Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Computer

Disneys Streaming-Chef übernimmt Führung bei TikTok

Kevin Mayer galt lange als aussichtsreicher Anwärter auf den Chefposten bei Disney. Doch der Architekt des Streaming-Dienstes Disney+ bekam den Job nicht. Jetzt übernimmt er die Führung bei der Videoplattform TikTok des chinesischen Konzerns Bytedance.



Kevin Mayer
Kevin Mayer war zuletzt unter anderem für den Aufbau des im vergangenen Jahr gestarteten Streamingdienstes Disney+ zuständig.   Foto: Damian Dovarganes/AP/dpa

Disneys Streaming-Chef Kevin Mayer, der jüngst bei der Neubesetzung des Spitzenjobs übergangen wurde, wechselt zur chinesischen Videoplattform TikTok.

Mayer wird Chef bei TikTok und soll zugleich ab Juni das operative Geschäft beim chinesischen Mutterkonzern Bytedance führen, wie sein neuer Arbeitgeber mitteilte. TikTok mit seinen kurzen Videoclips ist besonders bei jungen Nutzern populär. Das Unternehmen musste sich aber gegen Vorwürfe wehren, nicht ausreichend für den Jugendschutz zu unternehmen. In den USA warnen einige Politiker vor TikTok auch wegen der chinesischen Eigentümer. TikTok versuchte deshalb bereits, sich stärker als internationale Plattform zu etablieren. Die Verpflichtung von Mayer könnte dabei helfen.

Mayer war zuletzt unter anderem für den Aufbau des im vergangenen Jahr gestarteten Streamingdienstes Disney+ zuständig, der den Unterhaltungskonzern für die Online-Zukunft fit machen soll. Deshalb wurde er auch als aussichtsreicher Nachfolger des langjährigen Disney-Chefs Robert Iger gehandelt. Den Spitzenposten bekam aber im Februar der bisherige Chef der Themenpark-Sparte, Bob Chapek. Branchenbeobachter rätselten danach, ob Mayer bei Disney bleibt.

Der Manager selbst versicherte, er gehe nicht wegen der Disney-Nachfolgeregelung. «Ich liebe Disney und hatte nicht vor, es zu verlassen», sagte Mayer dem US-Sender CNBC. Aber er werde auch nicht jünger und TikTok sei eine große Chance gewesen.

Disney verliert Mayer in einem kritischen Moment: Das Streaming-Geschäft wird schnell wichtiger, während andere Geschäftsbereiche wie die Themensparks von der Corona-Krise getroffen wurden. Und Disney+ hat zwar mehr als 50 Millionen Abo-Kunden, braucht aber mehr neue exklusive Inhalte, um ihre Aufmerksamkeit zu halten.

Mayers Nachfolgerin wird Rebecca Campbell, die zuvor unter anderem Sender von Disney TV-Netzwerk ABC führte und zuletzt für die Disneyland-Resorts zuständig war. Iger hatte unterdessen bereits angekündigt, er wolle sich vom Verwaltungsrat aus weiter um die Inhalte-Produktion kümmern.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 05. 2020
03:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chinesische Konzerne Konzerne Mutterkonzerne TikTok Unterhaltungskonzerne Videoplattformen Walt Disney Company
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Video-App «TikTok»

12.03.2020

TikTok will Vertrauen in USA aufpolieren

Nicht nur in den USA stößt die umstrittene Video-App TokTok auf Misstrauen. Jetzt wollen die Betreiber dort gegensteuern - und in einem Zentrum in Kalifornien Einblick in ihre Arbeit gewähren. » mehr

Alibaba

20.04.2020

Alibaba auf Amazons Spuren - Ausbau des Cloud-Geschäfts

Das Geschäft mit Cloud-Diensten ist für den US-Online-Händler Amazon eine tragende Säule des Geschäfts. Daran nimmt sich jetzt auch sein chinesischer Herausforderer ein Beispiel. » mehr

Google

10.09.2019

Kartellverstöße? US-Bundesstaaten nehmen Google ins Visier

Nach Facebook gerät nun auch die Alphabet-Tochter Google ins Visier einer Wettbewerbsprüfung von US-Bundesstaaten. Doch nicht nur wegen ihrer großen Marktmacht steigt der Druck auf die Internetkonzerne - sie geraten auch... » mehr

Popstar Justin Bieber

20.04.2020

Streaming kurbelt Geschäft von Universal Music an

Streaming erweist sich in Corona-Zeiten als krisenfest: Der weltgrößte Musikkonzern Universal Music verzeichnete mit neuen Alben unter anderem von Justin Bieber kräftiges Wachstum. » mehr

5G-Netze

26.02.2020

Nokia bringt wichtige 5G-Technik auch in 4G-Netze

Eine maßgeschneiderte Netzverbindung für jeden Dienst - das war bislang das Versprechen der neuen Mobilfunkgeneration 5G. Nokia will diese Möglichkeiten nun auch im herkömmlichen LTE-Netz anbieten. » mehr

Google

24.02.2020

Google beantragt Erlaubnis für Geschäfte mit Huawei

Google hat bei der US-Regierung die Erlaubnis beantragt, den chinesischen Smartphone-Anbieter Huawei weiterhin mit seinem Diensten zu versorgen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A71 Meiningen

Unfall A71 Meiningen |
» 6 Bilder ansehen

Auto-Party in Meiningen

Party im Autokino Meiningen | 30.05.2020 Meiningen
» 60 Bilder ansehen

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis Zella-Mehlis

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis | 27.05.2020 Zella-Mehlis
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 05. 2020
03:10 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.