Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Kanada entschuldigt sich posthum bei Ureinwohner-Häuptling

Kanadas Premierminister Justin Trudeau hat einen vor mehr als 130 Jahren verurteilten Häuptling posthum von allen Vorwürfen entlastet.



Justin Trudeau
Kanadas Premierminister Justin Trudeau hat den vor mehr als 130 Jahren verurteilten Häuptling, Chief Poundmaker, posthum von allen Vorwürfen entlastet.   Foto: Patrick Doyle/The Canadian Press

Chief Poundmaker, auch bekannt als Pihtokahanapiwiyin, war Trudeaus Erklärung zufolge 1885 zu Unrecht der Plünderung beschuldigt worden, als er während der Kämpfe zwischen Ureinwohnern und Regierungstruppen Nahrungsmittel für sein hungerndes Volk gesucht hatte. Der Häuptling habe viele Leben gerettet, weil er seine Krieger davon abgehalten habe, die sich zurückziehenden Regierungstruppen anzugreifen, sagte der Premier am Donnerstag (Ortszeit).

Trudeau hatte das historische Schlachtfeld im Reservat der Poundmaker Cree Nation aufgesucht, um sich im Namen der Regierung bei Mitgliedern des Stammes für das erfahre Unrecht zu entschuldigen. «Wir sehen ein, dass Chief Poundmaker Zeit seines Lebens nicht gerecht behandelt wurde und ihm auch nicht der nötige Respekt als Führer seines Volkes gezollt wurde», sagte Trudeau laut einer Erklärung seines Büros.

Poundmaker wurde damals zu drei Jahren Haft verurteilt und nach einem Jahr aus gesundheitlichen Gründen entlassen. Vier Monate später starb der Häuptling.

Kanada bemüht sich um eine Aussöhnung mit den Ureinwohnern des Landes, den First Nations. Dazu gehöre auch, «uns unserer Vergangenheit zu stellen und unsere Fehler anzuerkennen», heißt es in der Erklärung weiter. «Die Wahrheit ist nun bekannt, und er (Chief Poundmaker) wird in der Geschichte als ein Nationalheld in Erinnerung bleiben», sagte Duane Antoine, der heutige Chef der Poundmaker Cree Nation.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 05. 2019
13:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gerechtigkeit Häuptlinge Justin Trudeau Kanadische Premierminister Krieger Nationen Premierminister Völker der Erde Wahrheit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Joe Biden

10.11.2020

Bidens Botschaft an die Verbündeten: «Amerika ist zurück»

Unbeeindruckt von den Wahlanfechtungen von US-Präsident Trump bereitet sich dessen gewählter Nachfolger Biden auf internationale Aufgaben vor. In seiner ersten Botschaft an die Verbündeten grenzt er sich deutlich von Tru... » mehr

Kanadische Botschaft in Peking

19.06.2020

China klagt Kanadier formell wegen Spionage an

China hält seit anderthalb Jahren zwei Kanadier fest, nun sollen sie offiziell als mögliche Spione behandelt werden. Kanadas Premier Trudeau sagt, er sei «enttäuscht» - und Kritiker vermuten Vergeltung für die Festnahme ... » mehr

Biden

06.11.2020

Biden will Ansprache an die Nation halten

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden will sich am Freitagabend (Ortszeit) in einer Ansprache an die Nation wenden. » mehr

Wuhan

04.05.2020

Vorwurf Vertuschung: China sieht Ablenkungsmanöver der USA

Erneut erheben die USA gegenüber China Vorwürfe, das Land habe Informationen zum Coronavirus absichtlich zurückgehalten und so die Weltbevölkerung in Gefahr gebracht. China weist das strikt zurück - und sieht darin nur W... » mehr

Wahlplakate

20.09.2019

Kanadas Premier Trudeau machen alte Bilder zu schaffen

Justin Trudeau war mit dem Versprechen besonderer Offenheit und Toleranz als Premierminister Kanadas angetreten. Ausgerechnet kurz vor der Wahl holt ihn nun ein fast 20 Jahre altes Foto ein. Das Bild wird als rassistisch... » mehr

UN-Sicherheitsrat

18.06.2020

Norwegen und Irland in UN-Sicherheitsrat gewählt

15 Länder sitzen im UN-Sicherheitsrat. Jetzt hat das einzige Gremium der Vereinten Nationen, das rechtlich bindende Resolutionen aussprechen kann, neue nichtständige Mitglieder gewählt. Für Kanadas Premier Justin Trudeau... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Holz Lkw Schleusingen Schleusingen

Holzlaster Unfall | 27.11.2020 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 05. 2019
13:01 Uhr



^