Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Zehn-Zentner-Kriegsbombe in Köln entschärft

Ein Spaziergänger entdeckt am Rhein im Kölner Norden einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Mitarbeiter des Ordnungsamts halten vor der Entschärfung Nachtwache an dem Kriegsrelikt.



Weltkriegsbombe entschärft
Stefan Höreth (r) und Christoph Wassenberg vom Kampfmittelbeseitigungsdienst mit der entschärften Zehn-Zentner-Weltkriegsbombe.   Foto: Roberto Pfeil/dpa

In Köln ist am Rheinufer eine Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Die beiden Sprengmeister aus Düsseldorf hätten den Blindgänger am Samstag bereits nach gut einer Viertelstunde unschädlich gemacht, teilte die Stadt Köln mit.

Der rund 1,60 Meter lange Sprengsatz war am Karfreitagabend von einem Spaziergänger entdeckt worden. Er hatte die Bombe gesehen und dann die Polizei gerufen, die die Stadt Köln informierte, berichtete das Ordnungsamt. Vier Mitarbeiter des Amtes hielten die ganze Nacht über Wache an dem gefährlichen Sprengsatz in Köln-Merkenich.

Für das Entschärfen der amerikanischen Bombe wurde am Karsamstag die Umgebung in einem Radius von 750 Metern gesperrt. 151 Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen. Straßen wurden abgeriegelt.

Außerdem wurden der Schiffsverkehr auf dem Rhein gestoppt und der Luftraum gesperrt. Auch ein weitläufiger Chemieproduktionsstandort am anderen Ufer in Leverkusen war in die Maßnahmen eingebunden.

Die Zehn-Zentner-Bombe habe den beiden Sprengmeistern des Kampfmittelräumdienstes keine Probleme gemacht und sei gut zu entschärfen gewesen. In gut einer Viertelstunde sei die Arbeit getan gewesen: «Für zwei Zünder war das sehr schnell», sagte Jennifer Hedderich vom Kölner Ordnungsamt.

Das Amt war mit 37 Mitarbeitern im Einsatz, die Polizei half auch. «Krankentransporte waren nicht notwendig», erklärte die Stadt. In Köln müssen vergleichsweise häufig Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2020
16:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Luftraum Mitarbeiter und Personal Ordnungsämter Polizei Städte Wasserverkehr Weltkriege Zweiter Weltkrieg (1939-1945)
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bombenentschärfung in Köln

21.01.2020

Weltkriegsbombe in Köln entschärft

Eine Bombenentschärfung der besonderen Art: Nur 15 Anwohner mussten am Dienstag in Köln ihre Wohnungen verlassen - aber dafür 10.000 Beschäftigte ihr Büro räumen. Betroffen war auch die RTL-Zentrale. » mehr

Vorbereitung

12.01.2020

Zwei Fliegerbomben in Dortmund gefunden

Zumindest in zwei von vier Fällen hat sich in Dortmund der Verdacht auf Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg bestätigt. Wie die Stadt auf Twitter mitteilte, sollten die Sprengkörper noch heute entschärft werden. » mehr

Grenzpfähle

03.06.2020

Fast jeder dritte Pole denkt bei Deutschland an «Krieg»

Eine wachsende Zahl von Polen verbindet mit Deutschland laut einer Studie vor allem das Thema Krieg. Knapp ein Drittel der polnischen Befragten (30 Prozent) hatten diese Assoziation, ist das Ergebnis des Deutsch-Polnisch... » mehr

Restaurant «Alte Scheune»

27.05.2020

Restaurantchef: Alle Corona-Auflagen eingehalten

Ein Restaurant in Ostfriesland ist nach der Wiedereröffnung ungewollt in die Schlagzeilen geraten. Es gab mehrere Corona-Infektionen, und es hagelte Kritik. Nun geht der Betreiber in die Offensive. » mehr

Flugzeugkollision in Schwaben

08.08.2020

Kleinflieger nach Kollision in Schwaben abgestürzt

Zwei Kleinflugzeuge stoßen in Schwaben bei klarem Himmel zusammen. Einer der Flieger kann landen - der andere stürzt ab. » mehr

António Guterres

01.04.2020

UN-Chef Guterres: Größte Herausforderung seit Weltkrieg

Als UN-Chef übt sich der Portugiese Guterres eigentlich in ausgewogenen diplomatischen Worten. Doch angesichts der Herausforderungen der Corona-Krise greift er ganz überraschend zu drastischen Worten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Montgolfiade Heldburg

Montgolfiade | Heldburg
» 24 Bilder ansehen

Brand Tettau Tettau

Großbrand Tettau | 09.08.2020 Tettau
» 39 Bilder ansehen

Flächenbrand Limbach Limbach

Flächenbrand Limbach | 09.08.2020 Limbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2020
16:09 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.