Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Schlaglichter

Regierungssprecherin: Keine Gefahr für Passagiere

Die Panne am Regierungsflugzeug von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach Angaben der Regierung in Berlin keine unmittelbare Gefahr für Passagiere und Besatzung bedeutet. «Es bestand zu keiner Zeit Gefahr für Leib und Leben der Passagiere an Bord der Maschine.



Und der Abbruch des Fluges ist in einem solchen Fall ein ganz normaler Vorgang», sagte eine Regierungssprecherin in Berlin. Das Verteidigungsministerium trat erneut Berichten entgegen, wonach auch Sabotage als eine mögliche Ursache infrage komme.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 11. 2018
12:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeskanzlerin Angela Merkel Passagiere und Fahrgäste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Asbach_Feuerwehreinsatz_Gasleitung Asbach

Gasleitung Asbach | 20.04.2019 Asbach
» 14 Bilder ansehen

Unfall B281 Eisfeld Eisfeld

Unfall Eisfeld B281 | 20.04.2019 Eisfeld
» 13 Bilder ansehen

Brand Balkon Suhl Suhl

Balkonbrand in Suhl | 19.04.2019 Suhl
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 11. 2018
12:52 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".