Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Hintergründe

Anabole Steroide und ihre Nebenwirkungen

Dicke Muskelpakete oder einfach nur länger und schneller laufen: Nicht nur im Profi-Sport ist Doping weit verbreitet.



"Sofasteroide"
Sogenannte "Sofasteroide", anabole Steroide zum Muskelaufbau ohne spezielles Training. Symbolbild: Christian Charisius   Foto: Christian Charisius

Seit langem kommt es auch im Freizeitsport, vor allem in der Bodybuilderszene, zum Missbrauch leistungssteigernder Mittel. Dort werden am häufigsten anabole Steoride konsumiert.

Dabei haben die eigentlich für medizinische Zwecke entwickelten Mittel bei Missbrauch zum Teil gravierende Nebenwirkungen. Anabol androgene Steroidhormone (AAS), auch als Anabolika bezeichnet, können zur Steroidakne, zu Herzrhythmusstörungen, Leberschäden wie Gelbsucht und Leberzirrhose, Hodenschrumpfung und Erektionsstörungen führen, bei Frauen zur Klitorishypertrophie. Dazu kann das Krebs- und Herzinfarktrisiko steigen, auch psychische Veränderungen wie Depressionen oder zunehmende Aggressivität und Schlafstörungen sind einige der massiven negativen Begleiterscheinungen.

Weil ein Millionengeschäft, gibt es mittlerweile einen großen Schwarzmarkt für Medikamente. Auf dem auch immer mehr Produktfälschungen im Umlauf sind. So kann es zur Falschdosierung und zur Einnahme falscher sowie verunreinigter Wirkstoffe kommen. Bei längerem Konsum von Steroiden und anderen Dopingmitteln entwickelt der Körper eine Toleranz. So erhöht der Konsument die Dosis nach und nach, auch werden oft mehrere Präparate gleichzeitig eingenommen.

Einer der bekannteste Dopingfälle war der des kanadischen Sprinters Ben Johnson, dem nach seinem 100-Meter-Olympiasieg 1988 in Seoul die Einnahme des synthetischen anabolen Steroids Stanozolol nachgewiesen wurde. 1987 starb die Siebenkämpferin Birgit Dressel an einem toxischen Schock. Die Leichtathletin hatte nachweislich 20 verschiedene Mittel von drei Ärzten eingenommen.

«Vielleicht dient die Berichterstattung auch dazu, wenigstens den ein oder anderen Konsumenten zum Nachdenken zu bringen, ob er seine Gesundheit für ein bisschen Muskelmasse mehr wirklich ruinieren möchte mit der Einnahme von Substanzen, die unter obskuren Umständen in Untergrundlaboren zusammengepanscht werden», sagte Dagmar Freitag (SPD), Vorsitzende des Sportausschusses im Deutschen Bundestag, der Düsseldorfer «Rheinischen Post».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 07. 2019
13:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anabole Steroide Anabolika Ben Johnson Dagmar Freitag Deutscher Bundestag Doping Dopingmittel Dopingskandale Medikamente und Arzneien Nebenwirkungen Produktpiraterie SPD Schlafstörungen Siebenkämpferinnen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Haseloff und Opferbeauftragter in Halle

18.10.2019

Wie es den Opfern nach dem Anschlag in Halle geht

Schlafstörungen, Trauer und Bestürzung. Die Opfer und Augenzeugen des rechtsextremen Terroranschlags von Halle kämpfen mit der Bewältigung des Erlebten. Die Hilfe ist groß, aber die seelischen Wunden sind tief. Auch auf ... » mehr

Dönerladen in Halle

18.10.2019

Trauma: Wann man Hilfe braucht und wie man helfen kann

Der Schock nach dem rechtsextremen Terroranschlag von Halle sitzt tief. » mehr

Brexit-Deal

17.10.2019

Das Brexit-Abkommen - mehr als die Irland-Frage

Monatelang drehte sich der Brexit-Streit fast nur um die Frage, wie eine harte Grenze auf der irischen Insel vermieden werden kann. Dazu gibt es seit Donnerstag eine neue Vereinbarung zwischen der Europäischen Union und ... » mehr

Olaf Scholz und Klara Geywitz

26.10.2019

Geywitz/Scholz: Spröde Verteidiger der GroKo

Olaf Scholz und Klara Geywitz standen bei den Regionalkonferenzen wie kein anderes Bewerberduo für die Fortsetzung der großen Koalition. » mehr

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken

26.10.2019

Walter-Borjans/Esken: Lieblinge der Linken

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken haben sich bei den Regionalkonferenzen als professionell aufgestelltes Team präsentiert. » mehr

Kramp-Karrenbauer im Irak

22.10.2019

AKKs Syrien-Initiative: Befreiungsschlag oder Rohrkrepierer?

Immer nur Bedauern und Besorgnis. Nach acht Jahren Bürgerkrieg in Syrien reicht es der CDU-Chefin und Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer. Sie prescht mit einem Vorschlag vor - zum Ärger des Koalitionspartners. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 31 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 58 Bilder ansehen

Unfall A71 Berg Bock Suhl A71

Tödlicher Unfall A71 Berg Bock | 11.11.2019 Suhl A71
» 15 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 07. 2019
13:52 Uhr



^