Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Computer

Gravierende Schwachstelle in Server-Technik entdeckt

Sicherheitsrisiko für Unternehmen und Verbraucher: Bei vielen Servern gibt es eine Sicherheitslücke, über die zum Beispiel Login-Daten abgefischt werden können. Auch Bankkunden könnten betroffen sein.



Hacker
Experten haben bei Server-Infrastruktur ein Einfallstor für Hacker entdeckt.   Foto: Oliver Berg

IT-Sicherheitsexperten haben eine Schwachstelle in oft genutzter Server-Infrastruktur entdeckt, die verdeckte Angriffe auf Unternehmen und Verbraucher erlaubt.

Ein denkbares Szenario sei, dass Hacker Kunden betroffener Banken ausspionieren und deren Bankkonten leerräumen, warnte die Antivirenfirma F-Secure. Hinzu komme, dass die Technik die Aktionen der Hacker unter einigen Umständen nicht protokolliere - so dass danach keine Beweise für einen Angriff vorhanden wären.

Der Anbieter der betroffenen Software veröffentlichte bereits eine Anleitung zur Schließung der Sicherheitslücke. Dafür müssen allerdings Unternehmen, die die Technik einsetzen, jeweils selbst aktiv werden.

F-Secure fand das Problem in einem sogenannten Load Balancer, der die Auslastung in Server-Infrastruktur verteilt. Die Sicherheitslücke stecke direkt in der vom Anbieter F5 Networks verwendeten Programmiersprache.

Angreifer könnten mit Kenntnis der Schwachstelle beliebige Befehle einschleusen und so zum Beispiel auch Login-Daten bei betroffenen Webdiensten abgreifen, betonte F-Secure-Experte Christoffer Jerkeby. «Solange ein Unternehmen keine eingehende technische Prüfung seiner Systeme durchgeführt hat, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es von der Sicherheitslücke betroffen ist», warnte Jerkeby.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
15:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bankkunden Gefahren Hacker IT-Sicherheitsexperten Kunden Programmiersprachen Server Sicherheitslücken Sicherheitsrisiken Software
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Netzwerkkabel

13.01.2020

Sicherheitslücke auf Servern von Behörden und Firmen

Mehrere tausend Server bei Behörden, Unternehmen und Krankenhäusern in Deutschland weisen nach SWR-Recherchen eine gefährliche Sicherheitslücke auf. » mehr

Autovermietung Buchbinder

23.01.2020

Bei Autovermietung Buchbinder standen Kundendaten offen

Millionen von Kundendaten des Autovermieters Buchbinder standen frei verfügbar im Netz. Pikantes Detail: Auch Daten des Grünen-Chefs Robert Habeck und des Präsidenten des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstech... » mehr

Microsoft-Zentrale in München

15.01.2020

Microsoft schließt Windows-Schwachstelle nach NSA-Hinweis

Geheimdienste wie die amerikanische NSA melden entdeckte IT-Sicherheitslücken nicht immer an die Hersteller, sondern nutzen sie mitunter heimlich aus. Bei einer gravierenden Verschlüsselungs- Schwachstelle in Windows wur... » mehr

Cyberangriff auf Picanol

14.01.2020

Hacker legen belgischen Maschinenbauer lahm

Hacker haben den Webmaschinenhersteller Picanol aus Belgien mit einem Cyberangriff lahmgelegt und fordern Lösegeld. Auf die Forderungen der Erpresser ging das Unternehmen zunächst nicht ein, wie die belgische Nachrichten... » mehr

Tastatur

05.10.2019

Risiken im Cyberspace: Wenn das Aquarium das Casino hackt

Attacken aus dem Cyberspace sind längst zu einem Milliarden-Geschäft geworden. Immer raffinierter und aggressiver gehen die Angreifer vor. Im Visier haben sie zunehmend auch Geräte aus dem «Internet der Dinge». » mehr

Conrad Electronic

19.11.2019

Online-Angreifer dringen bei Conrad Electronic ein

Unbekannte haben sich beim Versandhändler Conrad Electronic Zugang zu Kundendaten wie IBAN-Nummern und Postadressen verschafft. Es gebe aber keine Hinweise darauf, dass die Hacker die Daten tatsächlich abgegriffen hätten... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand in Eisfeld

Wohnungsbrand in Eisfeld |
» 26 Bilder ansehen

fasching geschwenda

Fasching Geschwenda 2020 | 16.02.2020 Geschwenda
» 17 Bilder ansehen

mtrwm_LandsbergChinesen051.jpg Meiningen

Schloss Landsberg Meiningen | 14.02.2020 Meiningen
» 34 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
15:05 Uhr



^