Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Polizei findet Leiche - Zusammenhang zum Fall Nathalie?

Seit zwei Wochen wird die 23-jährige Nathalie aus Nordfriesland vermisst. Jetzt wurde in der Nähe des Resthofs des Tatverdächtigen eine Leiche gefunden.



Polizeieinsatz
Mitarbeiter der Spurensicherung stehen auf einem Weg in der Nähe des Resthofs des Tatverdächtigen in Nordfriesland.   Foto: Benjamin Nolte

Die Polizei hat am Samstag eine Leiche an einem Feld in Nordfriesland gefunden. Der Fundort zwischen Humptrup und Süderlügum liegt in der Nähe des Hofs des Tatverdächtigen im Fall der verschwundenen 23-jährigen Nathalie.

Ob es sich bei dem Leichnam um die Vermisste handelt, ist unklar. «Wir müssen zunächst die Ergebnisse der Obduktion abwarten», sagte ein Polizeisprecher. Seit zwei Wochen wird die junge Frau aus Stadum, einer Gemeinde etwa 20 Kilometer westlich von Flensburg, vermisst.

Am Samstagmorgen war der Hund eines Spaziergängers nach den Angaben der Polizei auf den abgedeckten Leichnam aufmerksam geworden. Eine Obduktion soll nun die Identität der Person und die Todesursache klären. Bereits seit Donnerstag ist ein 46-jähriger Mann wegen des dringenden Verdachtes des Totschlags in Untersuchungshaft. Weitere Informationen zum Ermittlungsstand will die Polizei nicht vor Montag veröffentlichen.

Seit dem 17. August wird die 23-Jährige vermisst. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei hatten ergeben, dass die Vermisste vermutlich im Bereich Schafflund zuletzt gesehen wurde. Es lägen Hinweise vor, dass die Frau in Stadum in einen Bus gestiegen und diesen wenig später in Schafflund wieder verlassen haben könnte. Außerdem waren die Krankenversicherungskarte und der Personalausweis der 23-Jährigen in Schafflund gefunden worden.

Eine Durchsuchung des Resthofs des 46 Jahre alten Lastwagenfahrers in Humptrup mit Leichenspürhunden war am Donnerstagabend vorläufig beendet worden. Ob und was die Spurensucher fanden, wollte die Polizei zu dem Zeitpunkt nicht sagen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 08. 2019
19:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ermittlungen Frauen Kriminalpolizei Leichen Obduktionen Polizei Polizeisprecher Todesursachen Totschlag Untersuchungshaft Verdächtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zwei Jugendliche tot aufgefunden

14.06.2020

Rätselhafter Tod zweier Jugendlicher in Bayern

In einem schwäbischen Dorf schockiert die Nachricht vom Tod zweier Teenager am Wochenende die Menschen. Wie die beiden Jugendlichen ums Leben kamen, ist noch unklar. » mehr

Polizeieinsatz

02.09.2019

Traurige Gewissheit: Vermisste Nathalie ist tot

In Nordfriesland findet der Hund eines Spaziergängers eine Leiche. Jetzt steht fest: Es handelt sich um die 23-jährige Nathalie, die seit zwei Wochen vermisst wurde. Viele weitere Fragen bleiben zunächst offen. » mehr

Aktenzeichen XY ... ungelöst

vor 18 Stunden

Mord vor 31 Jahren: Hinweise nach TV-Aufruf in ZDF-Sendung

Auch nach 30 Jahren ist der Mord an einer jungen Frau in Trier nicht aufgelöst. Nach einem TV-Aufruf gibt es erste Spuren. Stammt der Mörder aus dem Umfeld der Frau? » mehr

Oberstaatsanwalt Markus Hartmann

04.08.2020

Neue Spur in jedem Chat: Die Arbeit der Missbrauchsermittler

Als Polizisten 2019 zu einer Durchsuchung in Bergisch Gladbach anrücken, ahnen sie nicht, welche neue Dimension ihre Ermittlungen annehmen werden. Heute schauen sie in einen Abgrund. Ein Treffen mit den Menschen, die ein... » mehr

Pressekonferenz

18.07.2020

Pistolen-Räuber von Oppenau sitzt in Untersuchungshaft

Erleichterung im Schwarzwald: Der seit Tagen gesuchte bewaffnete 31-Jährige aus Oppenau ist gefasst. Nun sitzt er in Untersuchungshaft. Doch die Ermittlungen sind damit noch lange nicht beendet. » mehr

Vor Ort

07.07.2020

Verdächtiger soll nach Bluttat in Linienbus vor Haftrichter

Die Messerattacke ihres Ehemanns in einem Linienbus in Bayern überlebt eine Frau nicht. Der Mann muss nun vor einen Haftrichter. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhl geht in Flammen auf

Dachstuhlbrand in Sonneberg |
» 28 Bilder ansehen

Unwetter Meiningen 11.08.20 Meiningen

Starkregen in Meiningen | 11.08.2020 Meiningen
» 4 Bilder ansehen

Lkw mit Gülle an Bord kippt um Meiningen

Mit Gülle beladener Lkw kippt um | 11.08.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 08. 2019
19:02 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.