Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Computer

Sony rüstet sich für schärferen Wettbewerb im Cloud-Gaming

Wegen der harten Konkurrenz bei Streaming-Plattformen dreht Sony bei seiner Playstation Now an der Preisschraube. Doch auch andere Angebote sollen die Kunden locken.



Sony
Sony rüstet sich für den schärferen Wettbewerb im Cloud-Gaming.   Foto: -/kyodo/dpa

Sony rüstet sich mit einer Preisoffensive für die wachsende Konkurrenz im Markt für Cloud-Gaming und halbiert die Abo-Preise für seinen Streaming-Dienst Playstation Now.

Für gut 10 Euro im Monat oder 60 Euro im Jahr können Nutzer Spiele nun über ihre Playstation 4 oder am PC aus der Cloud streamen, kündigte das Unternehmen an. Die über die Streaming-Plattform aktuell verfügbare Auswahl von mehr als 800 Spielen werde zudem aufgestockt. Zeitlich limitiert könnten Nutzer nun auch populäre Titel wie «Grand Theft Auto V» oder «God of Wars» über die Plattform spielen oder auf ihre Konsole herunterladen.

Für Sony sei es aktuell ein guter Zeitpunkt, «um die Grundlage für zukünftiges Wachstum zu schaffen», schätzte Piers Harding-Rolls von der Marktforschungsfirma IHS Markit. Damit könne das Unternehmen den Übergang von der Konsolenplattform zur nächsten Generation des Cloud Gaming einleiten. Laut IHS ist Sony aktuell der größte Cloud-Gaming-Anbieter und hält einen Marktanteil von 36 Prozent. Seit der Markteinführung verzeichne die Plattform PlayStation Now jeweils im Jahresvergleich ein Wachstum von über 40 Prozent.

Google will seinen neuen Cloud-Dienst Stadia im November starten, auch Microsoft verfolgt mit seinem Project xCloud eine ähnliche Strategie. Anders als bei Konsolen-Spielen werden die Games dabei nicht heruntergeladen, sondern auf Servern vorgehalten. Damit lassen sich im Prinzip an jedem Ausgabegerät selbst grafisch aufwendige Spiele spielen. Die Branche geht davon aus, dass die Entwicklung von der Konsole zur Cloud die gesamte Branche umkrempeln wird. «Wichtig ist, dass die Konsolenplattformen in dieser Phase des langsamen Cloud-Transfers gut positioniert sind», sagte Harding-Rolls. Denn sie könnten alle Formen der Verteilung bieten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 10. 2019
15:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Google Konkurrenz Microsoft PlayStation Sony
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
PlayStation VR

02.12.2019

25 Jahre Playstation: Aus einem Streit wurde ein Welterfolg

Dass es die Playstation von Sony überhaupt gibt, ist einer kuriosen Wendungen in der Geschichte der Spielebranche zu verdanken. Aus dem Plan für ein Laufwerk wurde eine der erfolgreichsten Konsolen der Welt. Aber neigt s... » mehr

Gamescom

21.08.2019

Großer Andrang bei Eröffnung der Gamescom

Zocken, verkleiden und Youtube-Stars treffen: Die Gamescom bietet mehr als die Möglichkeit, die neuesten Computer- und Videospiele zu testen. Auch Verbände und die Politik haben die Messe für sich entdeckt. » mehr

Gamescom

20.08.2019

Gamescom eröffnet: Minister verspricht weitere Förderung

Die Gamescom ist ein El Dorado für Hunderttausende Gaming-Fans. Auch die Politik hat die wirtschaftsstarke und innovative Branche längst im Blick. Bundesminister Scheuer bekräftigte nun Pläne für eine nachhaltige Förderu... » mehr

Apple Arcade

29.10.2019

Spiele-Flatrates: Apple Arcade mischt den Markt auf

Spiele-Flatrates gibt es bereits für Konsolen und PC. Mit Apples neuem Dienst Apple Arcade erhalten nun auch Mac, iPhone und Co. ein solches Angebot. Doch Apples Idee von «Games as a Service» macht einiges anders als die... » mehr

Digital-Gipfel

29.10.2019

Europäisches Cloud-Projekt auf Digital-Gipfel gestartet

Europäische Unternehmen und Behörden sollen eine vor Ort entwickelte Cloud-Infrastruktur bekommen, die sie unabhängig von Angeboten der US-Giganten macht. Das Ziel ist klar, wichtige Details zum Umsetzung aber noch offen... » mehr

VW macht das Auto zum rollenden App-Store

10.01.2020

Volkswagen schickt Autofahrer ins «digitale Einkaufszentrum»

Elektronisches Bezahlen fürs Tanken und Parken, Streaming, drahtlose Updates: Vernetzung ist ein zentrales Thema in der Autobranche. VW wandelt sich vom reinen «Hardware»-Anbieter zum Software-Entwickler - ein Zukauf sol... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eisrettungsübung Sonneberg Sonneberg

Eisrettung Feuerwehr Sonneberg | 24.01.2020 Sonneberg
» 18 Bilder ansehen

Gefahrguteinsatz Polizei Meiningen Meiningen

Verdächtiges Päckchen Meiningen | 27.01.2020 Meiningen
» 27 Bilder ansehen

Prinzenkürung Geisa

Prinzenkürung Geisa |
» 35 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 10. 2019
15:31 Uhr



^