Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Stichwaffen-Angriff: Kind und drei Frauen verletzt

Schlimmes Ende eines Familienstreits: Ein Mann soll in Oberhausen bei einem Streit mit seiner Partnerin deren Tochter und zwei Nachbarinnen lebensgefährlich verletzt haben. Ermittelt wird wegen versuchten Mordes.



Spurensicherung
Polizisten stehen nach dem Stichwaffen-Angriff vor einem Mehrfamilienhaus, während drinnen Spuren gesichert werden.   Foto: -/WTVnews/dpa

Bei einem Familienstreit in Oberhausen soll ein 36-Jähriger mit einer Stichwaffe zwei Frauen und ein elfjähriges Kind lebensgefährlich verletzt haben. Er wurde festgenommen. Die genauen Hintergründe sind unklar.

Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes. Der Verdächtige sollte noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Anrufer hatten am Donnerstagabend gegen 19.00 Uhr die Polizei gerufen und von einem lautstarken, handgreiflichen Streit zwischen einem Mann und einer Frau in einem Mehrfamilienhaus berichtet. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich dabei um den Tatverdächtigen und seine 38 Jahre alte Lebensgefährtin handelte. Vermutet wird, dass der Auseinandersetzung eine familiäre Streitigkeit zugrunde lag. Die genauen Hintergründe zur Tat seien aber noch unklar, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Die herbeigeeilte Polizei konnte den Mann wenig später überwältigen. Der Pole kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Auch seine Lebensgefährtin habe lediglich leichte Verletzungen erlitten, berichtete die Polizei.

Die elfjährige Tochter der Frau sowie zwei Nachbarinnen (72 und 47 Jahre alt) wurden dagegen lebensgefährlich verletzt. Die beiden Nachbarinnen hatten laut Staatsanwaltschaft eingreifen wollen. Das Kind und die beiden Frauen wurden am Freitag weiter auf Intensivstationen behandelt. Die Ermittler prüfen laut Staatsanwaltschaft, ob der Verdächtige bei der Tat unter Drogen stand.

Über die genauen Tatumstände und die Tatwaffe wurde zunächst nichts bekannt. Eine Mordkommission ermittelt. Der Polizei lagen nach Angaben einer Sprecherin zunächst keine Hinweise auf frühere Straftaten des Mannes vor.

© dpa-infocom, dpa:201120-99-398693/7

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 11. 2020
15:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ermittlerinnen und Ermittler Ermittlungsrichterinnen und Ermittlungsrichter Familienstreits Festnahmen Mord Mordkommissionen Polizei Straftaten und Strafsachen Streitereien Tatwaffen Verdächtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mordverdacht in Kita

28.05.2020

Erzieherin unter Mordverdacht - bereits ähnliche Vorfälle

Erschreckende Erkenntnisse im Fall einer unter Mordverdacht stehenden Erzieherin: Die Ermittler sind auf etliche Vorfälle in früheren Kitas der 25-Jährigen gestoßen, bei denen es auch zu Atemproblemen von Kindern kam. De... » mehr

Polizist

21.11.2020

Zwei Menschen auf offener Straße in Nürnberg erschossen

Schüsse fallen, eine Frau liegt tot auf der Straße, ein toter Mann im Taxi daneben. Die Polizei fasst einen Tatverdächtigen und sieht Hinweise auf eine Beziehungstat. » mehr

Tödliche Messerattacke in Berlin-Mitte

02.11.2020

13-Jähriger erstochen - Täter stellt sich der Polizei

Ein 13-jähriger Junge stirbt bei einer Messerattacke in Berlin. Vorher gab es einen Streit. Worum es dabei ging, ist unklar. » mehr

Totes Kind in Wohnung gefunden

05.11.2020

Dreijährige tot in Berliner Wohnung entdeckt

Eine Frau findet in Berlin ihre Enkelin tot auf. Später nimmt die Polizei den Vater des Kindes fest. Eine Mordkommission ermittelt. » mehr

Knochen von Vermisstem gefunden

20.11.2020

Wie im Horrorfilm: Sexualmord mit Kannibalismus-Verdacht

Ein Vermisster, Knochenteile an einem Waldstück, Leichenspürhunde: Nach und nach haben Ermittler in Berlin ein Puzzle zusammengesetzt. Jetzt steht ein verstörender Verdacht im Raum. Geht es um Kannibalismus? » mehr

Ungeklärte Unfallserie

25.11.2020

Mann mit Messer verursacht Unfälle mit Verletzten

Ein Bewaffneter verursacht bei Karlsruhe mehrere Unfälle, verletzt Menschen und raubt Fahrzeuge. Erst nach gut zwei Stunden wird seine Fahrt in Südbaden gestoppt. War eine Psycho-Krise Auslöser? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Hildburghausen 26.11.20 1 Hildburghausen

Unfall Hildburghausen | 26.11.2020 Hildburghausen
» 4 Bilder ansehen

Demo Corona HBN Hildburghausen

Anti-Corona-Demo Hildburghausen | 25.11.2020 Hildburghausen
» 23 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 11. 2020
15:17 Uhr



^