Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schlaglichter

Prozess gegen mutmaßlichen Supermarkt-Erpresser geht zu Ende

Der Prozess um vergiftete Babynahrung am Bodensee geht zu Ende. Heute soll der psychiatrische Sachverständige sein Gutachten über den mutmaßlichen Supermarkt-Erpresser vortragen.



Dem Landgericht Ravensburg zufolge wird danach die Beweisaufnahme geschlossen. Es könnte dann noch heute ein Urteil gesprochen werden. Der 54-Jährige hatte laut Anklage vor rund einem Jahr versucht, fast zwölf Millionen Euro von Handelsunternehmen zu erpressen. Er hatte fünf vergiftete Gläser mit Babynahrung in Supermärkten platziert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2018
03:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Babynahrung Erpressung Gutachten Handelsunternehmen Psychiatrie Sachverständige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Frühschoppen mit Versteigerung Sachsenbrunn

Frühschoppen mit Versteigerung | 18.08.2019 Sachsenbrunn
» 35 Bilder ansehen

Unwetter Schleusingerneundorf Schleusingen

Unwetter Schleusingen | 18.08.2019 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Neptun-Taufe Ratscher Ratscher

Neptun-Taufe Ratscher | 17.08.2019 Ratscher
» 9 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2018
03:24 Uhr



^