Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Dax hält sich gerade noch über 12.000 Punkte

Ein Kursrutsch an der technologielastigen US-Börse Nasdaq hat am Mittwoch den bereits angeschlagenen deutschen Aktienmarkt weiter unter Druck gebracht. Der Dax sackte bis dicht an die Marke von 12.000 Punkten ab.



Zusätzlich belasteten enttäuschende Zahlen des Pharma- und Agrarchemiekonzerns Bayer. Die weltweiten Handelsstreitigkeiten drückten ebenfalls auf die Stimmung der Anleger.

Mit einem Abschlag von 1,39 Prozent auf 12.040,46 Punkte ging der Dax auf dem tiefsten Stand seit Anfang April aus dem Tag. Der Index der mittelgroßen Werte, der MDax, gab um 1,12 Prozent auf 26.252,84 Punkte nach. Der TecDax, der am Morgen noch leicht zugelegt hatte, sackte um 2,48 Prozent ab auf 2912,40 Punkte.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 1,30 Prozent auf 3315,62 Punkte und sank damit wie der Dax ebenfalls auf den tiefsten Stand seit fünf Monaten. Schwach schlossen zudem auch die Börsen in Paris und London. In den USA hielt sich der Dow Jones Industrial zum Handelsschluss in Europa stabil mit minus 0,1 Prozent. Die Nasdaq-Indizes verloren etwas mehr als 1 Prozent.

Die Stimmung an der Nasdaq-Börse scheint aktuell umzuschlagen. Deutsche Technologieaktien wurden zur Wochenmitte in den Abwärtssog mitgerissen. Papiere der Deutschen Telekom, von Infineon und SAP zählten zu den Dax-Schlusslichtern und büßten zwischen 2,2 und 3,1 Prozent ein.

Die Bayer-Aktien erholten sich zwar etwas von ihrem zeitweise mehr als dreiprozentigen Minus, beendeten den Tag mit 1,7 Prozent Abschlag aber dennoch schwach. Im bisherigen Jahresverlauf büßten sie rund ein Viertel an Wert ein. Nicht nur die vorgelegten Quartalszahlen wurden kritisch beurteilt. Der Ausblick, der erstmals den übernommenen US-Saatgutkonzern Monsanto enthält, kam ebenfalls nicht gut an.

Bankenwerte stemmten sich gegen den allgemeinen Abwärtstrend und behielten ihren Erholungskurs bei. Die Anteile der Deutschen Bank gewannen 0,3 Prozent, die Dax-Spitze nahmen die Commerzbank-Papiere mit plus 3,2 Prozent ein.

Am deutschen Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,19 Prozent am Vortag auf 0,21 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,11 Prozent auf 141,17 Punkte. Der Bund-Future gab um 0,24 Prozent auf 162,51 Punkte nach. Der Euro wurde am Nachmittag mit 1,1626 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1582 (Dienstag: 1,1562) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8634 (0,8649) Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 09. 2018
18:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aixtron Aktienbörse Baisse Bayer-Aktien Commerzbank Commerzbank AG Deutsche Bank Deutsche Lufthansa AG Deutsche Telekom AG Deutscher Aktien Index Deutscher Aktienmarkt Dialog Semiconductor Dollar Donald Trump Eon AG Europäische Zentralbank Fresenius SE & Co. KGaA Heidelberg Cement AG Hugo Boss AG Infineon Technologies AG KWS Saat Monsanto NASDAQ Composite RWE AG Rentenmarkt SAP AG STOXX Wirecard AG
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

15.07.2020

Dax auf Corona-Hoch - 13.000 Punkte verfehlt

Weitere Hoffnungsschimmer für einen Corona-Impfstoff haben den Dax nach zuletzt zähem Ringen auf ein neues Hoch seit dem Viruscrash im Februar getrieben. » mehr

Dax

24.07.2020

Dax nach Gewinnmitnahmen vor neuer Belastungsprobe

Nach dem kurzzeitigen Sprung über 13.000 Punkte auf das Februar-Niveau zu Beginn des Corona-Crash steht der Dax in der neuen Woche vor einer neuerlichen Belastungsprobe. » mehr

Dax

24.06.2020

Dax fällt tief - Corona-Sorgen und angedrohte Zölle belasten

Erneut aufgeflammte Corona-Sorgen sowie die Gefahr weiterer US-Zölle auf Waren aus Europa haben den Anlegern am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte die Laune verdorben. » mehr

Dax

13.07.2020

Dax legt starken Wochenauftakt hin

Am deutschen Aktienmarkt ist dank ermutigender Anzeichen für die anlaufende Saison der Quartalsberichte weiter nach oben gegangen. » mehr

Dax

30.07.2020

Dax sackt ab - Konjunktureinbruch und schwache Firmenzahlen

Wachstumssorgen und enttäuschende Unternehmensnachrichten haben den Dax am Donnerstag in die Tiefe rauschen lassen. » mehr

Dax

07.07.2020

Maue Konjunkturdaten verpassen dem Dax einen Dämpfer

Der deutsche Aktienmarkt hat aufgrund wieder aufgeflammter Konjunkturbefürchtungen seinen jüngsten Erholungskurs verlassen und schwächer geschlossen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhl geht in Flammen auf

Dachstuhlbrand in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Unwetter Meiningen 11.08.20 Meiningen

Starkregen in Meiningen | 11.08.2020 Meiningen
» 4 Bilder ansehen

Lkw mit Gülle an Bord kippt um Meiningen

Mit Gülle beladener Lkw kippt um | 11.08.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 09. 2018
18:42 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.