Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Polen nimmt Abschied vom Bürgermeister Danzigs

Knapp eine Woche nach dem tödlichen Messerattentat auf Danzigs Bürgermeister nimmt Polen am Samstag Abschied. Pawel Adamowicz wird am Mittag in der Marienkirche der nordpolnischen Stadt bestattet.



Gedenken an Danziger Bürgermeister
Der Sarg des verstorbenen Danziger Bürgermeisters Adamowicz steht in der Marienkirche.   Foto: Adam Warzawa/PAP » zu den Bildern

Die Feierlichkeiten sollten in Danzig und weiteren polnischen Städten auf Leinwänden übertragen werden. Polens Präsident Andrzej Duda ordnete Staatstrauer an.

Adamowicz, seit 1998 Danziger Bürgermeister, war am vergangenen Sonntag während einer Wohltätigkeitsveranstaltung auf offener Bühne niedergestochen worden. Er starb am Montag an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Der parteilose Politiker wurde 53 Jahre alt, er hinterlässt seine Ehefrau und zwei Töchter.

Gegen den 27-jährigen Angreifer ermitteln die Behörden wegen Mordes. Als Motiv wurde Rache vermutet. Inoffiziellen Berichten zufolge war der Mann psychisch krank.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 01. 2019
05:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andrzej Duda Beerdigungen Bürgermeister und Oberbürgermeister Marienkirchen Messer-Attentate Tod und Trauer Wohltätigkeitsveranstaltungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Regenbogenfahne beim CSD in Hamburg

01.08.2020

Mehr als 2000 Menschen radeln bei CSD in Hamburg mit

Zum Christopher Street Day in Hamburg kommen normalerweise Zehntausende Menschen. Wegen der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr - zum 40. Jahrestag - alles anders. » mehr

Messerangriff in der Schweiz

25.11.2020

Terrorermittlungen: Schweizer Angreiferin war polizeibekannt

Eine Frau überfällt Passantinnen in einem Schweizer Einkaufszentrum und ruft terroristische Parolen. Sie ist polizeibekannt - eine Liebesgeschichte mit einem Dschihadisten spielt dabei eine Rolle. » mehr

Am Tatort

21.06.2020

Bürgermeister von Brügge überlebt Messerattacke

«Zum Glück nur ein Kartoffelmesser»: Das Opfer zeigt sich nach dem Angriff unverdrossen. Dabei hätte es für den Politiker auch viel schlimmer ausgehen können. » mehr

Schweigeminute

02.11.2020

Frankreichs Schulen erinnern an toten Lehrer

Am Ende des letzten Schultags vor den Herbstferien wurde Lehrer Samuel Paty getötet. Gut zwei Wochen später geht in Frankreich der Unterricht wieder los - doch es ist kein Schulbeginn wie jeder andere. » mehr

Tödliche Messerattacke in Berlin-Mitte

02.11.2020

13-Jähriger erstochen - Täter stellt sich der Polizei

Ein 13-jähriger Junge stirbt bei einer Messerattacke in Berlin. Vorher gab es einen Streit. Worum es dabei ging, ist unklar. » mehr

Orthodoxer Priester in Lyon angeschossen

31.10.2020

Schüsse auf orthodoxen Priester in Lyon

Nur wenige Tage nach dem tödlichen Messergriff in Nizza wird in Lyon auf einen orthodoxen Priester geschossen. Der Geistliche schwebt in Lebensgefahr. Der Täter ist auf der Flucht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Holz Lkw Schleusingen Schleusingen

Holzlaster Unfall | 27.11.2020 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 01. 2019
05:35 Uhr



^