Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Computer

Microsoft zeigt neue Geräte mit Doppel-Display

Microsoft hat am Mittwoch in New York neue Geräte seiner Surface-Reihe vorgestellt. Neben den Nachfolger-Modellen Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 bringt das Unternehmen mit Surface Pro X auch ein mobiles Gerät mit LTE-Modem in den Handel.



Neues Microsoft Smartphone
Das faltbare Smartphone Surface Duo von Microsoft Corp.   Foto: ---/kyodo/dpa » zu den Bildern

Als Prototypen präsentierte der Software-Hersteller zudem mit Surface Neo ein Tablet und mit Surface Duo ein Smartphone mit einem doppelten faltbaren Display. Bei dem Smartphone habe man eng mit Google für die Integration des Android-Betriebssystems zusammengearbeitet, sagte Microsoft-Manager Panos Panay. Beide Geräte sollen allerdings erst Ende kommenden Jahres auf den Markt kommen.

Die aktuellen Geräte will Microsoft ab 22. Oktober auch in Deutschland in den Handel bringen, das Pro X kommt am 19. November auf den Markt. Das Surface Laptop 3 hat wahlweise ein 13 oder 15 Zoll großes Display und beziehen ihre Leistung neben einem Grafik-Chip von AMD (Ryzen) von einem Intel-Quadcore-Prozessor der 10. Generation. Dieser sorge im Vergleich zu einem Macbook Air von Apple für eine drei Mal so hohe Leistung, sagte Panay. Innerhalb einer Stunde soll das Gerät wieder aufgeladen sein.

Für das mit einem 13 Zoll großen Display ausgestattete Surface Pro X hat Microsoft erstmals mit Qualcomm einen Chip auf Basis der ARM-Architektur entwickelt, die traditionell in mobilen Geräten wie Smartphones genutzt wird. Damit habe das Gerät drei mal mehr Performance pro Watt als das Surface Pro 6, sagte Panay. Vor einigen Jahren hatte Microsoft schon einmal ein Tablet mit ARM-Chip herausgebracht, auf dem allerdings nur das abgespeckte Betriebssystem Windows RT lief - der Erfolg im Markt blieb aus. Auf dem Surface Pro X sollen dagegen Windows 10 und die aktuelle Office-Version problemlos laufen.

Mit Surface Duo würde Microsoft in den Smartphone-Markt zurückkehren. 2017 hatte der Software-Konzern seine eigene Plattform Windows Phone nach langjährigen Misserfolgen endgültig eingestellt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 10. 2019
17:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Advanced Micro Devices Apple Betriebssysteme Gerät Google Microsoft Microsoft-Manager Qualcomm Softwarekonzerne Softwareunternehmen Tablet PC
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Android-Maskottchen

13.02.2020

Android-Erfinder Andy Rubin scheitert mit Start-up

Sein Betriebssystem bringt 80 Prozent aller Smartphones zum Laufen - doch mit seinem jünsten Start-up hat Andy Rubin kein Glück. Auch alte Vorwürfe hängen dem Android-Erfinder weiter nach. » mehr

Huawei

12.08.2019

Huawei: Können Android in Smartphones schon jetzt ersetzen

Hat US-Präsident Donald Trump mit seinem Vorgehen gegen Huawei die Dominanz des Google-Systems Android im Smartphone-Markt untergraben? Huawei will nun sein eigenes System als weltweite Alternative zu Android etablieren.... » mehr

10 Jahre iPad

23.01.2020

10 Jahre iPad - Vom «Jesus-Tablet» zum Arbeits-Werkzeug

Bei der Vorstellung des ersten iPads vor zehn Jahren war der Hype enorm. Das Tablet von Apple sollte die Ära nach dem Personal Computer einleiten. Doch so leicht lässt sich der PC nicht verdrängen. » mehr

Huawei auf der IFA

06.09.2019

Huawei stellt Smartphone-Chip mit eingebautem 5G-Modem vor

Huawei trotzt auf der Technik-Messe IFA dem Druck durch die US-Sanktionen. Mit intelligenten Chips auch speziell für Smartphones will sich das Unternehmen technologisch an die Weltspitze arbeiten. Dabei nimmt Huawei auch... » mehr

Versicherungskonzern Allianz

14.11.2019

Bündnis mit Microsoft: Allianz wird Softwareanbieter

Die Allianz wagt sich auf fachfremdes Gebiet und will ihr Software-System über Microsofts Cloud-Dienste verbreiten. Die Entwicklungen in der Branche lassen Europas größtem Versicherer keine Wahl. » mehr

Betriebssystem Windows 7

14.07.2019

Support-Ende für Windows 7 - Ein Software-Dino verschwindet

Es hat schon einige Jahre auf dem Buckel - nun kommt das Ende des Supports für Windows 7 in Sicht. Danach drohen Nutzern klaffende Sicherheitslücken. Die Zeit läuft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gefahrgut Ammoniak Suhl Suhl

Amoniak-Austritt in Suhler Firma | 17.02.2020 Suhl
» 36 Bilder ansehen

14. Kristalmarathon

14. Kristallmarathon Merkers |
» 90 Bilder ansehen

Karneval Umzug Dietzhausen 2020 Dietzhausen

Karnevalsumzug Dietzhausen | 16.02.2020 Dietzhausen
» 136 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 10. 2019
17:37 Uhr



^