Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Wirtschaft

Dax profitiert von Konjunkturdaten aus China

Positiv aufgenommene Wirtschaftsdaten aus China haben den Dax gestützt.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Der deutsche Leitindex schloss 1,25 Prozent höher bei 10.696,56 Punkten und knüpfte damit nach den Osterfeiertagen an seine jüngste Erholung an.

Allerdings hatten technische Störungen bei der Deutschen Börse schon früh eine stundenlange Unterbrechung des Xetra-Handels ausgelöst. Erst am frühen Nachmittag war es dem Börsenbetreiber gelungen, die Probleme zu lösen.

Vom Crash-Tief Mitte März hat sich der Dax nun schon um fast 30 Prozent nach oben gearbeitet. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann 1,24 Prozent auf 22.374,20 Punkte.

Chinas Außenhandel war im März von der Corona-Krise deutlich schwächer als befürchtet getroffen worden. «Sollte China mit vergleichsweise geringen wirtschaftlichen Einbußen durch die Pandemie kommen, wäre das positiv für die Weltwirtschaft», kommentierte Experte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

Etwas Hoffnung machen auch abflachende Ansteckungskurven mit dem Coronavirus in Italien oder Spanien. Vermehrt wird nun über eine Lockerung der Maßnahmen zur Eindämmung des Virus debattiert, um die wirtschaftlichen Folgen zu mildern.

Gut war die Stimmung international im Technologiesektor, der am Vorabend in New York die schwachen Standardwerte abgehängt hatte. Hierzulande folgten SAP dem mit einem Anstieg um knapp zwei Prozent. Zum Treiber wurde hier auch eine Kaufempfehlung der Deutschen Bank. Außerdem soll der Softwarekonzern Kreisen zufolge mit einem Verkauf seiner Sparte mit Lösungen für die Mobilfunkbranche liebäugeln.

An der Dax-Spitze zogen die sehr schwankungsanfälligen Papiere des Zahlungsdienstleisters Wirecard um rund acht Prozent an. Am Index-Ende büßten die Aktien des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines mehr als sechs Prozent ein.

Die Anteilscheine von Osram schnellten um gut zwölf Prozent in die Höhe und landeten damit an der MDax-Spitze.

Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 0,86 Prozent auf 2917,74 Punkte zu. Der französische Leitindex Cac 40 lag nur moderat im Plus, während der Londoner FTSE 100 knapp 1 Prozent verlor. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stand zum europäischen Börsenschluss 1,8 Prozent höher.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,34 Prozent am Donnerstag auf minus 0,36 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,12 Prozent auf 144,24 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,46 Prozent auf 171,42 Zähler zu.

Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0963 (Donnerstag: 1,0867) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9122 (0,9202) Euro. Marktbeobachter verwiesen auf die allgemein freundliche Stimmung an den Finanzmärkten, die auch der Gemeinschaftswährung etwas Auftrieb verliehen habe.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 04. 2020
18:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amazon Bund Future Deutsche Bank Deutsche Börse AG Deutscher Aktien Index Dow Jones Eon AG Euro Euro-Kurs Europäische Zentralbank Eurostoxx 50 FTSE 100 Goldman Sachs MDax MTU Aero Engines GmbH New York Stock Exchange (NYSE) Osram GmbH SAP AG Tesla Motors Wertpapierbörsen Wirecard AG Zentralbanken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

07.07.2020

Maue Konjunkturdaten verpassen dem Dax einen Dämpfer

Der deutsche Aktienmarkt hat aufgrund wieder aufgeflammter Konjunkturbefürchtungen seinen jüngsten Erholungskurs verlassen und schwächer geschlossen. » mehr

Dax

22.06.2020

Dax steigt - Wirecard-Aktien stürzen weiter ab

Der Kursanstieg des Dax zum sogenannten Hexensabbat ist angesichts des fortgesetzten Kursdramas bei Wirecard in den Hintergrund gerückt. » mehr

Dax

08.07.2020

Dax fällt unter 12 500 Punkte

Belastet von anhaltenden Gewinnmitnahmen nach der jüngsten Erholungsrally hat der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte schwächer geschlossen. » mehr

Logo DAX

01.07.2020

Börsenhalbjahr beginnt im Dax mit Verlust

Der Dax ist am Mittwoch mit einem Verlust in das neue Börsenhalbjahr gestartet. » mehr

Dax

29.06.2020

Dow beflügelt Dax

Eine starke Wall Street hat am Montag dem Dax frisches Leben eingehaucht. Der deutsche Leitindex kratzte an der Marke von 12.300 Punkten und beendete den Handel 1,18 Prozent höher auf 12.232,12 Punkten, nachdem er bis zu... » mehr

Dax

27.05.2020

Erholungsrally im Dax ist nicht zu bremsen

Die Erholung im Dax hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Mit der häppchenweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen setzen die Investoren aktuell auf eine schnelle Erholung der Weltwirtschaft. Der deutsche Leitindex Dax sch... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

city skyliner weimar Weimar

City Skyliner in Weimar | 12.07.2020 Weimar
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Linden

Motorradunfall Linden | 10.07.2020 Linden
» 7 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 04. 2020
18:30 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.