Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Schlaglichter

Urteil zu Bombenanschlag auf Borussia Dortmund erwartet

Im Prozess um den Bombenanschlag auf Borussia Dortmund wird heute das Urteil erwartet. Die Staatsanwaltschaft fordert für den Angeklagten lebenslange Haft wegen versuchten Mordes. Sie ist davon überzeugt, dass Sergej W.



bei der Abfahrt des Mannschaftsbusses drei Sprengsätze zündete, um die Spieler zu töten und damit den Kurs der BVB-Aktie zum Absturz zu bringen. Sergej W. gab zwar zu, die Bomben gebaut und gezündet zu haben. Er bestreitet aber jede Tötungsabsicht. Seine Verteidiger haben deshalb nur eine Haftstrafe wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion beantragt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2018
01:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angeklagte Bombenanschläge Borussia Dortmund Haftstrafen Mord Sprengsätze Staatsanwaltschaft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gauland

Aktualisiert am 30.01.2020

Durchsuchungen bei Gauland - Verdacht auf Steuerhinterziehung

Gegen AfD-Fraktionschef Alexander Gauland wird wegen möglicher Steuerhinterziehung ermittelt. Der Bundestag hat seine Immunität aufgehoben. Gauland, der am Vorabend noch an einem Empfang seiner Fraktion in Berlin teilnah... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2018
01:52 Uhr



^