Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schlaglichter

Meldung zum Handelsdeal dämpft Rekordeuphorie an US-Börse

An der Wall Street hat sich nach der jüngsten Rekordhatz etwas Ernüchterung breitgemacht. Die wichtigsten Aktienindizes hatten zwar mit Mühe Bestmarken erreicht, verloren aber schnell wieder an Schwung und drehten teilweise leicht ins Minus. Für einen Stimmungsdämpfer sorgte die Meldung, dass die Zölle für in die USA exportierte Waren aus China trotz der geplanten Unterzeichnung einer ersten Handelsvereinbarung zunächst nicht gestrichen werden. Der Dow Jones schloss lediglich 0,11 Prozent höher bei 28 939,67 Punkten. Der Eurokurs notierte zuletzt bei 1,1126 US-Dollar.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 01. 2020
22:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktienindizes Dow Jones New York Stock Exchange (NYSE)
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Platz 8: Abendstimmung von Maik Weiland

Blende 2020 "In Bewegung" |
» 10 Bilder ansehen

Polizeieinsatz Asylheim Suhl Suhl

Polizeieinsatz Suhl | 20.01.2020 Suhl
» 13 Bilder ansehen

Max Raabe in der Erfurter Messehalle Erfurt

Max Raabe in Erfurt | 19.01.2020 Erfurt
» 18 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 01. 2020
22:50 Uhr



^