Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Brennpunkte

Sachverständiger: Keine Brandstiftung im Wald bei Lübtheen

Tagelang brannte es auf einem Truppenübungsplatz in Mecklenburg. Ein von der Staatsanwaltschaft beauftrager Experte geht aber nicht davon aus, dass das Feuer gelegt wurde.



Waldbrand bei Lübtheen
Verkohlte Baumstämme zeugen von dem Waldbrand auf dem Truppenübungsplatz bei Lübtheen im Juni.   Foto: Jens Büttner

Der verheerende Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Lübtheen (Mecklenburg-Vorpommern) im Juni geht nach Expertenansicht wohl nicht auf Brandstiftung zurück, sondern ist die Folge eines kleineren Feuers am gleichen Ort gewesen.

Der von der Staatsanwaltschaft Schwerin beauftragte Sachverständige sei zu dem Ergebnis gekommen, dass sich am 25. Juni vermutlich durch die große Hitze phosphorhaltige Munition entzündet hatte. Das Brandgeschehen habe sich in den Tagen danach zwar beruhigt, doch sei das Feuer nie ganz erloschen, hieß es in einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft vom Mittwoch. Das Feuer auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz wütete fast eine Woche. Die Löscharbeiten waren schwierig, weil der Waldboden stark mit alter Munition belastet ist. Knapp 1000 Hektar Wald wurden durch das Feuer schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
16:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brandstiftung Debakel Löscharbeiten Wald und Waldgebiete Waldbrände
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Waldbrand bei Lübtheen

06.07.2019

Aufatmen nach Brand - Bewohner von Alt Jabel dürfen zurück

Erleichterung bei den Bewohnern von Alt Jabel: Fast eine Woche nach Ausbruch des verheerenden Waldbrandes in Südwestmecklenburg kehren sie in ihren Alltag zurück. Zwar ist der Brand noch nicht gänzlich gelöscht, aber die... » mehr

Verkohlte Bäume

04.07.2019

Waldbrand bei Lübtheen hält Löschkräfte weiter in Atem

Im Waldbrandgebiet in Südwestmecklenburg ist nur noch ein Ort akut bedroht. Das Feuer trotzt dort bislang allen Bemühungen von Feuerwehr und Bundeswehr, es zurückzudrängen. Doch auch die Bewohner von Alt Jabel wollen wie... » mehr

Waldbrand bei Dreetz

23.04.2019

Waldbrandgefahr hat vielerorts die höchste Stufe erreicht

Die Gefahr von Waldbränden ist vielerorts in Deutschland besorgniserregend. Der Boden ist oft knochentrocken. Auffrischender Wind tut ein Übriges. Für ganz Brandenburg gilt die höchste Stufe 5. » mehr

Brand am Straßenrand

26.08.2019

Amazonas-Brände: Bolsonaro empört über Hilfsangebot der G7

Die reichen Industriestaaten wollen mit Soforthilfen in Millionenhöhe den Kampf gegen die Feuer im Amazonasgebiet unterstützen. Für den brasilianischen Präsidenten ist das ein Affront. Er fühlt sich übergangen und forder... » mehr

Verraucht

03.08.2019

Tausende kämpfen gegen Flammen in den sibirischen Wäldern

In den Waldbrandgebieten in Sibirien kämpfen weiter Tausende Einsatzkräfte gegen die Feuersbrunst. Allein in der Region Irkutsk am Baikalsee wollen 4500 Freiwillige mit speziellen Feuerlöschern verhindern, dass die Bränd... » mehr

Eduardo Bolsonaro

30.08.2019

Brasiliens Präsidentensohn: Nicht für Hilfe prostituieren

Im Streit über die verheerenden Waldbrände in Brasilien und den Amazonasfonds für Hilfszahlungen hat der brasilianische Präsidentensohn Eduardo Bolsonaro nachgelegt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Hütte Suhl Suhl-Heinrichs

Brand Suhl-Heinrichs | 17.09.2019 Suhl-Heinrichs
» 16 Bilder ansehen

Unfall A71 bei Meiningen A 71

Unfall A71 bei Meiningen | 16.09.2019 A 71
» 5 Bilder ansehen

Erntedankfest Bücheloh Bücheloh

Erntedankfest Bücheloh | 16.09.2019 Bücheloh
» 41 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
16:47 Uhr



^