Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Computer

Google steigt ins Videospiele-Geschäft ein

Google will mit einem Streaming-Dienst für Videospiele ins Games-Geschäft einsteigen. Die Plattform mit dem Namen Stadia soll im laufenden Jahr an den Start gehen, wie der Internet-Konzern ankündigt.



Google
Mit dem neuen Angebot will Google u.a. mit Spielekonsoleanbietern konkurrieren. Foto: Christoph Dernbach   Foto: dpa

Die Idee ist, dass die Spiele eigentlich auf Googles Servern im Netz laufen - und auf die Geräte der Nutzer über eine schnelle Internet-Verbindung übertragen werden.

Nach diesem Cloud-Modell soll eine Auswahl von PC-Spielen in hoher 4K-Auflösung verfügbar sein. Zur Steuerung stellte Google einen Controller aus eigener Entwicklung vor. Der Spielverlauf kann auch aufgezeichnet und in Echtzeit auf Googles Videoplattform YouTube übertragen werden. Mit dem Angebot konkurriert der Konzern nicht nur mit Anbietern von Spielekonsolen und hochgerüsteten Gaming-PCs, sondern auch mit spezialisierten Videodiensten wie Twitch aus dem Hause Amazon.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 03. 2019
19:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amazon Google Videospiele YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Streamingdienste

16.04.2019

YouGov: Streamingdienste legen vor allem bei den Jüngeren zu

Die Nutzung von Mediatheken und Streamingdiensten ist eine Frage des Alters. Besonders für die Gruppe der sogenannten Millennials, die 18- bis 34-Jährigen, gehört es längst zum Alltag, Filme und Serien nicht mehr klassis... » mehr

Amazon Echo

11.04.2019

Amazon-Mitarbeiter werten Unterhaltungen mit Alexa aus

Wenn man sich mit Amazons Sprachassistentin Alexa unterhält, werden Aufnahmen in die Cloud gesendet. Das ist klar. Neu für die meisten Nutzer dürfte allerdings sein, dass die Mitschnitte manchmal auch von Menschen gehört... » mehr

Soziale Medien im Wahlkampf

17.04.2019

Wie Roboter im Internet Meinung machen

Facebook, Twitter, Instagram: Soziale Medien spielen im Wahlkampf vor der Europawahl eine wichtige Rolle. Doch die Sorge vor gesteuerten Hetzkampagnen ist in Brüssel groß, auch weil Software-Roboter eingesetzt werden, um... » mehr

Streaming

15.03.2019

Apple weist Wettbewerbsvorwürfe von Spotify zurück

Apple hat den Vorwurf des Musikdienstes Spotify, der iPhone-Konzern betreibe unfairen Wettbewerb, zurückgewiesen. » mehr

Google

20.03.2019

Google steigt ins Videospiele-Geschäft ein

Google will das Games-Geschäft in die Wolke bringen. Die Spiele sollen auf Servern im Netz statt auf Geräten der Nutzer laufen. Viele Fragen bleiben zur Ankündigung jedoch noch offen. » mehr

Mozilla-Zentrale in San Francisco

28.02.2019

Mozilla macht Datensatz menschlicher Stimmen verfügbar

Mozilla, der Hersteller des Firefox-Browsers, hat den größten Datensatz menschlicher Stimmen verfügbar gemacht, der komplett von Freiwilligen eingesprochen wurde. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhlbrand Veilsdorf Veilsdorf

Dachstuhlbrand Veilsdorf | 18.04.2019 Veilsdorf
» 14 Bilder ansehen

Bahndammbrand Meiningen Wasungen Wasungen

Flächenbrand Bahndamm | 16.04.2019 Wasungen
» 37 Bilder ansehen

Flächenbrand in Suhl Suhl

Flächenbrand Suhl | 16.04.2019 Suhl
» 11 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 03. 2019
19:51 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".