Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Topthemen

Leipzig ist Herbstmeister - FC Bayern mit späten Toren

RB Leipzig siegt und ist Herbstmeister, Verfolger Borussia Mönchengladbach schießt in Berlin kein Tor. Die ersatzgeschwächten Bayern gewinnen zum Hinrunden-Abschluss auch dank eines 18-Jährigen. Für Bremen wird es im Tabellenkeller richtig brenzlig.



Jubel
Leipzigs Konrad Laimer (l-r), Timo Werner und Tyler Adams laufen nach Laimers Treffer zum 1:1 mit dem Ball davon.   Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa » zu den Bildern

RB Leipzig geht als Herbstmeister in die Winterpause. Die Sachsen gewannen mit 3:1 (0:1) gegen den FC Augsburg und wurden am Abend wie erwartet nicht mehr von Verfolger Borussia Mönchengladbach verdrängt, der einen Kantersieg bei Hertha BSC hätte feiern müssen, aber 0:0 spielte.

Fußball-Rekordmeister FC Bayern München beendete die Hinrunde mit großen Personalsorgen, aber dank Youngster Joshua Zirkzee und Serge Gnabry mit einem 2:0 (0:0) gegen den VfL Wolfsburg. Eine Entscheidung über die Zukunft von Interimstrainer Hansi Flick steht noch aus, fast alles deutet auf eine weitere Zusammenarbeit bis zum Sommer hin.

Im Tabellenkeller wird die Lage für Werder Bremen immer brenzliger: Das Team von Trainer Florian Kohfeldt enttäuschte beim 0:1 (0:1) beim 1. FC Köln erneut und könnte am Sonntag noch auf einen direkten Abstiegsplatz durchgereicht werden. Der FC Schalke 04 kam zu einem 2:2 (1:0) gegen den SC Freiburg und verpasste es, den Revier-Rivalen Borussia Dortmund (am Freitag 1:2 in Hoffenheim) zu überholen. Bayer Leverkusen hielt durch ein 1:0 (0:0) beim FSV Mainz 05 den Kontakt zu den Champions-League-Plätzen.

Leipzig geriet bereits in der achten Minute durch Florian Niederlechner in Rückstand. Die Sachsen drängten im Anschluss wütend auf den Ausgleich, den Konrad Laimer (68.) erzielte. Patrik Schick (80.) und Yussuf Poulsen (89.) sorgten für den Sieg. In München vergaben Thomas Müller, Robert Lewandowski und Gnabry teils hochkarätige Chancen. Der 18 Jahre alte Zirkzee (86.) sowie Gnabry (89.) trafen wie zuletzt auch in Freiburg spät. Der FC Bayern geht als Tabellendritter in die Pause.

Jhon Cordoba (39.) verschärfte in Köln die Bremer Krise massiv. Werder agierte viel zu passiv und strahlte so gut wie keine Torgefahr aus. Nationalspieler Suat Serdar (27.) brachte Schalke nach einer langatmigen Anfangsphase in Führung. Nils Petersen und Vincenzo Grifo (67.) drehten die Partie mit Toren vom Elfmeterpunkt, ehe Ahmed Kutucu (80.) den Gastgebern doch noch einen Punkt sicherte.

Leverkusen hatte wieder große Mühe mit einem kämpferisch überzeugenden Gegner. Wendell sah in der 71. Minute zudem die Gelb-Rote Karte, Lucas Alario (90.+3) traf dennoch spät zum Sieg.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 12. 2019
20:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1. FSV Mainz 05 1.FC Köln Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach FC Augsburg FC Bayern München Hans-Dieter Flick Hertha BSC Konrad Laimer Lucas Alario Nils Petersen RB Leipzig Robert Lewandowski SC Freiburg Schalke 04 Serge Gnabry Suat Serdar Thomas Müller VfL Wolfsburg Vincenzo Grifo Wendell Werder Bremen Yussuf Poulsen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nico Willig

28.05.2019

Zwei Manager, drei Trainer und ein Abstieg

Eine katastrophale Saison ist für den VfB Stuttgart mit dem größtmöglichen Schaden zu Ende gegangen. Nach dem erneuten Abstieg in die 2. Liga bleibt die traurige Frage: Wie konnte es so weit kommen? » mehr

David Wagner

17.02.2020

Schalke hofft auf bessere Zeiten

Schalke 04 entfernt sich mit dem neunten Remis der Saison bei Mainz 05 weiter von einem Champions-League-Platz. Dagegen ist der Punktgewinn für die Rheinhessen im Abstiegskampf wertvoll. » mehr

SC Freiburg - 1. FC Union Berlin

29.10.2019

Sieg in Freiburg: Union Berlin erreicht Achtelfinale

Der 1. FC Union Berlin steht dank eines späten Doppelpacks erstmals seit fast sechs Jahren im Achtelfinale des DFB-Pokals. » mehr

Torjubel

27.09.2018

BVB nach 7:0-Sieg auf Rang zwei - Leverkusen schlägt Fortuna

Sieben Tore bekommen die Zuschauer in Dortmund zu sehen, wo der 1. FC Nürnberg einen ganz bitteren Abend erlebt. Leipzig, Leverkusen und Gladbach feiern ebenfalls Siege. Mainz und Wolfsburg setzen eine Serie fort. » mehr

Nahverkehr in Dortmund

18.03.2020

Helfen, streamen, improvisieren: So trotzt das Land Corona

Konzerte und Clubabende im Internet, Online-Unterricht und Fußballfans, die beim Einkaufen helfen. So sehr das Coronavirus den Alltag auch einschränkt: In der Not entstehen auch Solidarität und gute Ideen. » mehr

Eintracht Frankfurt

08.02.2020

Frankfurt nach 5:0 gegen FCA auf Aufwärtskurs

Es läuft wieder bei Eintracht Frankfurt. Der Europa-League-Starter schafft gegen den FC Augsburg einen 5:0-Kantersieg und klettert in der Tabelle wieder nach oben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 12. 2019
20:29 Uhr



^