Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Kampagne gegen Kinderarmut startet - Influencer an Bord

Nach einer Analyse der Bertelsmann Stiftung ist mehr als jeder Fünfte unter 18 Jahren in Deutschland von Armut betroffen - rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche. Dagegen soll nun gemeinsam mit Influencern und Verbänden vorgegangen werden.



Leeroy Matata
Leeroy Matata (Leeroy will's wissen!) als Gast bei dem Screening des "YouTube Rewind" im YouTube Space.   Foto: Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa

Gemeinsam mit Influencern und Kinder- und Familienverbänden hat die Bertelsmann Stiftung die Initiative «#StopptKinderarmut» in den Sozialen Medien gestartet.

Man hoffe auf eine breite Diskussion und wolle Kinder und Jugendliche ermutigen, auch selbst offen über das Thema zu sprechen, hieß es am Montag zu Beginn der Kampagne. «Armut darf kein Tabu sein und kein junger Mensch kann etwas dafür, wenn er in armen oder schwierigen Verhältnissen groß wird.» Nach einer Analyse der Stiftung ist mehr als jeder fünfte Heranwachsende unter 18 Jahren in Deutschland von Armut betroffen - rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche.

Im Rahmen der Initiative wollen prominente Influencer ihre persönlichen Geschichten und Erfahrungen zum Thema Kinderarmut teilen. Unter www.stopptkinderarmut.org sollten über mehrere Wochen hinweg Videos der Youtuber eingestellt werden, kündigte die Stiftung in Gütersloh an. Es gebe zudem Infos, Daten und Anregungen zum Thema für Kinder, Erwachsene und Lehrkräfte sowie Hinweise zu Anlaufstellen für Jungen und Mädchen «mit Kummer oder Sorgen».

Um betroffenen Jugendlichen Gehör zu verschaffen, engagieren sich etwa die Youtuber JustCaan oder Abdel, die als Kinder selbst in finanzieller Armut aufgewuchsen. Mit von der Partie sind Rapper Matondo oder auch Leeroy Matata, der mit seinem Format «Leeroy Will's Wissen» ein Millionenpublikum erreicht. In den Videos geht um finanziellen Mangel, Mobbing - etwa weil man sich angesagte Klamotten nicht leisten kann -, ein Aufwachsen im Heim oder Zusammenhänge zwischen Flucht, Migration und Armut.

Stiftungsexpertin Antje Funcke betonte: «Armut überschattet das Leben von Millionen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland.» Niemand solle sich allein gelassen fühlen. Die Initiative solle auch zeigen: «Kinderarmut geht uns als Gesellschaft alle an.»

© dpa-infocom, dpa:200803-99-19666/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 08. 2020
10:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Armut Armut bei Kindern Bertelsmann AG Bertelsmann Stiftung Erwachsene Heranwachsende Influencerinnen und Influencer Kinder und Jugendliche Mädchen Social Media Stiftungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kinder in Deutschland

03.09.2020

Deutsche Kinder nicht so zufrieden wie in Nachbarländern

Auch in wohlhabenden Staaten haben Kinder oft große Probleme, wie eine Unicef-Studie zeigt. Deutschland liegt im Mittelfeld. Corona wirkt dabei «wie ein gesellschaftlicher Brennspiegel». » mehr

Kinderarmut

22.07.2020

Kinderarmut trifft Millionen - Corona neues Risiko

Das Problem Kinderarmut ist ungelöst. Eine Analyse legt Mangel, Benachteiligung, Scham unter den betroffenen Millionen Heranwachsenden offen. Corona könnte alles noch verschlimmern - oder sich doch als Chance erweisen? » mehr

Auszubildender

28.08.2020

Corona verunsichert Jugend mit Blick auf Ausbildungschancen

Die Corona-Krise verunsichert viele Menschen. Unter jungen Leuten macht sich auch die Sorge um schlechtere Ausbildungschancen breit, wie eine Befragung zeigt. » mehr

Kinderarmut

28.05.2020

Möglicherweise 86 Millionen Kinder mehr in Armut

Viele haben bereits wegen der Corona-Krise ihren Job verloren oder werden finanzielle Einbußen hinnehmen müssen. Nach Einschätzung von Unicef und Save the Children werde die daraus folgende Armut besonders Kinder hart tr... » mehr

Einigung

26.08.2020

Scharfe Kritik am Koalitionskompromiss zur Wahlrechtsreform

Die Ausgangspositionen lagen meilenweit auseinander. Kein Wunder, dass die große Koalition froh ist, dass ihr beim Thema Wahlrecht doch eine Einigung gelungen ist. Nur was für eine? Die Kritik daran fällt jedenfalls vern... » mehr

Zusammenhalt

12.08.2020

Studie sieht wachsenden Zusammenhalt in Corona-Krise

Die Pandemie hat jeden einzelnen vor Herausforderungen gestellt. Hat die Corona-Krise der Solidarität in der Gesellschaft geschadet? Nein, heißt es in einer Studie, im Gegenteil. Aber es gibt auch Schatten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrmüllhaufen brennt in Suhl-Nord Suhl

Brand Suhl-Nord | 21.09.2020 Suhl
» 3 Bilder ansehen

Sommerausklang_schubert Suhl

Sommerausklang Olaf Schubert | 20.09.2020 Suhl
» 77 Bilder ansehen

12. Oldtimerausfahrt Suhl

12. Oldtimerausfahrt Museum Suhl | 19.09.2020 Suhl
» 44 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 08. 2020
10:59 Uhr



^