Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Hintergründe

Zahlen und Fakten zum Rennen um den SPD-Vorsitz

Für die Kandidaten im Wettstreit um den SPD-Vorsitz waren die vergangenen Wochen stressig: Es ging hin und her in Deutschland, fast täglich gab es Fragen der Parteibasis zu beantworten. Ein paar Zahlen und Fakten zu den Regionalkonferenzen - und der Zeit danach:



Sitzung SPD-Präsidium
Ein Muster vom Stimmzettel für die Mitglieder-Abstimmung über den SPD-Vorsitz wird bei einer Pressekonferenz nach der Sitzung des SPD-Präsidiums im Willy-Brandt-Haus gezeigt.   Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

12 KANDIDATEN in 6 Teams sind zur Abstimmung ab Montag noch übrig. Anfangs waren es 17 Kandidaten - doch das Duo Simone Lange/Alexander Ahrens und der Einzelkandidat Karl-Heinz Brunner stiegen aus, und am Samstag erklärten auch Hilde Mattheis/Dierk Hirschel ihren Rückzug.

23 REGIONALKONFERENZEN mussten sie in ganz Deutschland absolvieren. Sechs Mal musste die SPD größere Hallen mieten, weil so viele Mitglieder zuschauen wollten.

Mehr als 500 FRAGEN aus dem Publikum mussten die Kandidaten beantworten.

8073 KILOMETER hat jeder Bewerber im Schnitt für die Tour zurückgelegt. Einige haben zu allen Regionalkonferenzen die Bahn genommen. Andere, wie Finanzminister Olaf Scholz, stiegen wegen des engen Terminplans auch mal in den Flieger.

Fast 20.000 TEILNEHMER verfolgten die Konferenzen vor Ort, in München waren es am Samstag noch einmal mehr als 1000. Am meisten SPD-Mitglieder kamen nach Duisburg (1500), am wenigsten nach Bernburg in Sachsen-Anhalt (180).

Rund 270.000 KLICKS wurden auf den verschiedenen Livestream-Kanälen registriert - und das schon vor der letzten Konferenz in München.

Mehr als 130.000 SPD-MITGLIEDER haben sich zur Online-Abstimmung registriert. Wenn sie alle abstimmen, ist das Mindestquorum für den Mitgliederentscheid von 20 Prozent bereits erreicht.

Bei der ONLINE-ABSTIMMUNG sind 6100 Mitglieder zwischen 80 und 90 Jahren registriert - und 257 Über-90-Jährige.

12 TAGE haben die SPD-Mitglieder Zeit, ihren Favoriten zu wählen. Am 26. Oktober soll das Ergebnis verkündet werden. Erzielt kein Duo mehr als 50 Prozent, gibt es eine Stichwahl. Endgültig gewählt wird der Vorstand auf dem Parteitag Anfang Dezember in Berlin.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 10. 2019
19:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Karl Heinz Karl-Heinz Brunner Olaf Scholz Parteibasis Parteitage Rennen SPD SPD-Parteimitglieder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken

06.12.2019

Linksschwenk der SPD - doch die GroKo hält noch

Zurück in die Zukunft: Willy Brandt und Andrea Nahles sind Vorbilder der neuen SPD-Spitze. Mit Verve entwerfen die Neuen ein linkes Programm. Die Revolution aber bleibt aus. Wohin steuert nun die SPD? » mehr

SPD-Bundesparteitag

06.12.2019

Alte Werte für neue Zeiten? Wie die SPD nach links rückt

Zurück in die Zukunft: Willy Brandt und Andrea Nahles sind Vorbilder der neuen SPD-Spitze. Mit Verve entwerfen die Neuen ein linkes Programm - und fahren ein gutes Ergebnis ein. Doch wohin steuern sie nun die SPD? » mehr

Vorbereitung SPD-Parteitag

06.12.2019

Der SPD-Parteitag im Überblick

Neue Parteispitze, Gedrängel bei den Stellvertretern, Neuaufstellung in der GroKo - die SPD hat sich viel vorgenommen. Völlig offen ist, ob ihr ein Parteitag ohne Chaos gelingt. » mehr

Sieger und Besiegter

05.12.2019

Nicht die reine Lehre: Neue SPD-Spitze vermeidet Groko-Votum

«In die neue Zeit» ist der Parteitag der Sozialdemokraten überschrieben. Diese neue Zeit soll mit einem Kompromiss beginnen. Kann das die Lager versöhnen? » mehr

Juso-Chef Kevin Kühnert

22.11.2019

Kevin Kühnert - Querulant mit Hang zum Kompromiss

Seinen Anhängern gilt Kevin Kühnert als Hoffnungsträger für die kränkelnde SPD - mit klarem Politikstil, visionären Positionen, aber auch der Fähigkeit zum Kompromiss. » mehr

Auszählung

26.10.2019

Das große Zählen: Wie die SPD ihr Spitzenduo bestimmt

Wer führt künftig die SPD? Mit Unterstützung von Helfern aus ganz Deutschland und hunderten Kunststoffboxen zählt die Partei das Mitgliedervotum zum neuen Vorsitz aus. Doch bei der Entscheidung geht es nicht nur ums Pers... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73

Unfälle A73 Starkregen | 15.07.2020 Autobahn 73
» 23 Bilder ansehen

Unfall Motorrad Waffenrod Waffenrod

Motorradunfall Waffenrod | 13.07.2020 Waffenrod
» 6 Bilder ansehen

Bad Salzungen

Gesuchte Männer | 13.07.2020 Bad Salzungen
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 10. 2019
19:07 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.