Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

BASF bleibt nach gekappter Jahresprognose pessimistisch

Der Chemiekonzern BASF rechnet mit anhaltend schwierigen Zeiten. «Die weltweiten Risiken haben in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen», sagte Vorstandschef Martin Brudermüller am Donnerstag am Unternehmensstandort Ludwigshafen.



BASF legt Halbjahreszahlen vor
Der Umsatz von BASF ging im zweiten Quartal um vier Prozent zurück.   Foto: Andreas Arnold

Sie seien getrieben von geopolitischen Entwicklungen und den andauernden Streitigkeiten zwischen den USA und ihren Handelspartnern.

«Diese Konflikte werden zeitnah nicht gelöst werden und verursachen eine spürbare Verlangsamung des gesamtwirtschaftlichen Wachstums weltweit, besonders in China», betonte Brudermüller bei der Bekanntgabe der Konzernbilanz für das zweite Quartal.

BASF hatte bereits Anfang Juli die Prognose für das laufende Jahr wegen der Autoflaute und des Zollstreits zwischen den USA und China kräftig zusammengestrichen. Im zweiten Quartal ging der Umsatz des Unternehmens gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres um vier Prozent auf 15,2 Milliarden Euro zurück.

Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) hat sich mit einer Milliarde Euro fast halbiert. Nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter erhöhte sich der Gewinn nur dank eines Buchgewinns von 1,5 Milliarden Euro im Vorjahr auf 6,5 Milliarden Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 07. 2019
09:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BASF AG Chemiekonzerne Gefahren Konzernbilanzen Steuern und staatliche Abgaben Streitereien Umsatzrückgang Vorstandsvorsitzende
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
BASF in Ludwigshafen

25.07.2019

BASF legt Zahlen für das zweite Quartal vor

Nach einer Gewinnwarnung zu Monatsbeginn legt der Chemiekonzern BASF heute (07.00 Uhr) seine Zahlen für das zweite Quartal vor. » mehr

Dax

25.07.2019

Dax nach EZB-Zinsentscheid auf Talfahrt

Der Dax hat nach der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag deutliche Verluste einfahren. Der deutsche Leitindex beendete den Handelstag mit einem Minus von 1,28 Prozent bei 12.362,10 Punkten. » mehr

BASF

09.07.2019

BASF-Gewinnwarnung befeuert Furcht vor Konjunkturabschwung

Die Prognosesenkung von BASF hatte sich zwar für viele angedeutet. Der weltgrößte Chemiekonzern hatte erst vor kurzem von «schwierigerem Fahrwasser» gesprochen. Das Ausmaß der Gewinnwarnung drückt aber am gesamten deutsc... » mehr

Dax

09.07.2019

Gewinnwarnung von BASF drückt auf die Kurse

Eine Gewinnwarnung des Chemiekonzerns BASF sowie dadurch neu entfachte Konjunktursorgen haben den Dax am Dienstag belastet. » mehr

BASF

08.07.2019

BASF streicht Jahresprognose zusammen - Aktienkurs sackt ab

Der Chemiekonzern BASF wird wegen der sich abkühlenden Weltkonjunktur und anhaltender Handelskonflikte pessimistischer für das laufende Jahr. » mehr

Dax

02.07.2019

Trumps Zoll-Drohung gegen EU bremst Dax aus

Neue Drohungen der USA gegen die Europäische Union im Zollkonflikt haben den deutschen Aktienmarkt am Dienstag gebremst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Hütte Suhl Suhl-Heinrichs

Brand Suhl-Heinrichs | 17.09.2019 Suhl-Heinrichs
» 16 Bilder ansehen

Unfall A71 bei Meiningen A 71

Unfall A71 bei Meiningen | 16.09.2019 A 71
» 5 Bilder ansehen

Erntedankfest Bücheloh Bücheloh

Erntedankfest Bücheloh | 16.09.2019 Bücheloh
» 41 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 07. 2019
09:43 Uhr



^