Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Dax gibt nach - Anleger zögern weiterhin

Ungelöste internationale Konflikte haben am Dienstag weiter für Zurückhaltung am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Der Dax gab zum Handelsende um 0,38 Prozent auf 12.228,44 Punkte nach.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen

Auch im breiteren Markt scheint die jüngste Börsenrally zunächst verpufft: Der MDax, in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, verlor 0,10 Prozent auf 25.444,99 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um 0,32 Prozent auf 3444,36 Zähler nach.

Während es in Paris ebenfalls leicht bergab ging, legte der Londoner Leitindex FTSE 100 um 0,08 Prozent zu. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stand zum europäischen Handelsende mit 0,19 Prozent im Minus.

Ende der Woche wollen sich US-Präsident Donald Trump und sein Amtskollege Xi Jinping auf dem G20-Gipfel treffen, um über den schwelenden Handelskonflikt zu sprechen. «Scheitern die Gespräche in Osaka erneut und dann wohl für lange Zeit, würde die Gefahr einer weltweiten Rezession deutlich steigen», warnten Experten vom Broker CMC Markets in einem Kommentar. Hinzu kommt die angespannte Lage zwischen dem Iran und den USA. Nach neuen Sanktionen scheinen die Fronten zwischen den Staaten verhärtet.

Bei den Standardwerten hielten sich die Kursveränderungen in Grenzen. Infineon erholten sich um 1,39 Prozent und waren damit stärkstes Dax-Mitglied. Zwischenzeitlich sehr starke Osram-Aktien profitierten zum Handelsende noch mit einem Plus von 1,97 Prozent vom Verkauf des schwächelnden Leuchtengeschäfts. Auf dem ersten Platz im MDax lagen die Papiere von 1&1 Drillisch mit 2,29 Prozent Wertzuwachs.

Puma-Aktien hatten es im Tagesverlauf auf neuen Rekordstand von 57,50 Euro geschafft, zum Schluss kosteten sie noch 56,65 Euro. Beim Biotech-Unternehmen Morphosys nutzten Aktionäre den starken Anstieg am Vortag dagegen für Verkäufe. Der Aktienkurs fiel um mehr als 5 Prozent.

Am Rentenmarkt blieb die Umlaufrendite bei minus 0,35 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,02 Prozent auf 144,73 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,21 Prozent auf 172,84 Punkte zu. Der Euro blieb stabil und kostete zuletzt 1,1386 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1388 Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8781 (0,8777) Euro gekostet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
18:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktienbörse Bankhaus Metzler Bund Future Deutsche Lufthansa AG Deutscher Aktien Index Deutscher Aktienmarkt Donald Trump Dow Jones Europäische Zentralbank FTSE 100 Federal Reserve Board G-20 Infineon Technologies AG MDax Mario Draghi MorphoSys AG Osram GmbH RWE AG STOXX Weltweite Rezession Wertpapierbörse Xi Jinping Zentralbanken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

04.08.2020

Dax verliert leicht

Nach den deutlichen Kursgewinnen zum Monatsauftakt hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag moderate Gewinnmitnahmen verzeichnet. Der Dax verlor letztlich 0,36 Prozent auf 12.600,87 Zähler, nachdem er am Vortag noch um r... » mehr

Dax

16.09.2020

Dax vor Fed-Sitzung moderat im Plus

Vor dem am Abend erwarteten Zinsentscheid der US-Notenbank Fed haben sich die Dax-Anleger am Mittwoch weiter nur zögerlich aus der Deckung gewagt. » mehr

Dax

08.09.2020

Tech-Verluste drücken Dax unter 13 000 Punkte

Erneut hohe Kursverluste an der US-Technologiebörse Nasdaq haben am Dienstag auch auf die Stimmung am deutschen Aktienmarkt gedrückt. » mehr

Dax

26.08.2020

Hoffnung auf Fed treibt Dax wieder nach oben

Am deutschen Aktienmarkt ist es am Mittwoch nach einer kurzen Verschnaufpause mit neuem Elan nach oben gegangen. » mehr

Dax

09.09.2020

Dax klar im Plus - robuste Nasdaq und EZB treiben Kurse hoch

Das Ende des Kursverfalls an der US-Technologiebörse Nasdaq und die Aussicht auf eine etwas optimistischere Europäische Zentralbank (EZB) haben die Kurse deutscher Aktien stark nach oben getrieben. » mehr

Dax

10.08.2020

Dax stagniert zum Wochenauftakt

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zum Wochenstart zurückgehalten. Der Leitindex Dax schloss mit am Montag einem Plus von 0,10 Prozent bei 12.687,53 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann 0,12 Proze... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand altes Stellwerk Bahnhof Zella-Mehlis

Brand Altes Stellwerk Zella-Mehlis |
» 6 Bilder ansehen

Mopedunfall Steinheid

Mopedunfall Steinheid |
» 4 Bilder ansehen

Schwerer Unfall Effelder Effelder

Unfall Effelder | 13.09.2020 Effelder
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
18:40 Uhr



^