Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Athen plant vorgezogene Tilgung von IWF-Krediten

Griechenland will in den kommenden Wochen einen großen Teil seiner Schulden an den Internationalen Währungsfonds (IWF) frühzeitig tilgen.



Athen
Griechenlands Finanzminister Euklid Tsakalotos.   Foto: Olivier Hoslet

Dies kündigte der griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos mit. «Die Schulden an den IWF sind zu teuer. Knapp über fünf Prozent und wir können uns jetzt Geld (am Geldmarkt) für etwa 3,4 Prozent leihen», sagte Tsakalotos dem Radiosender RThess 94,5 aus Thessaloniki.

Es gehe dabei um IWF-Kredite in Höhe von rund vier Milliarden Euro. «Wenn Du frühzeitig tilgst, gewinnst du Geld und man kann dann die Steuern senken», fügte der Finanzminister hinzu.

Bis 2024 muss Griechenland an den IWF noch 9,5 Milliarden Euro zurückzahlen. Der IWF hatte sich am griechischen Rettungsprogramm seit 2010 mit knapp 32 Milliarden Euro beteiligt. Der größte Teil ist bereits von den Griechen zurückgezahlt worden.

Griechenlands letztes Spar- und Reformprogramm endete im August 2018. Athen versucht seitdem wieder auf eigenen Beinen zu stehen und sich selbst Geld am Kapitalmarkt zu leihen. Am 5. März konnte das Land erstmals nach 2010 eine zehnjährige Anleihe in Höhe von 2,5 Milliarden Euro platzieren, allerdings zu einem relativ hohen Zinssatz von 3,9 Prozent.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 04. 2019
15:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Euklid Finanzminister Geldmarkt Griechische Finanzminister Internationaler Währungsfonds
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wechsel an der EZB-Spitze

01.11.2019

Erste Frau an der EZB-Spitze: Lagarde tritt Amt an

Klima-Aktivisten und Globalisierungskritiker protestieren zum Amtsantritt von Christine Lagarde gegen die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Eine Kehrtwende unter der neuen EZB-Präsidentin zeichnet sich vorerst je... » mehr

IWF

19.10.2019

Neue IWF-Chefin lobt Deutschland für Klima-Investitionen

Die neue Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Kristalina Georgiewa, hat Deutschland für seine Investitionen in den Klimaschutz gelobt. » mehr

IIWF

15.10.2019

IWF-Prognose: Handelskrieg bremst das globale Wachstum

Erst kürzlich verkündete Präsident Trump einen Waffenstillstand im Zollkonflikt mit China. Doch das reicht nach Ansicht des IWF längst nicht aus. Kanzlerin Merkel wirbt erneut für einen Kurs der offenen Märkte. » mehr

IWF

13.10.2019

Treffen in schwierigen Zeiten: Tagung von IWF und Weltbank

Für eine Woche wird Washington zum Mittelpunkt der globalen Finanzwelt: In einer kritischen Phase für die Weltwirtschaft treffen sich Währungsfonds und Weltbank. Kurz zuvor haben die USA und China ihren Handelskonflikt e... » mehr

Pesos

31.08.2019

Argentinien stemmt sich gegen Abwärtsspirale der Wirtschaft

Argentinien steckt in einer schweren Wirtschaftskrise. Mal wieder. Knapp zwei Monate vor der Präsidentenwahl senken die Ratingagenturen den Daumen. Mit Finanzmarktkontrollen und Stützungskäufen will die Regierung den Nie... » mehr

Kristalina Georgiewa

03.08.2019

Europäer wollen Bulgarin Georgiewa an der IWF-Spitze

Es dauerte länger als geplant: Die Europäer haben sich auf eine gemeinsame Kandidatin zur Nachfolge von Christine Lagarde an der Spitze des Weltwährungsfonds verständigt. Aber es gibt einen Haken. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

weihnama1.jpg Himmelpfort

Weihnachtsbüro Himmelpforten | 15.11.2019 Himmelpfort
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 04. 2019
15:33 Uhr



^