Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Brennpunkte

Virginias Gouverneur: Rassistisches Bild zeigt nicht mich

Überraschende Kehrtwende: Erst entschuldigte sich Virginias Gouverneur, Ralph Northam, dafür, einst auf einem rassistischen Foto posiert zu haben. Nun bestreitet er, überhaupt auf der Aufnahme zu sein.



Ralph Northam
Ralph Northam, demokratischer Gouverneur des US-Bundesstaates Virginia, neben seiner Frau Pam.   Foto: Steve Earley/The Virginian-Pilot/AP » zu den Bildern

Der Gouverneur von Virginia, Ralph Northam, ist nach eigenen Angaben doch nicht auf einem umstrittenen Foto aus dem Jahr 1984 zu sehen, das zu Rücktrittsforderungen gegen den Politiker geführt hat.

Das Bild zeigt zwei nicht identifizierbare Personen auf einer Party - eine mit schwarz geschminktem Gesicht in versuchter Nachahmung eines Afroamerikaners, die andere in der typischen Kutte des rassistischen Ku-Klux-Klans.

Der Politiker hatte in einer ersten Stellungnahme am Freitag erklärt, das Foto zeige ihn «in einem Kostüm, das eindeutig rassistisch und beleidigend ist». Er könne sich für sein «verletzendes» Verhalten aus heutiger Sicht nur entschuldigen. Vergleiche mit dem Ku-Klux-Klan und das Schwarzschminken von Gesichtern gelten in der US-Gesellschaft als absolutes Tabu. Deshalb hagelte es Rücktrittsforderungen, auch aus Northams eigener demokratischer Partei.

Am Samstag sagte der Gouverneur dann bei einer eigens einberufenen Pressekonferenz an der Seite seiner Ehefrau: «Das bin definitiv nicht ich.» Er habe recherchiert und Familienmitglieder sowie Studienfreunde befragt und herausgefunden, dass er zur fraglichen Zeit gar nicht in Virginia war. Er habe das Jahrbuch auch nicht gekauft.

Seine Kritiker vermochte er damit nicht zu besänftigen. Die Senatoren Tim Kaine und Mark Warner - einst selbst Gouverneure von Virginia - erklärten nach der Pressekonferenz ihres Parteifreunds, er sei nicht länger tragbar und müsse zurücktreten.

Selbst US-Präsident Donald Trump schaltete sich ein und rügte Northams Verhalten auf Twitter als «unverzeihlich». Außerdem ließ er eine Spitze gegen das Wahlkampfteam des Republikaners Ed Gillespie los, der Northam bei den Gouverneurswahlen 2017 unterlegen gewesen war: Gillespie sollte seine damaligen Helfer wegen «Pflichtversäumnis» zur Rechenschaft ziehen, schrieb Trump. «Wenn sie dieses schreckliche Bild vor der Wahl entdeckt hätten, hätte er mit 20 Prozentpunkten Vorsprung gewonnen!»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 02. 2019
15:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Afroamerikaner Aufnahmen Donald Trump Fotografien Geschichte Ku-Klux-Klan Parteifreunde Pressekonferenzen Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
US-Behörde: Striktere Corona-Maßnahmen könnten wieder nötig werde

13.06.2020

Striktere Corona-Maßnahmen könnten wieder nötig werden

Trump kehrt auf die Wahlkampfbühne zurück, in vielen Städten gibt es weiterhin Proteste nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd. In den USA könnte der Eindruck entstehen, dass die Corona-Pandemie ausgestanden ist. ... » mehr

Beisetzung von George Floyd Houston

10.06.2020

Bewegende Trauerfeier: George Floyd beigesetzt

Er hat seine letzte Ruhe gefunden, die durch seinen Tod ausgelöste Bewegung nicht: Der bei brutal getötete Afroamerikaner George Floyd wurde beigesetzt. Bei der Trauerfeier wurde klar: Der Kampf gegen Rassismus und Poliz... » mehr

Joe Biden

07.06.2020

Biden sichert sich Stimmen für Kandidatur der US-Demokraten

Noch vor wenigen Monaten schien es, als stünde Bidens Wahlkampf vor dem Aus. Dann legte der Ex-Vizepräsident eine Siegesserie bei den Vorwahlen hin. Nun hat er die Stimmen, um im November gegen Trump anzutreten - und ver... » mehr

Joe Biden

06.06.2020

Biden sichert sich Stimmen für Kandidatur der US-Demokraten

Noch vor wenigen Monaten schien es, als stünde Bidens Wahlkampf vor dem Aus. Dann legte der Ex-Vizepräsident eine Siegesserie bei den Vorwahlen hin. Nun hat er die Stimmen, um im November gegen Trump anzutreten. » mehr

Donald Trump

21.04.2020

Trump will Einwanderung in die USA zeitweise aussetzen

Das Coronavirus hat sich längst in den USA ausgebreitet. Nun führt Trump den «Angriff des unsichtbaren Feindes» dafür an, um die USA weiter abzuschotten. Ein wichtiger Berater sagt, dem Präsidenten gehe es um die Gesundh... » mehr

Donald Trump

26.04.2020

Trump widerspricht Bericht über Alltag in der Krise

Verbittert und allein im Weißen Haus, Pommes und Cola light in Reichweite: Diese Darstellung seines Alltags in der Corona-Krise will Donald Trump nicht gelten lassen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Autokino Konzert mit der Band Die Letze Rettung Meiningen

Autokino Konzert | 27.06.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

AfD Treffen in Suhl Suhl

AfD Treffen in Suhl | 26.06.2020 Suhl
» 27 Bilder ansehen

Brand in Schmalkalden Schmalkalden

Brand Carport Schmalkalden | 24.06.2020 Schmalkalden
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 02. 2019
15:09 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.