Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Börsenwert von SGL Carbon bricht um fast ein Drittel ein

Erst die Ziele bestätigt - und wenige Tage danach schon wieder kassiert: An der Börse wird dies heftig abgestraft, mit einem ungewöhnlich starken Kurseinbruch für SGL Carbon.



BMW i3
Die SGL Group liefert Carbonfasern für das Elektroauto BMW i3.   Foto: Jan Woitas

Nach einer Gewinnwarnung und dem Rücktritt des Vorstandschefs sind die Papiere des Kohlefaserspezialisten SGL Carbon um fast ein Drittel eingebrochen.

Mit 3,714 Euro rutschten die Papiere unter ihr bisheriges Rekordtief aus dem Jahr 2002 und notieren erstmals überhaupt unter 4 Euro. Im SDax sind sie in diesem Jahr unter den größten Verlierern mit einem Abschlag von fast 40 Prozent.

Erst vor wenigen Tagen hatte das Management um Vorstandschef Jürgen Köhler die Ziele für 2019 bestätigt. Anleger wurden daher von der Gewinnwarnung vom Vorabend auf dem falschen Fuß erwischt, reagierten entsprechend entsetzt und sprachen von Vertrauensverlust. Die Wiesbadener senkten nicht nur die Prognose für das laufende Jahr, sondern kassierten auch gleich den Ausblick für 2020 bis 2022 komplett ein.

Analyst Christian Obst von der Baader Bank schrieb in einer am Studie, die Hiobsbotschaften von SGL könnten bedeuten, dass die komplette Zukunft des Unternehmens - zumindest die derzeitige Struktur - überarbeitet werden wird.

An SGL Carbon sind die Autobauer BMW und VW sowie die Aufsichtsratschefin und BMW-Großaktionärin Susanne Klatten mit ihrer Beteiligungsgesellschaft Skion beteiligt. Analyst Obst schloss nicht aus, dass Hauptaktionär Skion SGL von der Börse nehmen könnte, was aus seiner Sicht für die Aktionäre die bessere Option wäre.

Vor allem im Geschäftsbereich Composites - Fibers & Materials (CFM) läuft es für SGL derzeit schlecht. Das Unternehmen begründete dies mit Planungsfehlern bei einem großen Windenergie-Geschäft.

Außerdem würden die erwartete Erholung im Marktsegment Industrielle Anwendungen sowie die geplanten Maßnahmen zu Besserung der Ergebnisse nicht in dem erwarteten Ausmaß das Ergebnis im zweiten Halbjahr 2019 stützen. SGL-Chef Jürgen Köhler tritt vor diesem Hintergrund mit Wirkung zum 31. August 2019 zurück.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
17:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktionäre BMW Beteiligungsgesellschaften Börsenwert SDax SGL Carbon AG Susanne Klatten Unternehmen VW Wertpapierbörse
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

17.09.2019

Dax kaum verändert - Anleger verdauen Ölpreis-Schock

Der Ölpreis-Schock nach dem Angriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien zum Wochenstart hat am deutschen Aktienmarkt kaum noch Spuren hinterlassen. » mehr

Elon Musk

23.01.2020

Tesla an der Börse erstmals mehr wert als Volkswagen

Die Schwelle ist zunächst einmal nur symbolischer Natur: Der Börsenwert des US-Elektroautobauers Tesla überschritt die Marke von 100 Milliarden Dollar. Damit zieht die Firma an VW vorbei. Doch wie viel Substanz steckt da... » mehr

Dax

12.09.2019

Feuerwerk der Geldpolitik bringt Dax weitere Gewinne

Die Geldflut der Europäischen Zentralbank (EZB) hat am Donnerstag unter den Aktienanlegern für zufriedene Gesichter gesorgt. Außerdem gab es neue Spekulationen darüber, dass China und die USA im Handelsstreit aufeinander... » mehr

VW

14.06.2019

Traton-Börsengang soll knapp 2 Milliarden Euro einspielen

Im März hatte Volkswagen die Pläne für einen Börsengang der Tochter Traton noch auf Eis gelegt. Nun aber soll es schon bald los gehen. Der Konzern weiß bereits, wie er die Einnahmen nutzen will. » mehr

Dax

20.09.2019

Dax am Hexensabbat kaum verändert

Der Dax hat am Hexensabbat seine jüngsten Gewinne nur minimal ausgebaut. Der deutsche Leitindex schloss am Freitag 0,08 Prozent höher bei 12.468,01 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich damit eine Nullnummer. » mehr

Dax

12.02.2020

Dax setzt Rekordfahrt fort - Anstieg auf 13.749 Punkte

Am deutschen Aktienmarkt haben Anleger den Dax am Mittwoch erneut auf Rekordfahrt geschickt. Der Leitindex schaffte es in der Spitze bis auf 13.758,70 Punkte, angetrieben von weiteren Entspannungssignalen in der Coronavi... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Karneval Umzug Dietzhausen 2020 Dietzhausen

Karnevalsumzug Dietzhausen | 16.02.2020 Dietzhausen
» 136 Bilder ansehen

Unfall Carneval Club Marisfeld e.V Marisfeld

Unfall Carneval Marisfeld | 16.02.2020 Marisfeld
» 8 Bilder ansehen

Wohnungsbrand in Eisfeld

Wohnungsbrand in Eisfeld |
» 26 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
17:11 Uhr



^