Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Computer

Reddit-Gründer macht Platz im Verwaltungsrat frei

Ein Reddit-Mitgründer will, dass statt ihm jemand mit schwarzer Hautfarbe im Verwaltungsrat der Plattform sitzt. Die Firma kündigt nach Kritik aber auch ein strengeres Vorgehen gegen Rassisten unter den Nutzern an.



Reddit-Gründer Alexis Ohanian
Alexis Ohanian will künftige Kursgewinne aus seinen Reddit-Aktien gegen rassistische Hetze einsetzen.   Foto: Nigel French/PA Wire/dpa/Archiv

Der Mitgründer der Online-Plattform Reddit, Alexis Ohanian, will seinen Platz im Verwaltungsrat der Firma für einen afroamerikanischen Kandidaten freimachen. Er habe das Gremium darum gebeten, schrieb Ohanian bei Twitter.

Firmenchef Steve Huffman kündigte umgehend an, dass er Reddit den Wunsch erfüllen werde. Außerdem will Ohanian, der mit der Tennisspielerin Serena Williams verheiratet ist, künftige Kursgewinne aus seinen Reddit-Aktien gegen rassistische Hetze einsetzen. Als ersten Schritt wolle er mit einer Million Dollar eine Kampagne des Football-Stars Colin Kaepernick für schwarze Jugendliche unterstützen. Kaepernick hatte 2016 aus Protest gegen die Gewalt gegen Schwarze die US-Hymne auf einem Knie statt stehend angehört. Er wurde seit der Saison nicht mehr von einem Team der Profi-Liga NFL engagiert. NFL-Boss Roger Goodell räumte in der Nacht zum Samstag ein, es sei ein Fehler gewesen, nicht schon früher auf die Kritik schwarzer Spieler gehört zu haben.

Reddit war in den vergangenen Tagen in die Kritik geraten. Firmenchef und Mitgründer Steve Huffman hatte einen offenen Brief zur Unterstützung der Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt veröffentlicht. Prompt warf die 2015 nach rund einem Jahr zurückgetretene Interimschefin Ellen Pao der Plattform vor, zu wenig gegen Rassisten und Hass zu unternehmen und damit Geld zu verdienen. Pao hatte in ihrer Zeit an der Reddit-Spitze mit massiven Gegenwind zu kämpfen, als sie versuchte, aggressive Inhalte auf der Plattform einzudämmen.

Huffman kündigte nun auch an, das Unternehmen werde seine Regeln anpassen, um effizienter gegen Rassismus und Hass kämpfen zu können. Die Plattform besteht aus Foren zu verschiedensten Themen, sogenannten Subreddits, denen Nutzer folgen können. Huffman bedauerte, dass man nicht schon früher beim Subreddit «the_donald», in dem viele Trump-Anhänger organisiert sind, durchgegriffen habe.

Der Verwaltungsrat in amerikanischen Unternehmen ist grob vergleichbar mit deutschen Aufsichtsräten, ist neben den Kontrollfunktionen aber stärker bei der Strategie involviert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 06. 2020
04:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Afroamerikaner Hass Hetze Kinder und Jugendliche Kritik NFL Rassismus Reddit Serena Williams Tennisspielerinnen Twitter Webportale
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Online

29.06.2020

Reddit will Hass bekämpfen und sperrt große Pro-Trump-Gruppe

Die Online-Plattform Reddit will die Verbreitung von hasserfüllten Inhalten bekämpfen und hat daher eine bei vielen Unterstützern von US-Präsident Donald Trump beliebte Gruppe geschlossen. » mehr

Twitch

30.06.2020

Twitch sperrt Account von Trumps Wahlkampfteam

Hass und Hetze sollen in Sozialen Medien blockiert werden. Davon ist auch immer häufiger US-Präsident Donald Trump betroffen. Nun fliegt sein Wahlkampfteam auch von der Streamingplattform Twitch - vorerst. » mehr

Facebook

01.07.2020

Facebook sperrt Konten eines rechtsextremen Netwerks

Ein Werbeboykott setzt Facebook unter Druck. Werbekunden fordern Durchgreifen gegen Hassbotschaften. Jetzt geht das Unternehmen in den USA gegen rechten Terror vor. Kritikern geht das nicht weit genug. » mehr

Unilever

26.06.2020

Unilever und Honda stoppen Werbung bei Facebook

Facebook und Twitter stehen wegen einer Flut an Hasskommentaren, Propaganda, Spam und Fake News schwer in der Kritik. Ein Werbeboykott soll die Online-Plattformen zu entschlossenerem Handeln drängen. » mehr

Facebook-App

17.03.2020

Lambrecht: Soziale Netzwerke sollen Falschmeldungen löschen

Falschnachrichten führen in Zeiten von Corona schnell zur Panik. Um sie schnell zu stoppen, will die Justizministerin auch Soziale Netzwerken in die Pflicht nehmen. » mehr

Twitter unterzieht Trump erstmals Faktencheck

05.06.2020

Twitter sperrt Trump-Video wegen Urheberrechtsverletzung

Twitter und der US-Präsident - der Zwist geht weiter. Nach Faktencheck und Warnhinweisen sperrt der Kurznachrichtendienst nun kurzerhand einen weiteren Eintrag von Donald Trump. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Linden

Motorradunfall Linden | 10.07.2020 Linden
» 7 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 06. 2020
04:47 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.