Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Brennpunkte

Polizei sucht nach Leichenteilen eines jahrelang Vermissten

Vor fast 20 Jahren verschwindet ein damals 36 Jahre alter Mittelhesse. Die Beamten haben keine Hinweise auf ein Verbrechen und schließen die Akten. Doch ein Knochenfund im Wald bringt die Wende in dem Fall.



Blaulicht Polizei
Die Polizei sucht nach den sterblichen Überresten eines seit 1999 vermissten Mannes.   Foto: Friso Gentsch/Illustration

Etwa 100 Einsatzkräfte haben ein Waldgebiet in Mittelhessen nach den sterblichen Überresten eines seit 1999 vermissten Mannes abgesucht.

Der 36 Jahre alte Familienvater aus Mittenaar sei damals verschwunden, es hätten sich zunächst jedoch keine Hinweise auf eine Straftat ergeben, sagte ein Polizeisprecher. Im vergangenen Jahr fand dann ein Forstmitarbeiter in einem Wald bei Bischoffen Knochen, die dem Vermissten zugeordnet werden konnten. Die Beamten ermitteln nun wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gemeinsam mitteilten. Die Todesursache sei aber noch unklar.

Ziel der Suchaktion am Samstag war es den Angaben zufolge, weitere Knochenteile zu finden und Hinweise zu den Todesumständen zu bekommen. Neben Polizeibeamten waren auch Kräfte des Technischen Hilfswerks (THW) im Einsatz. Die Suche sollte am Sonntag fortgesetzt werden.

Die Familie des damals 36-Jährigen hatte den Mann im Mai 1999 als vermisst gemeldet. Es folgten umfangreiche Untersuchungen, wie die Ermittler weiter mitteilten. Am Ende habe man aber nicht ausschließen können, dass sich der Mann, der die türkische Staatsangehörigkeit besaß, ins Ausland abgesetzt habe. Die Ermittlungen wurden im Jahr 2000 eingestellt.

Die Wende brachte im vergangenen Jahr der Knochenfund. Es folgten forensische Analysen, bei denen die Beamten unter anderem Genspuren mit offenen Vermisstenfällen abglichen. So habe der 36-Jährige identifiziert werden können.

Polizei und Staatsanwaltschaft nannten aus «ermittlungstaktischen Gründen» keine weiteren Details. Es könnten derzeit auch keine Angaben zu einem möglichen Tatmotiv gemacht werden. Die Ermittlungen liefen «in alle Richtungen». Die Beamten suchen nun Zeugen und haben eine Belohnung von bis zu 5000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Aufklärung des Falls führen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 09. 2018
16:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beamte Forensik Geschichte Leichenteile Mittelhessen Polizei Technisches Hilfswerk Vermisste Waldgebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Spurensicherung

01.11.2018

Schüler von 14 Jahre altem Freund getötet

Der Tatverdächtige ist fast noch ein Kind: Ein 14-Jähriger hat zugegeben, einen Mitschüler mit bloßen Händen umgebracht zu haben. Bei der Polizei spricht er von Gefühlen, die das Opfer nicht erwidert habe. » mehr

Abpumpen des Tietjensee

06.10.2018

Polizei lässt wegen Mordermittlungen See abpumpen

Welches Geheimnis birgt der Tietjensee auf seinem Grund? Die Polizei will es bei ihren Ermittlungen genau wissen. In einem Mordfall fehlen die Tatwaffe und eine Leiche. Deshalb wird nun der ganze See abgepumpt. » mehr

Einsatzkräfte der Polizei

vor 11 Stunden

Brände in Kalifornien: Mindestens 56 Tote und 300 Vermisste

Während anderswo in Kalifornien die Flammen weiter wüten, werden im Norden immer mehr verkohlte Leichen aus Ruinen geborgen - und die Zahl der Vermissten wächst. Rund um Malibu versuchen derweil Prominente, ihre betroffe... » mehr

Ausgebrannte Autos

12.11.2018

Brände in Kalifornien - Trump wütet auf Twitter

Gleich mehrere große Brände wälzen sich durch Kalifornien, vernichten Wälder, Häuser und Leben. Mehr als 30 Menschen sterben. Auch Häuser von Hollywood-Promis brennen. Während Tausende Einsatzkräfte kämpfen, wütet Präsid... » mehr

Dschamal Chaschukdschi

10.10.2018

Vermisster Journalist: Bericht lenkt Verdacht auf Saudis

Wollte Saudi-Arabien den in Istanbul vermissten Journalisten Chaschukdschi zum Schweigen bringen? Nach einem Medienbericht schmiedete Riad schon vor dessen Verschwinden Pläne. Eine türkische Zeitung spricht von einem 15-... » mehr

Polizei

28.10.2018

Mann bei Polizeieinsatz in Braunschweig erschossen

Ein Mann läuft in Braunschweig mit einer Schusswaffe auf die Polizei zu. Die Beamten schießen auf den 39-Jährigen, er stirbt noch am Einsatzort. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kita Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Bewegungsfreundliche Kita | 14.11.2018 Sachsenbrunn
» 25 Bilder ansehen

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Konzert Julia Engelmann in Erfurt Erfurt

Julia Engelmann in Erfurt | 12.11.2018 Erfurt
» 16 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 09. 2018
16:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".