Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Brennpunkte

Pendlerbus rammt Wartehäuschen: Tote und Verletzte in Ottawa

Für die Pendler im kanadischen Ottawa ist die Fahrt eigentlich Routine - bis der Doppeldeckerbus der Linie 269 eine überdachte Haltestelle rammt. Mehrere Menschen sterben bei dem Unglück.



Busunfall in Kanada
Polizisten und Ersthelfer am Ort des Unglücks in der kanadischen Hauptstadt.   Foto: Justin Tang/The Canadian Press/AP

Ein schweres Busunglück in Kanadas Hauptstadt Ottawa mitten im Berufsverkehr hat mindestens drei Menschen das Leben gekostet.

Ein doppelstöckiger Stadtbus rammte am Freitagnachmittag (Ortszeit) aus noch ungeklärten Gründen eine überdachte Haltestelle, deren Dach sich in die ersten Sitzreihen des Oberdecks bohrte.

Zwei Passagiere im Bus sowie ein an der Haltestelle wartender Mensch wurden tödlich verletzt, wie Ottawas Polizeichef Charles Bordeleau mitteilte. Die meisten der 23 teils schwer Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht, wie die Zeitung «Ottawa Citizen» in der Nacht zum Samstag schrieb.

Die Ursache für das Unglück an der Haltstelle Westboro Station der Linie 269, die Ottawas Innenstadt mit dem Vorort Bridlewood verbindet, war zunächst nicht bekannt. Die Polizei nahm die Busfahrerin für ein Verhör mit auf die Wache, wie der «Ottawa Citizen» weiter berichtete. Möglicherweise habe das eisige Wetter zu dem Unglück beigetragen, hieß es. Der Bus war Passagieren zufolge voll besetzt, auch im Gang hätten Reisende gestanden.

Auf Fotos war die schwer demolierte obere Busfront zu erkennen. Das Dach der Haltestelle hatte sich über die ersten oberen Sitzreihen hinweg unter das Busdach geschoben, wie auf einem Foto auf der Homepage des Lokalsenders Blackburn News zu sehen war.

Die meisten Schwerverletzten habe es deshalb auch im Oberdeck gegeben, sagte Bordeleau. Dort wurden mehrere Passagiere mit solcher Wucht eingeklemmt, dass Rettungskräfte sie aus ihrer Notlage befreien mussten. Bordeleau sprach von einer «sehr schwierigen und chaotischen Szenerie» für die Einsatzkräfte.

Ein Augenzeuge berichtete dem «Ottawa Citizen», der Bus sei auf ein Stück Eis geraten, bevor er gegen 15.50 Uhr (Ortszeit) in die Haltestelle geraten sei. Bilal Gill, der im hinteren Teil des Oberdecks saß, sagte dem Sender CBC, der Bus habe etwas gestreift und sei ins Schlingern geraten.

Die Fahrerin habe die Kontrolle nicht mehr wiedererlangt, der Bus sei dann gegen das Wartehäuschen geprallt. «Viele Leute schrien, die Leute vorne wurden unter ihren Sitzen eingeklemmt», sagte Gill. Die Polizei sei dann schnell zur Stelle gewesen und habe Scheiben zertrümmert, um die Verletzten zu bergen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 01. 2019
12:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Lokalsender Passagiere und Fahrgäste Pendler Polizei Tote
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizisten

16.02.2019

Sechs Tote bei Schießerei in einer Fabrik nahe Chicago

Er war gerade entlassen worden: Ein 45-Jähriger hat in einer Fabrik in der Nähe von Chicago um sich geschossen - zunächst auf Kollegen, dann auf eintreffende Polizisten. » mehr

Anschlag in Kaschmir

14.02.2019

Anschlag auf indische Sicherheitskräfte in Kaschmir

Ein mit Hunderten Kilogramm Sprengstoff beladener Wagen explodiert in Kaschmir neben Bussen mit 2500 indischen Sicherheitskräften. Es ist vom schlimmsten solchen Anschlag in der blutigen Geschichte Kaschmirs die Rede - u... » mehr

Feuer in Arnsberg

14.02.2019

Drei Tote bei Feuer: Ermittler vermuten Fahrlässigkeit

Drei Männer sterben in einem brennenden Wohnhaus in Nordrhein-Westfalen. Hat eine glimmende Zigarette das verheerende Feuer ausgelöst? » mehr

Port-Au-Prince

14.02.2019

Proteste in Haiti: Diplomaten bringen Familien in Sicherheit

Steine fliegen, Straßensperren brennen, das öffentliche Leben liegt lahm. Haiti erlebt die heftigsten Proteste seit vergangenem Jahr. Mehrere Menschen kamen bereits ums Leben. Die Menschen fordern den Rücktritt des Präsi... » mehr

Feuer in Arnsberg

13.02.2019

Drei Tote bei Wohnhausbrand im Sauerland

Es brennt lichterloh in einem Wohnhaus im sauerländischen Arnsberg. Drei Tote werden geborgen. Weitere Personen sind wahrscheinlich nicht im Gebäude, heißt es während der Löscharbeiten. » mehr

Schnee in Köln

31.01.2019

Köln und Bonn tief verschneit

Köln/Offenbach(dpa) - Heftiger Schneefall hat die Millionenstadt Köln teilweise lahmgelegt. Der Verkehr auf dem Flughafen Köln/Bonn wurde zeitweilig unterbrochen. 16 Flüge wurden gestrichen, zehn Abflüge und sechs Ankünf... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rodelblitz dampft durch die Region Suhl/Zella-Mehlis

Rodelblitz | 18.02.2019 Suhl/Zella-Mehlis
» 26 Bilder ansehen

Apres Ski Sause in Toschi´s Station

Après-Ski-Sause Toschi´s Station | 17.02.2019 Zella-Mehlis
» 52 Bilder ansehen

Kristallmarathon

Kristallmarathon Bergwerk Merkers | 17.02.2019 Merkers
» 84 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 01. 2019
12:05 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".