Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Brennpunkte

Schlag gegen Mafia-Clan nahe Rom

Zahlreiche Läden, Betriebe und mehr als ein Dutzend Autos: Im italienischen Küstenort Ostia hat die Polizei das Vermögen eines Mafiaclans in Höhe von mehreren Millionen Euro konfisziert.



Polizei
Der Polizei ist ein schwerer Schlag schwerer Schlag gegen den Mafiaclan gelungen.   Foto: Roberto Monaldo/LaPresse/AP/dpa

Die italienische Polizei hat im Küstenort Ostia nahe Rom Vermögen eines dort herrschenden Mafiaclans in Millionenhöhe beschlagnahmt.

Zahlreiche Läden der Spada-Familie sowie andere Betriebe und mehr als ein Dutzend Autos im Wert von insgesamt mehr als 18 Millionen Euro seien konfisziert worden, teilte die Polizei mit. Die berüchtigte Familie habe ihr Firmenimperium mit Gewinnen aus Erpressung, Drogenhandel und Kredithai-Geschäften aufgebaut, hieß es in einer Mitteilung der Finanzpolizei Guardia di Finanza weiter.

Der Clan betrieb in dem Ort, der einer der Stadtbezirke Roms ist, unter anderem Bäckereien, Tankstellen, Fitnessstudios, Tanzschulen und Spielhöllen - sie alle wurden beschlagnahmt. Roms Bürgermeisterin Virginia Raggi sprach in einem Tweet von einem «schweren Schlag für den Spada-Clan». Sie dankte zugleich der Finanzpolizei und den Richtern, die das Vorgehen gegen den Clan genehmigt hatten.

2017 hatte ein Clanmitglied in einem Boxstudio der Mafiafamilie einen Journalisten des TV-Senders RAI angegriffen, der in Ostia über die Familie berichten wollte. Seit dem Vorfall gab es eine Welle von Verhaftungen und Prozessen gegen den Spada-Clan. Drei Mitglieder wurden im vergangenen September wegen Mafia-Zugehörigkeit zu jeweils lebenslanger Haft verurteilt.

Die Gegend um das etwa 30 Kilometer südwestlich von Rom entfernte Ostia wird seit langem mit dem organisierten Verbrechen in Verbindung gebracht. Die örtliche Regierung war zwischen 2015 und 2017 wegen Mafia-Infiltration suspendiert worden. Mehr als 200.000 Menschen leben in und um Ostia.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 04. 2020
13:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Finanzpolizei Fitness-Studios Italienische Polizei Organisierte Kriminalität Polizei Regierungen und Regierungseinrichtungen Spielsalons Verbrechen und Kriminalität
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Champions League

18.09.2019

Großrazzia gegen illegales Fernsehstreaming in Europa

Millionen Menschen schauen Filme oder Fußballspiele im Internet und das für einen Spottpreis, von dem die Rechte-Inhaber nichts abbekamen. Für viele TV-Piraten ist das nun vorbei. Ermittler schlossen über 200 illegale Se... » mehr

Interpol-Generalsekretär Jürgen Stock

11.05.2020

Corona-Krise: Interpol warnt vor gefälschten Produkten

Das Coronavirus hat nicht nur den Alltag rechtschaffener Bürger verändert - auch Kriminelle suchen neue Wege. Speziell ein Bereich bietet ihnen viele Angriffspunkte, wie der Generalsekretär der internationalen Polizeiorg... » mehr

Einsatz gegen Mafia

19.12.2019

Riesenschlag gegen Mafia in Italien

Die Rede ist von einer historischen Operation. Der Polizei in Italien gelingt ein heftiger Schlag gegen die mächtigste Mafia: Die 'Ndrangheta. Die Verdächtigen kontrollierten Bestattungen, Bars und Hotels. Ihre Krakenarm... » mehr

EU-Ausbildungsmission EUTM in Mali

06.05.2020

Bundesregierung will Mali-Einsatz ausweiten

Unter dem Druck extremistischer Anschläge und infolge der Corona-Pandemie könnte in der Sahelregion der Zusammenbruch drohen. Deutschland und die EU-Partner wollen das Engagement verstärken, auch militärisch. Deutsche So... » mehr

Bundespolizei

24.02.2020

Mutmaßlicher Clan-Patient: Schutz kostete rund 900.000 Euro

Ein Mordanschlag in Montenegro, ein schwer verletzter Patient und ein wochenlanger Polizeieinsatz in einer Klinik in Hannover: Der rätselhafte Fall Igor K. wird teuer für die Steuerzahler. Und das Land Niedersachsen zieh... » mehr

Eingekauft

16.03.2020

Merkel kündigt beispiellose Maßnahmen gegen Coronavirus an

Es waren dramatische Beschlüsse, die Kanzlerin Merkel nüchtern präsentierte. Bund und Länder haben sich auf ein rigoroses Paket gegen die Verbreitung des Coronavirus geeinigt. Bürgerinnen und Bürger werden auf vieles ver... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Kellerbrand Benshausen Benshausen

Kellerbrand Benshausen | 03.07.2020 Benshausen
» 10 Bilder ansehen

Autokino Konzert mit der Band Die Letze Rettung Meiningen

Autokino Konzert | 27.06.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 04. 2020
13:30 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.