Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Bertelsmann-Chef Rabe übernimmt Führung der RTL Group

Der Chef macht's künftig selbst: Überraschend übernimmt Bertelsmann-Chef Thomas Rabe in Personalunion auch die Führung der RTL-Gruppe. Einen Strategiewechsel soll es deswegen nicht geben, betont der Manager.



Thomas Rabe
Thomas Rabe übernimmt die Führung der wichtigen Unternehmenstochter RTL Group.   Foto: Bernd von Jutrczenka

Bertelsmann-Chef Thomas Rabe übernimmt die Führung der wichtigen Unternehmenstochter RTL Group.

Er löst damit Bert Habets an der Spitze von Europas größtem Fernsehkonzern ab, der aus persönlichen Gründen zurücktrete, wie das Unternehmen am Montag in Luxemburg mitteilte. Rabe bleibe in Personalunion Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann.

Habets hatte nach dem Rückzug von Anke Schäferkordt in der Position zwei Jahre lang an der Spitze der RTL-Gruppe gestanden - zunächst als Teil einer Doppelspitze, später allein.

Mit dem Führungswechsel sei kein Strategieumschwung verbunden, sagte Rabe der Deutschen Presse-Agentur. Der Manager will seinen Schritt an die RTL-Spitze vielmehr als Zeichen der Kontinuität verstanden wissen: «Ich kenne das Unternehmen sehr gut, ich kenne die handelnden Personen, die Strategien, aber auch die Herausforderungen», sagte Rabe. Er sei der Gruppe seit fast 20 Jahren eng verbunden, war allein fünf Jahre lang dortiger Finanzvorstand und leitete seit 2012 den Verwaltungsrat.

Gerade erst hat die RTL-Gruppe mit 6,5 Milliarden Euro einen Rekordumsatz für 2018 vermeldet. Bei der Transformation der RTL Group will Rabe dieselben Prioritäten setzen wie sein Vorgänger: Dazu gehörten die Stärkung der Kerngeschäfte im TV- und Radiobereich, der Aufbau lokaler Streaming-Angebote sowie der Ausbau der Werbetechnologie-Geschäfte.

«Ich bin kein Freund von Provisorien», sagte Rabe. «Und so ist auch dies eine dauerhafte Lösung.» Eine solche sei gerade in Zeiten großer strategischer Herausforderungen eines sich wandelnden Fernsehmarktes wichtig. Unterstützt wird Rabe künftig von Martin Taylor als neuem Vorsitzenden des Verwaltungsrates sowie dessen Stellvertreter James Singh.

«Die RTL Group ist gemessen am Umsatz und Ergebnis der wichtigste Unternehmensbereich von Bertelsmann», teilte Christoph Mohn, Aufsichtsratsvorsitzender von Bertelsmann, mit. Insofern sei es sehr zu begrüßen, dass Rabe nun die Führung übernehme.

Die in Luxemburg ansässige RTL Group ist zu 75,1 Prozent im Besitz des Medienkonzerns Bertelsmann und beteiligt an 60 Fernsehsendern und 30 Radiostationen in Europa sowie an Produktionsgesellschaften weltweit. In Deutschland sind dies RTL, RTL II, SuperRTL, n-tv und Vox.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 04. 2019
14:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bertelsmann AG Chief Executive Officer Deutsche Presseagentur Fernsehkonzerne Managerinnen und Manager RTL II RTL Television Thomas Rabe n-tv
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bertelsmann in Gütersloh

29.08.2019

Boomendes Digitalgeschäft treibt Bertelsmann an

Im Internet ist für Medienunternehmen kein Geld zu verdienen? Bertelsmann macht da ganz andere Erfahrungen und freut sich über das wohl das beste erste Halbjahr der Firmengeschichte. » mehr

Thomas Rabe

26.03.2019

Bertelsmann macht Milliarden-Gewinn

Bertelsmann verdient mit Medien, Dienstleistungen und Bildung Geld. Vorstandschef Thomas Rabe trimmt den Konzern seit Jahren auf Digitalisierung und Profitabilität. Sein Gewinnziel hat er erneut erreicht. » mehr

RTL

28.08.2019

RTL mit Rekordumsatz

Der Fernsehmarkt ist im Umbruch, Online-Angebote gewinnen an Bedeutung. Der Sender RTL setzt auf neues Digitalgeschäft - dessen Zahlen sind vielversprechend. » mehr

IAA 2019

11.09.2019

Problem-IAA legt wunde Punkte der Autoindustrie offen

Für die deutsche Autobranche liegt derzeit vieles im Ungewissen: Die laufende Konjunktur, die Akzeptanz breiter Gesellschaftsgruppen, die Zukunft mit Elektroautos - und selbst die jahrzehntealte Institution der Automesse... » mehr

Stahl aus Brandenburg

22.07.2019

50 Prozent der Bürger erwarten schlechtere Wirtschaftslage

Die Hälfte der Bürger (50 Prozent) rechnet einer Umfrage zufolge damit, dass sich die wirtschaftliche Lage in Deutschland in den kommenden Jahren verschlechtern wird. » mehr

Bertelsmann

16.05.2019

Bertelsmann: Höchster Umsatz im 1. Quartal seit 2008

Dank steigender Erlöse aus dem Digitalgeschäft und der Konzentration auf die Wachstumsbereiche ist Bertelsmann mit einem deutlichen Plus ins 1. Quartal gestartet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gebäudebrand Merbelsrod Merbelsrod

Gebäudebrand Merbelsrod | 15.10.2019 Merbelsrod
» 14 Bilder ansehen

Ausschreitung Asylheim Suhl Suhl

Ausschreitung Asylheim Suhl | 15.10.2019 Suhl
» 11 Bilder ansehen

Country Westerntanz

Meisterschaften Country Westerntanz Meiningen | 13.10.2019 Meiningen
» 52 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 04. 2019
14:21 Uhr



^