Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Brennpunkte

Ramelow: Abwehrkoalitionen gegen AfD bringen «nichts Gutes»

Koalieren um jeden Preis, damit die AfD aus den Landesregierungen ferngehalten wird? Thüringens linker Ministerpräsident Ramelow hält davon nicht viel - und schaut besonders kritisch nach Sachsen-Anhalt.



Bodo Ramelow
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) warnt vor «abwehrkoalitionen» gegen die AfD.   Foto: Martin Schutt

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat mit Blick auf mögliche Sondierungsgespräche in Sachsen vor einer Abwehrkoalition gegen die AfD gewarnt.

«Zwangskoalitionen als Abwehr gegen die AfD führen zu nichts Gutem», sagte Ramelow, der in Thüringen seit 2014 eine Dreier-Koalition aus Linken, SPD und Grünen führt. In Sachsen wollen CDU und Grüne am Samstag über eine Sondierung entscheiden. Die jeweiligen Landesverbände hatten sich in den vergangenen Jahren inhaltlich scharf voneinander abgegrenzt.

Der Landesvorstand der sächsischen SPD hatte sich bereits einen Tag nach der Wahl für Sondierungsgespräche mit der CDU und den Grünen ausgesprochen.

Ramelows Einschätzung nach agiert sein Amtskollege Daniel Günther (CDU) in der schwarz-grün-gelben Koalition in Schleswig-Holstein so ähnlich wie er selbst in Thüringen. «Er respektiert seine drei Partner», sagte Ramelow.

Dagegen sei die schwarz-rot-grüne Koalition in Sachsen-Anhalt eher geschmiedet als Abwehr gegen die AfD. Er rate Michael Kretschmer (CDU) in Sachsen daher, «sich über die Kultur zu verständigen, die Kultur des Umgangs miteinander», sagte Ramelow. Es bringe nichts Gutes mit sich, wenn «ein Großer einen Kleinen zu irgendetwas zwingt».

Ramelow wirbt in seinem Wahlkampf für die Wahl am 27. Oktober in Thüringen offensiv für eine Fortsetzung des aktuellen rot-rot-grünen Bündnisses. Er ist bundesweit der bisher einzige Linke-Ministerpräsident. Nachdem in Sachsen am 1. September gewählt wurde, könnte es in dem Bundesland auf ein Bündnis von CDU, Grünen und der SPD hinauslaufen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 09. 2019
20:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alternative für Deutschland Bodo Ramelow CDU Daniel Günther Kenia-Koalition Michael Kretschmer SPD Thüringische Ministerpräsidenten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ferien

03.01.2020

Starker Widerstand gegen kürzeren Ferienzeitraum im Sommer

Bayern und Baden-Württemberg gehen stets als letzte in die Sommerferien, Schüler in anderen Ländern starten mal früh, mal spät. Hamburg und Berlin wollen das ändern. Doch die Aussichten auf Erfolg sind gering. » mehr

Wahlparty SPD

02.09.2019

Union und SPD suchen Antworten auf AfD-Wahlrekorde im Osten

Die AfD hat ihr Ergebnis in Sachsen fast verdreifacht, in Brandenburg verdoppelt. Welche Konsequenzen haben die Erfolge der Rechtspopulisten für die anderen Parteien? Die schwarz-rote Koalition auf Bundesebene will nun l... » mehr

Krankenhaus

06.01.2020

Länder für Erhalt flächendeckender Krankenhaus-Versorgung

Die Bertelsmann-Studie machte Schlagzeilen: Braucht Deutschland statt 1400 Krankenhäusern etwa nur 600? Der Bedarf an Veränderung wird in den Ländern unterschiedlich eingeschätzt. Gemeinsam ist vielen Länderchefs die Sor... » mehr

Michael Kretschmer

20.12.2019

Sachsen-Koalition steht - Kretschmer bleibt Regierungschef

Die Wahl zum Ministerpräsidenten fällt knapp aus: Nicht alle Koalitionäre geben CDU-Mann Kretschmer ihre Stimme. Nach dreieinhalb Monaten steht nun das neue Dreierbündnis für Sachsen. » mehr

Michael Kretschmer

19.12.2019

Regierungsbündnis von CDU, Grünen und SPD in Sachsen steht

Sachsen wird die dritte Kenia-Koalition in Deutschland bekommen. Am Freitag soll das Bündnis mit der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages endgültig besiegelt werden. » mehr

Koalitionsvertrag

01.12.2019

Kenia-Bündnis in Sachsen fast perfekt

Drei Monate haben CDU, Grüne und SPD in Sachsen gebraucht, um ein Regierungsbündnis zu schmieden. Dass die drei Parteien scheitern würden, nahm keiner ernsthaft an. Nun gilt es zu beweisen, dass die Konstellation auch im... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eisrettungsübung Sonneberg Sonneberg

Eisrettung Feuerwehr Sonneberg | 24.01.2020 Sonneberg
» 18 Bilder ansehen

Gefahrguteinsatz Polizei Meiningen Meiningen

Verdächtiges Päckchen Meiningen | 27.01.2020 Meiningen
» 27 Bilder ansehen

Prinzenkürung Geisa

Prinzenkürung Geisa |
» 35 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 09. 2019
20:18 Uhr



^