Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Schlaglichter

Frankreichs Senat stimmt für Wiederaufbau von Notre Dame

Der französische Senat hat in der Nacht in erster Lesung dem Gesetzentwurf zum Wiederaufbau der bei einem Brand beschädigten Kathedrale Notre Dame in Paris zugestimmt. Mitte Mai hatte die Nationalversammlung das Gesetz für eine schnelle Restaurierung der Kathedrale gebilligt. Der Gesetzesentwurf sieht Ausnahmen unter anderem beim Denkmal- und Umweltschutz und bei Verfahren öffentlicher Ausschreibungen vor. Die Ausnahmeregelungen sind nicht unumstritten. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte versprochen, Notre-Dame innerhalb von fünf Jahren wiederaufzubauen.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 05. 2019
04:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Denkmäler Dom Emmanuel Macron Gesetzentwürfe Schäden und Verluste Senat Wiederaufbau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Desinfektion

Aktualisiert am 25.03.2020

Bundestag beschließt in Corona-Krise historisches Hilfspaket

Gesundheit, Lebensunterhalt, Arbeitsplätze - das ist für die Bundesregierung in der Corona-Krise das wichtigste. Dafür wurde jetzt ein Nachtragshaushalt beschlossen - in Höhe von 156 Milliarden Euro. » mehr

Brand in Affenhaus

14.08.2020

Brand in Affenhaus: Beschuldigte lehnen Geldstrafen ab

Nach dem Brand im Krefelder Affenhaus hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen abgeschlossen und Strafbefehle gegen drei Frauen erwirkt. Die lehnen die Geldstrafen ab, es kommt wohl zum Prozess. Mit einer viel diskuti... » mehr

Sonnig und trocken – und von wegen Aprilwetter: Der April 2020 war laut Wetterdienst der sonnigste April seit Aufzeichnungsbeginn und der dritttrockenste. Zugleich zeigt die Klimastatistik, dass Deutschland nun bereits den zwölften zu trockenen April hintereinander erlebte. Mit knapp 17 Litern Niederschlag pro Quadratmeter erreichte der Monat kaum ein Drittel seines Solls von 58 Litern pro Quadratmeter. Für Landwirte, Förster und Gärtner war der April 2020 deswegen alles andere als ein Anlass zur Freude.

29.04.2020

Viel zu trockener April setzt Bauern zu

Die lange Schönwetterphase im April hat große Sorgen ausgelöst. Landwirte befürchten wegen der Trockenheit irreparable Schäden an manchen Standorten. » mehr

Die Show und das große Feuer

08.01.2020

Die Show und das große Feuer

Zum Start des RTL-Dschungelcamps gibt es Diskussionen. Darf man über Känguru-Hoden debattieren, während Australien brennt? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Blankenhain Blankenhain

Mann von Transport überrollt | 01.10.2020 Blankenhain
» 13 Bilder ansehen

SEK schießt Mann in Lengfeld an Lengfeld

SEK-Einsatz Lengfeld | 29.09.2020 Lengfeld
» 16 Bilder ansehen

Gebäudebrand Hildburghausen Hildburghausen

Gebäudebrand Hildburghausen | 29.09.2020 Hildburghausen
» 14 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 05. 2019
04:52 Uhr



^