Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schlaglichter

Indien bläst erste Mondlandungsmission ab

Indien hat seine bereits mehrfach verschobene Mission zur ersten Mondlandung wegen eines technischen Problems kurz vor dem Start abgesagt. Die unbemannte Raumsonde «Chandrayaan-2» sollte mit einer Rakete vom südindischen Sriharikota am frühen Morgen ins All gebracht werden. Eine Stunde vor dem Start sei aber ein technisches Problem festgestellt worden, teilte die Raumfahrtbehörde Isro mit. Indien will als viertes Land nach den USA, der ehemaligen Sowjetunion und China eine weiche Mondlandung schaffen. Ein neues Datum für einen Start wurde noch nicht genannt.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 07. 2019
11:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mondlandungen Raketen Raumfahrtbehörden Raumsonden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

14. MTB-Bergzeitfahren Geba Herpf

MTB-Bergzeitfahren Geba | 17.08.2019 Herpf
» 60 Bilder ansehen

Pur auf Coburger Schlossplatz Coburg

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 16.08.2019 Coburg
» 25 Bilder ansehen

Highfield Festival 2019

Highfield Festival |
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 07. 2019
11:28 Uhr



^