Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Brennpunkte

Rund 65 Autos bei Parkhausbrand beschädigt

In einem Parkhaus am Flughafen Münster/Osnabrück brennen Dutzende Autos aus. Was hat den Brand ausgelöst? Ob ihr Auto betroffen ist, werden Urlauber wohl nicht so schnell herausfinden.



Ausgebrannt
Ein Sachverständiger inspiziert in dem Parkhaus am völlig ausgebrannte Autos.   Foto: Bernd Thissen/dpa » zu den Bildern

Nach einem Parkhausbrand am Flughafen Münster/Osnabrück mit rund 65 beschädigten Autos will die Polizei im Laufe des Tagess Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufnehmen.

Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer auf dem Parkdeck im ersten Obergeschoss aus, wie ein Polizeisprecher sagte. Die beiden von dem Feuer betroffenen Etagen des Parkhauses waren zunächst gesperrt. Alle anderen Parkdecks wurden wieder freigegeben.

Etwa 40 Fahrzeuge brannten nach Polizeiangaben komplett aus, 25 weitere wurden von dem Feuer beschädigt. Bei den betroffenen Wagen in Ebene 1 des Parkhauses A handele es sich um Autos von Reisenden, sagte ein Flughafensprecher.

Welche Autos genau ausbrannten und beschädigt wurden, war zunächst unklar. «Die Spurensicherung hat Vorrang», sagte der Polizeisprecher. Erst danach sollten die Wagen nach und nach identifiziert und erfasst werden. Dies sei dann schwierig, wenn die Kennzeichen mit abgebrannt seien. Am Morgen hätten sich bereits zahlreiche Reisende aus dem Urlaub bei der Polizei gemeldet, sagte der Sprecher.

Der Flughafen richtete für Betroffene eine Kontaktstelle ein. Trotz des Brandes und der Sperrungen gebe es noch genug Parkplätze, sagte der Airportsprecher am Morgen. «Jeder Reisende, der startet, kann sein Fahrzeug abstellen.» Der Flugbetrieb am Airport Münster/Osnabrück sei nicht beeinträchtigt.

Nach Airportangaben waren etwa 280 Einsatzkräfte vor Ort. Die Feuerwehr verließ gegen 3.00 Uhr den Brandort. Ausgebrochen war das Feuer am Montagabend. Die rund 65 betroffenen Autos müssen aus dem Parkhaus abtransportiert werden, da sie nicht mehr fahrtüchtig seien. Auch das Parkhaus selbst wurde demnach in Mitleidenschaft gezogen, unter anderem platzte Beton ab.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
11:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Brände Fahrzeuge und Verkehrsmittel Flughäfen Parkhäuser Parkplätze und ruhender Verkehr Polizei Polizeisprecher Reisende Schäden und Verluste Urlauber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blaulicht

14.09.2019

Zwölf Stunden Vollsperrung: Stau über Nacht auf der A2

Ausgelaufener Diesel sorgt dafür, dass die Autobahn 2 in Richtung Hannover für 12 Stunden gesperrt wird. Es bildet sich ein kilometerlanger Stau - bis zum frühen Morgen sitzen Menschen in ihren Fahrzeugen fest. » mehr

Unfallort

17.11.2019

Tödlicher Raserunfall in München: Haftbefehl wegen Mordes

Auf der Flucht vor der Polizei missachtet ein Autofahrer mehrere rote Ampeln und rast in eine Gruppe Jugendlicher. Ein 14-Jähriger stirbt. Nun ist gegen den Fahrer Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Am Unfallort tr... » mehr

Spurensicherung

10.11.2019

Überfall auf Geldboten vor Ikea-Möbelhaus

Augenzeugen, ein ausgebranntes Fahrzeug, doch vom Angreifer auf einen Geldboten fehlt jede Spur. Der Tatort ist vor einem Möbelhaus in Frankfurt. Es kommt zum Schusswechsel. » mehr

Unfallwagen

16.11.2019

Auto prallt in Jugendliche: 14-Jähriger tot

Ein 34-Jähriger Autofahrer hat in München auf der Flucht vor der Polizei mehrere rote Ampeln ignoriert und zwei Jugendliche gerammt - einer starb wenig später im Krankenhaus. » mehr

Stillstand am Langener Bahnhof

19.08.2019

Dutzende Verletzte bei schweren Unwettern über Deutschland

Das Unwetter ist kurz, aber heftig. 21 Verletzte zählt die Polizei allein im Kreis Offenbach im Süden Hessens. Vielerorts sind die Schäden groß. Bahnreisende brauchen weiter Geduld. » mehr

Mutmaßlicher Straftäter erschossen

11.09.2019

Polizei erschießt mutmaßlichen Straftäter auf der Autobahn

Bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem Berliner Autobahnring wird ein Mann erschossen. Er war in Polen zur Fahndung ausgeschrieben. Dort soll er eine 26 Jahre alte Ukrainerin erschossen haben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
11:43 Uhr



^