europäische Zentralbank FTSE 100 Investmentbanken MDax New York Stock Exchange (NYSE) RWE AG SDax STOXX Sergio Mattarella Vonovia Wertpapierbörse Zentralbanken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

12.02.2020

Dax setzt Rekordfahrt fort - Anstieg auf 13.749 Punkte

Am deutschen Aktienmarkt haben Anleger den Dax am Mittwoch erneut auf Rekordfahrt geschickt. Der Leitindex schaffte es in der Spitze bis auf 13.758,70 Punkte, angetrieben von weiteren Entspannungssignalen in der Coronavi... » mehr

Dax

07.02.2020

Dax verliert leicht - Aber Wochenplus von vier Prozent

Am deutschen Aktienmarkt haben sich die Anleger am Freitag zurückgehalten. Der Leitindex Dax gab zum Handelsschluss um 0,45 Prozent auf 13.513,81 Punkte nach. Auf Wochensicht gelang ihm damit immer noch ein Anstieg um me... » mehr

Dax

29.08.2019

Dax steigt nach Entspannung im Zollstreit

Optimistischere Töne im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie Aussichten auf ein Ende der Regierungskrise in Italien haben dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag frischen Schwung gegeben. » mehr

Dax

30.01.2020

Dax schließt im Minus

Angesichts eines drastischen Anstiegs der am Coronavirus Erkrankten hat der Dax am Donnerstag die Gewinne der beiden vergangenen Tage komplett wieder abgegeben. Der deutsche Leitindex fiel um 1,41 Prozent auf 13.157,12 P... » mehr

Dax

17.09.2019

Dax kaum verändert - Anleger verdauen Ölpreis-Schock

Der Ölpreis-Schock nach dem Angriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien zum Wochenstart hat am deutschen Aktienmarkt kaum noch Spuren hinterlassen. » mehr

Dax

22.11.2019

Dax auf Wochensicht im Minus

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China hat dem deutschen Aktienmarkt am Freitag erneut die Richtung vorgegeben. Trotz unerwartet schwacher Stimmungsdaten aus der Eurozone hielten sich die wichtigsten Indizes im P... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw in Graben A71 Rentwertshausen 27.02.20

Lkw in Graben A71 Rentwertshausen | 28.02.2020 Rentwertshausen
» 4 Bilder ansehen

Schneeunfall Schleusingen Schleusingen

Schneeunfall Schleusingen | 27.02.2020 Schleusingen
» 10 Bilder ansehen

Unfall auf der A73 zwischen Schleusingen und Eisfeld

Unfall zwischen Schleusingen und Eisfeld |
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 08. 2019
18:14 Uhr



^