Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schlaglichter

Wohnhaus mit selbst gebastelter Bombe gesprengt - Prozess

Wegen einer Sprengstoffexplosion steht ab heute ein 59 Jahre alter Hausbesitzer vor dem Landgericht Darmstadt. Er soll im März sein Einfamilienhaus in Birkenau in die Luft gesprengt haben. An dem Tag stand die Zwangsversteigerung an. Laut Staatsanwaltschaft hatte der Mann mit einem selbstgebauten Zeitzünder Gas und Kraftstoff im Haus zur Explosion gebracht. Das Haus brannte komplett ab, zwei andere Gebäude wurden von umherfliegenden Trümmern beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden betrug 400 000 Euro. Es sind drei Verhandlungstage angesetzt.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 08. 2019
01:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Einfamilienhäuser Explosionen Hauseigentümer Landgericht Darmstadt Sachschäden Schäden und Verluste Trümmerteile Wohnhäuser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

brand saalborn Saalborn

Wohnhausbrand Saalborn | 17.01.2020 Saalborn
» 29 Bilder ansehen

Platz 1:Auferstanden

Blende 2020 "Verkehrte Welt" |
» 10 Bilder ansehen

Feuerwehr löscht lichterloh brennendes Forstgerät Neuenbau

Brennende Forstmaschine | 15.01.2020 Neuenbau
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 08. 2019
01:05 Uhr



^