Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schlaglichter

Lastwagen mit Gütern für Venezuela durchbrechen Barriere

Vier Lastwagen mit Hilfsgütern für die Bevölkerung Venezuelas haben auf einer Brücke nahe dem kolumbianischen Grenzort Ureña eine Barriere durchbrochen. Sicherheitskräfte des Staatschefs Nicolás Maduro beschossen den Konvoi mit Tränengas und Gummigeschossen.



Mindestens sechs Menschen wurden verletzt. Die Lastwagen wurden später angehalten. Der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó hat den Bürgern die Lieferung versprochen. Nach Ansicht Maduros hat die Aktion das Ziel, eine militärische Intervention und den Sturz der Regierung einzuleiten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 02. 2019
20:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Juan Guaidó Lastkraftwagen Nicolás Maduro Regierungschefs Sicherheitskräfte Tränengas
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

brand saalborn Saalborn

Wohnhausbrand Saalborn | 17.01.2020 Saalborn
» 29 Bilder ansehen

Platz 1:Auferstanden

Blende 2020 "Verkehrte Welt" |
» 10 Bilder ansehen

Feuerwehr löscht lichterloh brennendes Forstgerät Neuenbau

Brennende Forstmaschine | 15.01.2020 Neuenbau
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 02. 2019
20:53 Uhr



^