Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Rolltreppen-Einsturz vor CL-Spiel: Viele Verletzte in Rom

Vor dem Champions-League-Spiel AS Rom gegen ZSKA Moskau stürzt eine Rolltreppe mitten in Rom ein. Es gibt viele Verletzte. Haben springende Fußball-Fans das Unglück provoziert?



Einsturz einer Rolltreppe
Trümmer der eingestürzten Rolltreppe liegen auf den unteren Stufen im Zentrum von Rom.   Foto: Feuerwehr Vigili del Fuoco

Beim Einsturz einer Rolltreppe im Zentrum Roms sind vor dem Champions-League-Spiel der AS Rom gegen ZSKA Moskau Dutzende Menschen verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend in der U-Bahn-Station Repubblica, wie die Feuerwehr mitteilte.

Der Zivilschutz sprach von 24 Verletzten, darunter seien mehrere Schwerverletzte. Es handle sich dabei vor allem um Russen. Medien schrieben von Fußball-Fans von ZSKA.

Möglicherweise seien sie auf dem Weg ins Stadion betrunken gewesen und auf der Treppe gesprungen, so dass diese nachgegeben habe, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Die meisten Menschen seien eingeklemmt worden und hätten Verletzungen an den Beinen.

Das Unglück ereignete sich gegen 19.30 Uhr. Die Station Repubblica liegt unweit des Hauptbahnhofs Termini auf der Metro-Linie A mitten im touristischen Zentrum der Stadt. Attraktionen wie der Trevi-Brunnen und der Präsidentenpalast sind nicht weit entfernt. Die U-Bahn-Station wurde geschlossen, teilte die Verkehrsgesellschaft Atac mit. Busse und Autos wurden umgeleitet. Auch die Haltestelle Spagna an der Spanischen Treppe wurde vorübergehend gesperrt.

Fotos der Feuerwehr zeigten den zerstörten unteren Teil der Rolltreppe. Helfer sprachen bei Ansa von Bierflaschen und Scherben, die dort herumliegen würden. Auf einem Video war zu sehen, wie viele Menschen die Treppe hinunterfahren. Die Stufen bewegen sich dabei ungewöhnlich schnell. Am Ende der Treppe stürzen die Leute übereinander, stapeln sich, Menschen springen in Panik über den Handlauf.

«Wir haben Leute aufgehäuft auf der Treppe gesehen, als wir angekommen sind», zitierten Medien Einsatzleiter Giampietro Boscaino. Zur Ursache machte er keine Angaben, er sprach von einem «seltsamen Vorfall».

Bürgermeisterin Virginia Raggi eilte zum Unglücksort und sprach den Opfern ihr Mitgefühl aus. Die Staatsanwaltschaft sei eingeschaltet, um die Ursachen zu ermitteln. Untersucht werden muss auch, ob es einen Defekt an der Rolltreppe gab. Die Station wurde beschlagnahmt.

Das Vorrunden-Spiel in der Champions League wurde trotz des Unfalls wie geplant im Olympiastadion angepfiffen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2018
22:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
AS Rom La Repubblica Trevi-Brunnen Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Proteste in Belarus

vor 20 Minuten

Mehr als 200 Festnahmen bei Frauen-Protest gegen Lukaschenko

Unerschrocken protestieren die Frauen in Belarus gegen «Europas letzte Diktatur». Wie vor einer Woche gibt es rabiate Festnahmen, betroffen ist auch eine Symbolfigur der Demokratiebewegung in Minsk. Einen besonderen Schr... » mehr

Ruth Bader Ginsburg

vor 56 Minuten

Legendäre US-Richterin Ginsburg ist tot

Ruth Bader Ginsburg war eine Justiz-Ikone - und eine Bastion der Liberalen im Obersten Gericht der USA. Ihr Tod wenige Wochen vor der US-Präsidentenwahl könnte Amtsinhaber Trump die Möglichkeit bieten, zum dritten Mal ei... » mehr

FBI-Direktor

18.09.2020

FBI-Chef: Russische Einmischung in US-Wahlkampf wieder stark

Vor vier Jahren wurde das politische Washington von einer breit angelegten Einmischung aus Russland in den Wahlkampf ums Weiße Haus erschüttert. Der Chef der Bundespolizei FBI warnt, das sei auch jetzt der Fall. Dafür ka... » mehr

«Katze» im Schanzenviertel

17.09.2020

Falsche Daten erschweren Corona-Verfolgung in Hamburg

Es erinnert an die Infektionen in österreichischen Après-Ski-Bars: In einer Hamburger Bar arbeiten Corona-Infizierte hinterm Tresen. Hunderte Gäste müssen mit einer Infektion rechnen und in Quarantäne. Doch nicht alle la... » mehr

Hurrikan «Sally»

17.09.2020

Sturm «Sally» wütet an der US-Golfküste

Nachdem er auf Land traf, schwächte sich Hurrikan «Sally» zwar ab. Doch auch als Tropensturm sorgt das Unwetter mit heftigem Regen und starken Winden für erhebliche Schäden. Hunderte Menschen mussten in Sicherheit gebrac... » mehr

Überschwemmung

16.09.2020

Hurrikan «Sally» trifft an US-Golfküste auf Land

US-Klimaexperten warnten vor einer der heftigsten Hurrikan-Saisons überhaupt. Nun ist wieder ein Sturm auf Land getroffen: «Sally» sorgt an der US-Golfküste für Überschwemmungen und starke Regenfälle. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand altes Stellwerk Bahnhof Zella-Mehlis

Brand Altes Stellwerk Zella-Mehlis |
» 6 Bilder ansehen

Mopedunfall Steinheid

Mopedunfall Steinheid |
» 4 Bilder ansehen

Schwerer Unfall Effelder Effelder

Unfall Effelder | 13.09.2020 Effelder
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2018
22:39 Uhr



^